Suchkriterien:

Auktion vom 21.9.2013: Silber/Metalle

Objekte 61 bis 65 von 65, Seite 7 von 7
MT5061 Zinnstitze  und  Zinn - Deckelschüssel
MT5061 Zinnstitze und Zinn - Deckelschüssel

Weitere Bilder / Detailed Photos

MT5061 Zinnstitze  und  Zinn - Deckelschüssel
MT5061 Zinnstitze und Zinn - Deckelschüssel

MT5061 Zinnstitze und Zinn - Deckelschüssel

100 Euro

Auktion vom 21.9.2013

1. Zinnstitze auf rundem Stand. Auf der Wandung Freimaurermotiv, bezeichnet und mit Jahreszahl"Paulus Klein Joseph Reich 1798". Höhe 27 cm. 2. Zinn - Deckelschüssel, Deckel mit Verzierung und Nodus. Seitlich zwei Handhaben, am Boden drei Engelsmarken. Durchmesser 26 cm, Altersspuren, Höhe 12 cm.

MT5062 Zwei  große   Zinnplatten
MT5062 Zwei große Zinnplatten

Weitere Bilder / Detailed Photos

MT5062 Zwei  große   Zinnplatten
MT5062 Zwei große Zinnplatten

MT5062 Zwei große Zinnplatten

60 Euro

Auktion vom 21.9.2013

Zwei große gemuldete Zinnplatten. Eine am Boden mit drei Engelsmarken, die andere fragmentarisch am Boden gemarkt "Ioh. Mar... ock tin" (englisch ?), Altersspuren, Durchmesser jeweils 38,5 cm.

MT5063 Motiv - Tabatière  "Dante  et   Beatrix"
MT5063 Motiv - Tabatière "Dante et Beatrix"

MT5063 Motiv - Tabatière "Dante et Beatrix"

20 Euro

Auktion vom 21.9.2013

Versilberte Kupfer - Deckel - Tabatière. Wandung gehämmert, auf dem Deckel die figürliche Darstellung von Personen an einer Brücke in Florenz stehend: Dante Alighieri (1265 - 1321)begegnet Beatrice in Begleitung von zwei weiteren Frauen. Bezeichnet "Dante et Beatrix". 12 x 9 x 3,5 cm, teils berieben. "Im Alter von neun Jahren sieht Dante zum ersten Mal die gleichaltrige Beatrice, die sein Herz, seine Gedanken, aber vor allem sein dichterisches Werk bestimmen wird. Beatrice war die Tochter des reichen Florentiners Folco Portinari. Sie wird zur Muse seines Werkes und ist die Personifikation der Liebe, weniger der körperlichen als der göttlichen Liebe. Als Dante 1283 eine zweite Begegnung mit Beatrice hat, sind vermutlich beide bereits verheiratet. Dante wurde mit 12 Jahren mit Gemma Donati verlobt, mit der er nach späterer Heirat zwei Söhne und eine Tochter hatte. Das Zusammenleben der Familie war nur von kurzer Dauer, da die Politik ihre Schatten über Dantes Leben warf. Bei der zweiten Begegnung mit Beatrice erwidert diese Dantes Gruß und inspiriert so Dantes reinste und idealste Liebe und legt damit sogleich die Wurzeln für sein Hauptwerk, die"Divina Commedia"(Quelle: Società Dante Alighieri Wiesbaden).

MT5065 Zinnteller, datiert  1795
MT5065 Zinnteller, datiert 1795

Weitere Bilder / Detailed Photos

MT5065 Zinnteller, datiert  1795
MT5065 Zinnteller, datiert 1795

MT5065 Zinnteller, datiert 1795

ohne Limit

Auktion vom 21.9.2013

Runder, leicht gemuldeter Zinnteller, datiert 1795. Umlaufende Legende"Zur Collecte in die Kirche , zu Oberschmon". Bodenmarken, Durchmesser 20 cm, Altersspuren.

MT5066 Zwei  Silberkannen
MT5066 Zwei Silberkannen

MT5066 Zwei Silberkannen

450 Euro

Auktion vom 21.9.2013

800er Silber, Hersteller Reinke&Söhne. Kannen mit gebauchtem Corpus, gefußt, volutierter Ohrenhenkel, scharnierter Deckel mit Rosennodus, Röhrenausguß. Wandungen mit Rosenrelief verziert. Höhe: 22 cm und 23,5 cm. Gesamtgewicht: ca. 1750 g.

Objekte 61 bis 65 von 65, Seite 7 von 7