Suchkriterien:

Auktion vom 16.8.2014: Silber/Metalle

Objekte 21 bis 30 von 46, Seite 3 von 5
MT5020 Silberschale
MT5020 Silberschale

MT5020 Silberschale

80 Euro

Auktion vom 16.8.2014

Gefußte Anbietschale, 835er Silber, Wilhelm Binder / Gmünd, erste Hälfte 20. Jahrhundert. Godronierte, gemuldete Schale über ovalem Stand, Höhe: ca. 8,5 cm, Länge: ca. 34 cm. Gewicht: ca. 469 g.

MT5021 Zweiarmiger  Silber - Leuchter
MT5021 Zweiarmiger Silber - Leuchter

MT5021 Zweiarmiger Silber - Leuchter

140 Euro

Auktion vom 16.8.2014

Zweiarmiger Tisch-Silberleuchter, deutsch, 925er Sterlingsilber, Herstellerpunze J. Grimminger / Schwäbisch Gmünd“. Gewicht: ca. 485 g.

MT5022 Kokosnuss - Humpen
MT5022 Kokosnuss - Humpen

Weitere Bilder / Detailed Photos

MT5022 Kokosnuss - Humpen
MT5022 Kokosnuss - Humpen

MT5022 Kokosnuss - Humpen

50 Euro

Auktion vom 16.8.2014

Historismus-Humpen, Ende 19. Jahrhundert. Wandung und gewölbter Deckel aus Kokosnußschale, Montierung in Zinn, auf dem Deckel ein Nodus in Form eines Löwenkopf-Maskaron. Altersspuren, Höhe: ca. 18,5 cm.

MT5023 Vierzehn  Gabeln  Spatenform
MT5023 Vierzehn Gabeln Spatenform

Weitere Bilder / Detailed Photos

MT5023 Vierzehn  Gabeln  Spatenform
MT5023 Vierzehn Gabeln Spatenform

MT5023 Vierzehn Gabeln Spatenform

100 Euro

Auktion vom 16.8.2014

Zehn Gabeln 12-lötiges Silber, massive Spatenform, 19. Jahrhundert. Dazu formgleich vier ergänzte, versilberte Gabeln. Länge: ca. 21,5 cm, Silber-Gewicht: ca. 600 g.

MT5024 Zinnkanne  und  Zinnstitze
MT5024 Zinnkanne und Zinnstitze

MT5024 Zinnkanne und Zinnstitze

60 Euro

Auktion vom 16.8.2014

1. Zinnstitze, godroniertes Corpus, geschweifter Bandhenkel, Scharnierdeckel mit Daumendrücker. Auf dem Henkel Punze in der Art des Münchner Kindl mit Initialen „AW“ und Datierung“168..“. Darunter Schlüssel-Punze, Blüten-Punze im Innenboden. Henkelansatz gelötet, Höhe: ca. 37 cm.

2. Zinn-Kaffeekanne, am Boden Engelsmarke mit Datierung „1770“. Corpus in klassizistischerForm mit separatem Röhrenausguss, Godronierung und Girlandenrelief. Deckel ergänzt. Höhe: ca. 29 cm.

MT5025 Ovale  Zuckerdose  Nürnberg, Johann   Friedrich  Kramer
MT5025 Ovale Zuckerdose Nürnberg, Johann Friedrich Kramer

Weitere Bilder / Detailed Photos

MT5025 Ovale  Zuckerdose  Nürnberg, Johann   Friedrich  Kramer
MT5025 Ovale Zuckerdose Nürnberg, Johann Friedrich Kramer

Silber, am Boden Beschauzeichen Nürnberg, weitere runde Punze, Tremulierstrich sowie Meisterpunze „IFK“ für Johann Friedrich Kramer. Dieser wird Meister 1781; Vgl. Rosenberg, Bd. III, Nr. 4306.

Ovale Zuckerdose mit gewölbtem, abnehmbaren Deckel mit Blüten-Nodus. Korpus und Deckel mit getriebenen Blüten-Ornamenten dekoriert. Höhe: ca. 9,5 cm, Länge: ca. 15 cm, Gewicht: ca. 179 g.

MT5026 Barockes  Riegelschloss
MT5026 Barockes Riegelschloss

Weitere Bilder / Detailed Photos

MT5026 Barockes  Riegelschloss
MT5026 Barockes Riegelschloss

MT5026 Barockes Riegelschloss

20 Euro

Auktion vom 16.8.2014

Wohl frühes 18. Jahrhundert. Riegel- oder Zuhaltungsschloss mit zwei Klinken, Volldorn-Schlüssel und durchbrochen gearbeitetem, geschweiftem Schlüsselloch-Schild. Kasten ca. 15,5 x 16,5 cm.

MT5027 Vier  Serviettenringe
MT5027 Vier Serviettenringe

MT5027 Vier Serviettenringe

30 Euro

Auktion vom 16.8.2014

1. Zwei silberne Serviettenringe, Koch und Bergfeld, 800er Silber, schauseitig je rocaillierte Kartusche, beide Serviettenringe mit Namensgravuren. Zusammen ca. 90 g.2. Zwei silberne Serviettenringe, 13-lötig, graviert, schauseitig Kartuschenreserve mit Besitzermonogrammen „GJM“ und „GK“. Ein Ring leicht gedellt, zusammen ca. 65 g.

MT5028 Zwölf  Mokka-  bzw.  Espressolöffel
MT5028 Zwölf Mokka- bzw. Espressolöffel

MT5028 Zwölf Mokka- bzw. Espressolöffel

50 Euro

Auktion vom 16.8.2014

Deutsch, 800er Silber, vergoldete Laffen. Hersteller: Koch&Bergfeld / Bremen, um 1920. Griffenden mit Monogrammgravur„HP“, rückseitig Datumsgravur „1921“. Länge: ca. 10 cm.

MT5029 Silber - Heber
MT5029 Silber - Heber

Weitere Bilder / Detailed Photos

MT5029 Silber - Heber
MT5029 Silber - Heber

MT5029 Silber - Heber

180 Euro

Auktion vom 16.8.2014

Heber, wohl frühes 19. Jahrhundert. Griff aus Ebenholz, Schaufel aus 12-lötigem Silber, punziert „FAB“ sowie „12“ unter gekreuzten Schwertern. Silber-Schaufel aufwendig durchbrochen gearbeitet, zentrales Motiv einer von zwei Schlangen umwundenen, Früchte tragenden Pflanze. Rahmen der Schaufel mit floraler Bordüre graviert. Länge: ca. 38 cm.

Objekte 21 bis 30 von 46, Seite 3 von 5