Suchkriterien:

Auktion vom 26.4.2008: Silber/Metalle

Objekte 51 bis 60 von 173, Seite 6 von 18

MT-383 Silber-Börse

20 Euro (verkauft)

Auktion vom 26.4.2008

835er Silber, wohl erstes Viertel 20. Jahrhundert. Glatte Wandung mit schauseitig appliziertem Blumenkorb-Ornament. Gliederkette zum Einhängen in einen Gürtel. 5x6 cm, 73 gr.

MT-384 Milchgießer und Zuckerschale

ohne Limit (verkauft)

Auktion vom 26.4.2008

Versilbert, am Boden Adlerpunze. Ansatz der Wandungen godroniert, Mündungen mit gedrehten Zügen, Innenvergoldung. Höhe je 5,5 cm.

MT-385 Jugendstil-Eisbesteck

300 Euro

Auktion vom 26.4.2008

Punziert Wien, Marke 1872 - 1922, 800er Silber. Meisterpunze"L. J.". Großer Aufgebelöffel mit sechs kleinen Löffeln. Qualitätvoller Jugendstil-Entwurf, floral reliefiert mit Kleeblatt- und Maiglöckchen-Motiven. Laffen vergoldet, gepflegter Zustand.

Sankt Petersburg 1840er Jahre. Beschaumeistermarke D. T. (= Dmitrij Il`ic Tverskoj, 1834 - 1850). Meister: Aleksandr Kordes, geboren in Riga, 1824 Geselle , 1828 Meister. Um 1839 Aufträge des russischen Hofes, Meisterbetrieb bis 1874 (Vgl. Verzeichnis der russischen Gold- und Silberstempel, München 1971, S. 79).

Besteck bestehend aus: 10 Tafellöffeln, 10 Tafelmessern (Klingen erneuert), 10 Tafelgabeln, 10 Dessertlöffeln, 10 Abendbrotmessern (Klingen erneuert), 10 Abendbrotgabeln, 9 Kaffeelöffeln, eine große Schöpfkelle, eine kleine Schöpfkelle.

84 Zolotniki, dezenter Spaten-Entwurf, äußerst qualitätvoll gearbeitet, sehr gepflegter Zustand. Auf den Griffenden Besitzer-Ligaturmonogramm "MG". 71 Teile, davon in den 1930er Jahren 21 Teile von Julius Herz, Hofjuwelier in Wiesbaden, nachgefertigt. Von ihm ebenfalls gefertigter Holzkasten mit vier Lagen. Silber-Gesamtgewicht ca. 4700 gr.

MT-387 Silberner Tischleuchter

70 Euro (verkauft)

Auktion vom 26.4.2008

Ende 19. Jahrhundert. Vierfüßiger, rocaillierter Stand, kurzer Schaft und ausladende Tropfschale mit Dorn. Reiches, reliefiertes Rosendekorum. Höhe: 11 cm.

MT-388 Jugendstil-Visitenkarten-Ablage

50 Euro

Auktion vom 26.4.2008

Versilbert, um 1900. Am Boden Modell-Nr. 319 A. Rechteckige flache Schale, im Spiegel erhabene Darstellung eines Frauen-Brustbildes, in der Art der Mucha-Damendarstellungen. Rand gerissen, 11,5 x 16,5 cm.

MT-389 Muschel-Schale Silber

35 Euro (verkauft)

Auktion vom 26.4.2008

Gewölbter, ovaler Stand, figürlicher Schaft in Form eines Delphins, darüber gemuldete, ovoide Schale in Muschel-Optik. An den Schmalseiten zwei volutierte Henkel. Am Fuß zwei Punzen, eine Sternpunze in runder Umrandung, die zweite Punze schwer lesbar. Höhe: 11,5 cm.

MT-390 Silber-Schale

80 Euro (verkauft)

Auktion vom 26.4.2008

Ovoide, passig geschwungene Korbschale, 900er Silber. Wandung durchbrochen gearbeitet, floral reliefiert und partiell vergoldet. Länge: 21,5 cm.

MT-391 Silberner Schöpglöffel

ohne Limit (verkauft)

Auktion vom 26.4.2008

Kleiner Schöpflöffel Holland, vor 1909, punziert mit Schlüssel- und Fisch-Marke. Gemuldete Laffe mit reliefierter Darstellung einer Uferlandschaft mit Windmühle, Segelschiff und Figurenstaffage. Griffende volutiert zum Einhängen an einen Gefäßrand o. ä. Länge: 12 cm.

MT-392 Reliefierte Kuchenschaufel Holland

15 Euro (verkauft)

Auktion vom 26.4.2008

Wohl Silber, erste Hälfte 20. Jahrhundert. Flacher Kuchenheber, Schaufel figürlich reliefiert, Griff mit Schweifwerk-Ornamentik verziert, rückseitig Punze "Made in Holland". Länge: 19,5 cm.

Objekte 51 bis 60 von 173, Seite 6 von 18