Suchkriterien:

Auktion vom 24.7.2010: Verschiedenes

Objekte 1 bis 10 von 110, Seite 1 von 11
VE-620 Stichdegen  Frankreich
VE-620 Stichdegen Frankreich

VE-620 Stichdegen Frankreich

450 Euro

Auktion vom 24.7.2010

Dreikantige Klinge, am Ansatz ziseliert und goldtauschiert. Feuervergoldetes Gefäß, Griffschalen in Perlmutt, Handschutz mit reliefierter Darstellung der Siegesgöttin Nike mit Sieges-Trophäen. Qualitätvoll gearbeitet, Länge: ca. 95 cm.

VE-621 Obstpresse
VE-621 Obstpresse

VE-621 Obstpresse

60 Euro

Auktion vom 24.7.2010

Holz, um 1900. Drehbare Metallzwinge in Holzfaß mit Saftablaufrinne. Höhe: ca. 55 cm.

VE-622 Römisches  Väschen
VE-622 Römisches Väschen

VE-622 Römisches Väschen

100 Euro

Auktion vom 24.7.2010

Römisch, wohl 3./4. Jahrhundert n. Chr. Keramik - Amphorenväschen mit hochgezogenem Henkel. Auf die Wandung aufgebracht 24 grüne Glasperlen. Ehemalige Glasur großteils abgeplatzt, Höhe: 9,5 cm.

VE-623 Präkolumbianischer  Kopf
VE-623 Präkolumbianischer Kopf

VE-623 Präkolumbianischer Kopf

100 Euro

Auktion vom 24.7.2010

Keramik - Kopf, präkolumbianisch. Mexiko (?). Maskenartig reliefierte Darstellung eines Kopfes mit Kopfzier. Höhe: 9 cm.

VE-624 Schwert  Luristan
VE-624 Schwert Luristan

Weitere Bilder / Detailed Photos

VE-624 Schwert  Luristan
VE-624 Schwert Luristan

VE-624 Schwert Luristan

900 Euro

Auktion vom 24.7.2010

Sog. Fächergriff - Schwert, Luristan (West - Persien), ca. 13. Jahrhundert v. Chr. Bronze mit grünlicher Patina, beidseitig gegratete Klinge, V- förmige Klingenzwinge (leicht gelockert) Griff mit Rillendekor und geometrischem Ritzdekor. Länge: ca. 81 cm.

Die Luristaner haben außer eindrucksvollenBronzearbeiten, die in der Erde die Zeit überdauern konnten, nichts hinterlassen. Im benachbarten Mesopotamien fand man Schriften, die immer wieder von der Bedrohung durch die wilden Stämme aus den Zagros-Bergen berichteten. Die Bronzen aus Luristan zählen zu den eindrucksvollsten im gesamten Alten Orient und bestechen durch ihre technische Perfektion und ihre künstlerische Abstraktion.

VE-625 Rahmen  mit  Spiegel  um  1900
VE-625 Rahmen mit Spiegel um 1900

VE-625 Rahmen mit Spiegel um 1900

70 Euro

Auktion vom 24.7.2010

Holz, Stuck, Porzellan, um 1900. Rocaillierter, mit plastischen Blüten reich stuckierter Rahmen, bekrönend eine Porzellan-plakette in rocaillierter, von Füllhörnern flankierter Kartusche. Porzellanplakette farbig bemalt mit Amoretten-Motiv. Geschweifter Spiegel beschliffen. Holz-Rückplatte mit Stand. Gering bestoßen, Höhe: 43 cm.

VE-626 Zwei  Rahmen  mit  Berlin - Ansichten
VE-626 Zwei Rahmen mit Berlin - Ansichten

Weitere Bilder / Detailed Photos

VE-626 Zwei  Rahmen  mit  Berlin - Ansichten
VE-626 Zwei Rahmen mit Berlin - Ansichten

VE-626 Zwei Rahmen mit Berlin - Ansichten

20 Euro

Auktion vom 24.7.2010

Motive: 1. Das Brandenburger Tor. 2. Der Gendarmenmarkt.Zwei goldfarbene verglaste, dekorative Rahmen. Je 28,5 x 34,5 cm.

VE-627 Afrikanische  Figur
VE-627 Afrikanische Figur

VE-627 Afrikanische Figur

40 Euro

Auktion vom 24.7.2010

Holz, geschnitzt, braun patiniert. Auf quadratische Holz-Plinthe montierte weibliche Figur, stehend, in stilisierter, reduzierter Formgebung mit großem Kopf, hoher Stirnpartie und nur angedeuteten Armen. Altersspuren, Höhe: ca. 29 cm.

VE-628 Paar  Holz - Appliken
VE-628 Paar Holz - Appliken

VE-628 Paar Holz - Appliken

120 Euro

Auktion vom 24.7.2010

Wohl 18. Jahrhundert. Paar in Relief geschnitzte Holz - Panelen. Zentral kreisförmig dargestellt eine nach links blickende Dame bzw. ein nach rechts blickender Herr. Die beiden Bildnisse umrankt von floraler Motivik. Jeweils ca. 27 x 31 cm, Randbeschädigungen, Altersspuren. Rückseitig Aufhängeösen, an den Seiten Befestigungslöcher.

VE-629 Kroko - Handtasche
VE-629 Kroko - Handtasche

VE-629 Kroko - Handtasche

ohne Limit

Auktion vom 24.7.2010

Krokodil-Ledertasche mit Metallbügel und erneuertem Leder-Riemen. Gebrauchs-Spuren, 17 x 19 cm.

Objekte 1 bis 10 von 110, Seite 1 von 11