Suchkriterien:

Auktion vom 21.3.2009: Gemälde

Objekte 1 bis 10 von 130, Seite 1 von 13
GE-130 Andreas  Friederich  Lotholz  (Bayreuth  wohl  1827)
GE-130 Andreas Friederich Lotholz (Bayreuth wohl 1827)

Motiv: Porträt des Bayreuther Schneiders Andreas Friederich Lotholz ( Bayreuth um 1770 - ca. 1840), Gemälde wohl aus dem Hochzeitsjahr seines Sohnes Johann David 1827. Frontal gegebenes Bildnis von Lotholz in schwarzem Frack und geknöpftem Hemd.

Öl auf Leinwand, doubliert, rückseitig auf Klebezettel Familiengenealogie des Porträtierten, 56 x 46 cm, schwarzer Rahmen.

GE-131 Johann  David  Lotholz  (Bayreuth  wohl  1827)
GE-131 Johann David Lotholz (Bayreuth wohl 1827)

GE-131 Johann David Lotholz (Bayreuth wohl 1827)

400 Euro

Auktion vom 21.3.2009

Motiv: Porträt des aus einer Bayreuther Schneiderfamilie stammenden Johann David Lotholz ( Bayreuth 1796 - 1866), Gemälde wohl aus seinem Hochzeitsjahr 1827. Frontal gegebenes Bildnis von Lotholz in schwarzem Frack und weißem Rüschenhemd.

Öl auf Leinwand, doubliert, rückseitig auf Klebezettel Familiengenealogie des Porträtierten, 56 x 46 cm, schwarzer Rahmen.

GE-132 Dorothee  Lotholz (Bayreuth  wohl  1827)
GE-132 Dorothee Lotholz (Bayreuth wohl 1827)

GE-132 Dorothee Lotholz (Bayreuth wohl 1827)

400 Euro

Auktion vom 21.3.2009

Motiv: Porträt der Dorothee Lotholz ( Eningen 1802 - 1880 Bayreuth), seit 1827 verheiratet mit Johann David Lotholz. Gemälde wohl aus ihrem Hochzeitsjahr 1827. Frontal gegebenes Bildnis von Dorothee Lotholz in weißem Rüschenkleid und rotem Umhang.

Öl auf Leinwand, doubliert, rückseitig auf Klebezettel Familiengenealogie der Porträtierten, 56 x 46 cm, schwarzer Rahmen.

GE-133 Hugo Kreyssig, Mühle im Taubertal

180 Euro

Auktion vom 21.3.2009

Hugo Kreyssig: Coburg 1873 - 1939 München. Schüler von Friedrich Preller an der Dresdner Akademie, seit 1898 in München. Dort Ausstellungen im Glaspalast. Vorwiegend impressionistische Landschaften in ausgeprägter Farbigkeit.

Motiv: "Mühle im stillen Thal (Taubertal)" (rückseitige Bezeichnung). Von einer Anhöhe führt der Blick über eine von Obstbäumen bestandene Wiese hinab zu einer im Taubertal gelegenen Mühle, idyllisch von dichtem Laubwald umgeben. Pastoser Farbauftrag in kräftig grün dominanter Farbgebung.

Öl auf Leinwand, unten rechts signiert "H. Kreyssig", 61 x 80 cm, gerahmt.

Lit.: Thieme/Becker Bd. 21, S. 525; Münchner Maler im 19./20. Jahrhundert Bd. 5, S. 53 f.

GE-134 Vier  Allegorien
GE-134 Vier Allegorien

GE-134 Vier Allegorien

1450 Euro

Auktion vom 21.3.2009

18. Jahrhundert.Motiv: In der Art eines monumentalen Deckengemäldes in vier geometrisierenden Feldern allegorische Darstellungen, darunter die Klugheit

Öl auf Leinwand, doubliert, verschmutzt, Oberfläche wellig, 75 x 77 cm.

GE-136 Albert Klatt, Meeresbucht mit Dörfern

250 Euro

Auktion vom 21.3.2009

Albert Klatt: Berlin 1892 - 1970. Landschaftsmaler, insbesondere Motive mit marinem Bezug.Motiv: Zwei an einer Meeresbucht gelegene Dörfer mit im natürlichen Hafen vor Anker liegenden Segelbooten.

Aquarell, unten rechts signiert "Klatt", 48 x 65 cm, unter Glas gerahmt.

Lit.: Vollmer Bd. 3, S. 56 f.

GE-137 Ikone"Drei Hochzeitsheilige"

360 Euro

Auktion vom 21.3.2009

Holz. Kreidegrund, Eitempera, Rußland um 1800. Die Ikone zeigt zentral die drei Heiligen Samon, Gurij und Aviv. Es handelt sich um Hochzeitsheilige, die im orthodoxen Glauben in Heiratsangelegenheiten um Rat und Beistand angebetet werden. Insofern handelt es sich bei vorliegender Darstellung um ein gefragtes Motiv. Das Hauptmotivwird von zwei Rand-Heiligen sowie dem oberhalb der drei Heiligen dargestellten Christus-Pantokrator begleitet. Farbabplatzungen am Rand der Ikone, Expertise von Helmut Brenske. 31 x 26,5 cm.

GE-138 Max  Rabes, Weiblicher  Akt  am  Wasser
GE-138 Max Rabes, Weiblicher Akt am Wasser

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE-138 Max  Rabes, Weiblicher  Akt  am  Wasser
GE-138 Max Rabes, Weiblicher Akt am Wasser

GE-138 Max Rabes, Weiblicher Akt am Wasser

400 Euro

Auktion vom 21.3.2009

Max Rabes: Samter (Posen) 1868 - 1944 Wien. Maler von Landschaften, Genreszenen, orientalische Themen. Illustrator und Bildhauer.Motiv: Auf einem dichten Blattgeflecht, das wie von einer Wand herablaufendes Wasser wirkt, sitzende nackte Frau, die Füße im Wasser badend.

Öl auf Leinwand, unten rechts signiert "MAX RABES",54 x 41 cm, goldfarbener Rahmen.

Lit.: Thieme/Becker Bd. 27, S 539; Benezit Bd.11, S. 370.

GE-139 Jakobs  Traum
GE-139 Jakobs Traum

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE-139 Jakobs  Traum
GE-139 Jakobs Traum

GE-139 Jakobs Traum

3500 Euro

Auktion vom 21.3.2009

Wohl um 1700.Motiv: Jakobs Traum (Vgl. Genesis 27,41 - 28,22): Auf dem Weg zu Laban in Mesopotamien träumt Jakob von in den Himmel führenden Stufen, auf denen Gottesboten auf- und absteigen.

Öl auf Leinwand, doubliert, reinigungsbedürftig, kleine Retuschen, 55,5 x 81 cm, gerahmt.

GE-140 Die  Heilung  von  des  Tobit  durch  Tobias
GE-140 Die Heilung von des Tobit durch Tobias

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE-140 Die  Heilung  von  des  Tobit  durch  Tobias
GE-140 Die Heilung von des Tobit durch Tobias

GE-140 Die Heilung von des Tobit durch Tobias

3500 Euro

Auktion vom 21.3.2009

Wohl um 1700.Motiv: In Begleitung des Engels Raphael und seines Hundes kehrt Tobias nach Hause zurück und heilt seinen blinden Vater Tobit. Links das Haus Tobits, im Hintergrund Vegetation und weite Berglandschaft (Vgl. Buch Tobit 10 - 12).

Motiv: Öl auf Leinwand, doubliert, reinigungsbedürftig, kleine Retuschen, 55,5 x 81 cm, gerahmt.

Objekte 1 bis 10 von 130, Seite 1 von 13