Suchkriterien:

Auktion vom 12.2.2011: Glas

Objekte 1 bis 10 von 35, Seite 1 von 4
GL2000 Pokalglas mit Emailmalerei
GL2000 Pokalglas mit Emailmalerei

GL2000 Pokalglas mit Emailmalerei

40 Euro (verkauft)

Auktion vom 12.2.2011

Kobaltblaues, dickwandiges Glas um 1900, Oktogonaler Stand, kurzer Schaft mit Nodus, hohe, facettierte Kuppa. Diese umlaufend mit Rokoko-Motiven sowie Pfau und Ruinen-Motiven in Email- und Goldmalerei verziert. Höhe: 17 cm.

GL2001 Fünf Schnupftabakflaschen
GL2001 Fünf Schnupftabakflaschen

GL2001 Fünf Schnupftabakflaschen

50 Euro (verkauft)

Auktion vom 12.2.2011

Posten von fünf Schnupftabak-Flaschen, Glas, 20. Jahrhundert. Dekor mit Kröseleinschmelzungen bzw. Lasur / Überfang und Zierschliff. Höhe: 10,5-11 cm.

GL2002 Schale Poschinger
GL2002 Schale Poschinger

GL2002 Schale Poschinger

40 Euro

Auktion vom 12.2.2011

Gefußte Schale aus satiniertem Glas, Wandung mit umlaufender Spinnung und Nuppen-Einschmelzung in Violett, wohl Poschinger, 20. Jahrhundert, Höhe: 16,5 cm, Durchmesser: 24 cm.

GL2003 Vase Erwin Eisch
GL2003 Vase Erwin Eisch

GL2003 Vase Erwin Eisch

80 Euro (verkauft)

Auktion vom 12.2.2011

Vase mit weit ausgestellter, geschwungener Mündung. Farbloses Glas, taubenblau und violett überfangen. Im oberen Teil der Wandung gezogenes, stilisiertes Pfauenfeder-Dekor. Am Boden Signatur "Eisch" und Datierung (19)"84". Höhe: 11 cm.

Erwin Eisch: geboren in Frauenau 1927, wichtiger Mitbegründer der Studioglasbewegung.

GL2004 Großes Kelchglas
GL2004 Großes Kelchglas

GL2004 Großes Kelchglas

ohne Limit (verkauft)

Auktion vom 12.2.2011

Farbloses Glas, 19. Jahrhundert. Hohe, konische Kuppa, in kurzen Schaftübergehend, über Scheibenstand. Umlaufender Schälschliff am Wandungsansatz, schauseitig aufwendig geschliffenes, ligiertes Monogramm "GZ". Rückseitig zwei Eichstriche, einmal "0,5 L", dieser durchgeschliffen, neuer Eichstrich unterhalb der alten Markierung "8/20 L". Höhe: 26,7 cm.

GL2005 Becherglas Renate Kobbe
GL2005 Becherglas Renate Kobbe

GL2005 Becherglas Renate Kobbe

90 Euro

Auktion vom 12.2.2011

Renate Kobbe: Glaskünstlerin, geboren 1955 in Neuerburg in der Eifel. Studium der Glasmalerei an der Glasfachschule Rheinbach in den Jahren 1972-75. 1975-77 tätig in Werkstatt für Glasgestaltung auf Sylt, 1977-1982 Studium an der Muthesius-Kunsthochschule in Kiel, 1982-1989 Glasatelier in Flensburg, seit 1989 tätig bei und später in Straubing.

Vorliegend Bechervase aus dem Jahr 2001. Konisches Corpus, gelber Innenfang, Außenwandung umlaufend bemalt mit abstrahierten Tieren und Pflanzen vor grünem Grund. Auf der Wandung signiert und datiert. Höhe: 13,5 cm.

GL2006 Daniel Verberne, Glasobjekt
GL2006 Daniel Verberne, Glasobjekt

GL2006 Daniel Verberne, Glasobjekt

260 Euro

Auktion vom 12.2.2011

Daniel Verberne: israelischer Glaskünstler, geboren 1953. 1974-1978 Studium an der Bezalel-Academy of Art and Design, 1979-1981 Studium an der Gerrit Rietveld Academie in Amsterdam, Studienreisen nach Kanada und Mexiko, 1983 Gründung eines Glas-Ateliers bei Jerusalem.

Vorliegend Vasenobjekt, am Boden signiert und datiert "Verberne 92". Corpus mit wechselnder Form- und Oberflächenbeschaffenheit. Farbloses Glas, im unteren Teil gerade Wandungen, lüstriert-blau, geriffelt überfangen, übergehend in gebauchte Schulter und eingezogenen Zylinderhals, dieser mattiert. Höhe: 17,5 cm.

GL2007 Bertil Vallien, Vase
GL2007 Bertil Vallien, Vase

GL2007 Bertil Vallien, Vase

120 Euro (verkauft)

Auktion vom 12.2.2011

Bertil Vallien: geboren 1938, schwedischer Glaskünstler, seit den 1960er Jahren bekannt für seine innovativen Techniken und sein Design. Bertil Vallien entwarf Vasen für Kosta Boda. Sein Werk ist sehr vielfältig, hervorgehoben seien seine meterlangen Schiffs-Skulpturen.

Vorliegend Vase, entworfen von Bertil Vallien für Kosta Boda. FarblosesGlas, umsponnen von unregelmäßig netzartig eingeschmolzenen Farb-Fäden. Höhe: 24 cm.

GL2009 Anton Kothgasser, Biedermeier-Ranftbecher
GL2009 Anton Kothgasser, Biedermeier-Ranftbecher

GL2009 Anton Kothgasser, Biedermeier-Ranftbecher

18.000 Euro (verkauft)

Auktion vom 12.2.2011

Qualitätvoller Biedermeier-Ranftbecher um 1825. Farbloses Glas, 16strahliger, gelb lasierter Bodenkerbstern, vergoldete Lippe, gelb gebeizte Bordüren mit feiner, variationsreicher Goldstaffage. Schauseitig Rundkartusche, gerahmt von wiederum gelb gebeizter und gold staffierter, sich in den Schwanz beißender Ewigkeits-Schlange. In der Kartusche in transparenter Emailmalerei ausgeführte Darstellung einer Amorette, in einer rosafarbenen Rosenblüte sitzend, vor dunklem Fond. Die Form des Ranftbechers, der 16strahlige Bodenschliffstern sowie die Kartuschenrahmung in Form der Ewigkeitsschlange verweisen auf die Wiener Transparent-Emailmalerei des Anton Kothgasser (1769-1851). Kleiner Kratzer seitlich des Bildfeldes, geringe Altersspuren. Höhe: 10,5 cm.

GL2010 Biedermeier-Becher mit Transparentmalerei
GL2010 Biedermeier-Becher mit Transparentmalerei

GL2010 Biedermeier-Becher mit Transparentmalerei

40 Euro (verkauft)

Auktion vom 12.2.2011

Um 1830/40. Farbloses Becherglas mit abgesetztem Ranft, 12strahligem Bodenkerbstern und Schälschliff-Bordüre am Wandungsansatz. Schauseitig gold gerahmte Rechteckskartusche mit transparenter Emailmalerei: Darstellung einer Küstenlandschaft mit Segelschiff und Architektur. Goldstaffage partiell berieben, Höhe: 12 cm.

Objekte 1 bis 10 von 35, Seite 1 von 4