Suchkriterien:

Auktion vom 8.8.2015: Glas

Objekte 1 bis 10 von 20, Seite 1 von 2
GL2000 Vier  Fußschalen  Pavel  Molnar
GL2000 Vier Fußschalen Pavel Molnar

GL2000 Vier Fußschalen Pavel Molnar

40 Euro

Auktion vom 8.8.2015

Pavel Molnar: Geboren 1940 in Vojnice, Slowakei, ab 1967 als Glaskünstler tätig in Deutschland. Zunächst Werkstatt in München, 1977 Umzug nach Barsbüttel, dort Werkstatt und Ausbildungsstätte mit Schwerpunkt Lampenglas. In den 1980er Jahren Lehrauftrag in USA, mehrfach ausgezeichnet.

Vorliegend: Vier Fußschalen, vor der Lampe geblasenes Glas mit in die Wandung eingearbeiteten zart-grauen Pulver-Einschmelzungen. 1980er Jahre, unbezeichnet. Höhe je ca. 9 cm.

GL2001 Vier  Weingläser
GL2001 Vier Weingläser

GL2001 Vier Weingläser

30 Euro

Auktion vom 8.8.2015

Stengelgläser mit glockenförmiger, hellroter Kuppa, qualitätvoll, erste Hälfte 20. Jahrhundert. Höhe: ca. 15,5 cm.

GL2002 Pavel  Molnar, Paperweight
GL2002 Pavel Molnar, Paperweight

Weitere Bilder / Detailed Photos

GL2002 Pavel  Molnar, Paperweight
GL2002 Pavel Molnar, Paperweight

GL2002 Pavel Molnar, Paperweight

30 Euro

Auktion vom 8.8.2015

Pavel Molnar: Geboren 1940 in Vojnice, Slowakei, ab 1967 als Glaskünstler tätig in Deutschland. Zunächst Werkstatt in München, 1977 Umzug nach Barsbüttel, dort Werkstatt und Ausbildungsstätte mit Schwerpunkt Lampenglas. In den 1980er Jahren Lehrauftrag in USA, mehrfach ausgezeichnet.

Vorliegend: Hochformatiger Glas- Briefbeschwerer. In der Glasmasse schwebende blütenförmige Einschmelzung über einem amorphen Polster mit korallenartiger Spitze in dunkelviolett und leuchtendem Blau. Monogramm „MP. 82“. Höhe: ca. 15,5 cm.

GL2003 Sechs  Fußschalen  Pavel  Molnar
GL2003 Sechs Fußschalen Pavel Molnar

GL2003 Sechs Fußschalen Pavel Molnar

60 Euro

Auktion vom 8.8.2015

Pavel Molnar: Geboren 1940 in Vojnice, Slowakei, ab 1967 als Glaskünstler tätig in Deutschland. Zunächst Werkstatt in München, 1977 Umzug nach Barsbüttel, dort Werkstatt und Ausbildungsstätte mit Schwerpunkt Lampenglas. In den 1980er Jahren Lehrauftrag in USA, mehrfach ausgezeichnet.

Vorliegend: Sechs Fußschalen, jeweils unter dem Fuß bezeichnet „Atelier Molnar“ bzw. „AMolnar“. Sechs gefußte Schalen mit glockenförmiger Kuppa auf rundem Stand. In den Wandungen zarte Pulvereinschmelzungen, diese farblich variierend. Drei Schalen mit blauer Ränderung, diese jeweils ca. 8 cm hoch, Durchmesser: ca. 11-12 cm, die übrigen drei Schalen ca. 7 cmhoch, Durchmesser: ca. 10-11 cm.

GL2004 Überfang - Glas  mit  Silberfuß
GL2004 Überfang - Glas mit Silberfuß

GL2004 Überfang - Glas mit Silberfuß

40 Euro

Auktion vom 8.8.2015

Fußbecher um 1850. Farbloses Glas, partiell doppelt überfangen mit Zinnemail-Überfang und darüber kobaltblauem Überfang. Gefüllter Silber-Fuß, dieser 13lötig. Die glockenförmige Kuppa mittig leicht eingezogen und mit symmetrischem Durchschliff-Dekor versehen. Silber-Fuß partiell beschädigt, Höhe: ca. 15 cm.

GL2005 Zwei  Kelche  Kosta  Boda
GL2005 Zwei Kelche Kosta Boda

GL2005 Zwei Kelche Kosta Boda

60 Euro

Auktion vom 8.8.2015

Beide Kjell Engman (geb 1946,) für Kosta Boda. Nr. 1) Farbloses Glas, trompetenförmiger Schaft, hohe Kuppa, im oberen Teil der Kuppa geeistes Wolkendekor. Am Fuß bezeichnet „Atelje Boda Kjell Engman, Nr. R 50-83“. Höhe: ca. 31 cm.

Nr. 2) Trompetenförmiger Milchglas-Schaft, darüber Nodus mit gelben Kröseleinschmelzungen und konische Klarglas-Kuppa mit geeisten Schlieren. Am Fuß bezeichnet „Atelje Boda Kjell Engman, Nr. R 48-83“. Höhe: ca. 28 cm.

GL2006 Drei  gebauchte  Vasen
GL2006 Drei gebauchte Vasen

GL2006 Drei gebauchte Vasen

80 Euro

Auktion vom 8.8.2015

Drei Vasen, 1980er Jahre.1) Kugelvase, lindgrün, Wandung mit pulvrigen Einschmelzungen, Höhe: ca. 10,5 cm. 2) Kugelvase, blaue Pulver-Einschmelzungen, Höhe: ca. 10,2 cm. 3) Vase mit bauchigem Corpus und hoher Enghalsmündung. Im unteren Teil der Wandung netzartige Goldfolien-Einschmelzung, Schulter mit zwei schwarzen, spiralig angeordneten Schlieren akzentuiert. Am Boden Monogramm „EHP“ (?) und Datierung „84“. Höhe: ca. 13,5 cm.

GL2007 Zwei  Schenkkrüge
GL2007 Zwei Schenkkrüge

GL2007 Zwei Schenkkrüge

60 Euro

Auktion vom 8.8.2015

Türkisblaues Glas mit längsoptischer Wandung und Boden-Abriß. Seitlicher Ohrenhenkel und gedrückter Schnauzen-Ausguß. Wohl erste Hälfte 19. Jahrhundert. Höhe: je ca. 25-25,5 cm.

GL2008 Henkelkrug  Georges  de  Feure
GL2008 Henkelkrug Georges de Feure

Weitere Bilder / Detailed Photos

GL2008 Henkelkrug  Georges  de  Feure
GL2008 Henkelkrug Georges de Feure

GL2008 Henkelkrug Georges de Feure

40 Euro

Auktion vom 8.8.2015

Georges de Feure, Glaskrug um 1910, ausgeführt von Daum Frères Nancy. Dickwandiges, farbloses Glas, mit der Kugel verschliffener Bodenabriss, darin signiert „G. de Feure“. Wandung mit grünen und rotbraunen pulvrigen Einschmelzungen steinartig gestaltet, mattiert. Höhe: ca. 17,5 cm.

GL2009 Drei  Vasen
GL2009 Drei Vasen

GL2009 Drei Vasen

60 Euro

Auktion vom 8.8.2015

1) Monogrammierte Künstler-Vase in Form eines Seeigels mit plan in die Wandung eingelassenem Mündungsloch. Farbloses Glas, rot, weiß und gelb unterfangen. Am Boden monogrammiert und datiert „GL 81“. Höhe: ca. 6,5 cm.

2) Signierte Künstler-Vase 1983. Farbloses Glas mit gelben und weißen Einschmelzungen, im oberen Teil der Wandung Bordüre aus geöffneten, akzentuierten Blasen. Am Boden bezeichnet „KMC / Kiner (?) 83“. Höhe: ca. 13 cm.

3) Monogrammierte Künstler-Vase. Farbloses Glas, mehrfarbig überfangen, mit spiralig gezogenem Faden- und Schlieren-Dekor. Am Boden monogrammiert und datiert „GP84“. Höhe: ca. 16 cm.

Objekte 1 bis 10 von 20, Seite 1 von 2