Suchkriterien:

Auktion vom 23.2.2013: Glas

Objekte 1 bis 10 von 65, Seite 1 von 7
GL2000 Kelchglas
GL2000 Kelchglas

GL2000 Kelchglas

80 Euro

Auktion vom 23.2.2013

Wohl Lauenstein nach Vorbild des 18. Jahrhunderts. Glockenfuß, vasenförmiger Schaft, konische Kuppa mit Blaseneinschlüssen am Ansatz. Auf der Kuppa schauseitig geschliffenes Motiv eines Hirsches in Waldlandschaft. Höhe: ca. 18 cm.

GL2001 Deckeldose  Jean  Beck  München
GL2001 Deckeldose Jean Beck München

GL2001 Deckeldose Jean Beck München

50 Euro

Auktion vom 23.2.2013

Jean Beck (1862-1932). Gefußte Deckeldose, farbloses Glas mit lüstriertem, roséfarbenem, marmoriertem Überfang, Perlmutt imitierend. Boden-Ätzmarke im Achteck, um 1916. Höhe: ca. 14 cm.

GL2002 Bäderglas  1832
GL2002 Bäderglas 1832

Weitere Bilder / Detailed Photos

GL2002 Bäderglas  1832
GL2002 Bäderglas 1832

GL2002 Bäderglas 1832

50 Euro

Auktion vom 23.2.2013

Badebecher Bad Kisssingen, datiert 1832. Facettierte Wandung, umlaufend sieben erhabene Medaillons mit betitelten Ansichten: Marbrunn, Neues Kurhaus, Bodenlauben, Oelmühle, Altenberg, "Ragozy Pandur". In einem Medaillon Gravur "Caesar 5. Aug. 1832". Mündungsrand minimal bestoßen, Höhe: ca. 11 cm.

GL2003 Jean  Beck  München, Kelchglas
GL2003 Jean Beck München, Kelchglas

GL2003 Jean Beck München, Kelchglas

20 Euro

Auktion vom 23.2.2013

Jean Beck München, um 1915/20. Farbloses Glas mit dunkelblauem, partiell schlierigem Innenfang. Boden-Ätzmarke im Achteck, Höhe: ca. 11 cm.

GL2004 Zwei  Vasen  Lalique
GL2004 Zwei Vasen Lalique

GL2004 Zwei Vasen Lalique

50 Euro

Auktion vom 23.2.2013

Lalique Frankreich, zweite Hälfte 20. Jahrhundert. Dickwandiges, farbloses Pressglas, partiell mattiert, die Wandung umlaufend spiraliges Schliffmotiv und Blatt-Relief. Am Boden signiert "Lalique France". Höhe: je ca. 15 cm.

GL2005 Zierschale  um  1900
GL2005 Zierschale um 1900

Weitere Bilder / Detailed Photos

GL2005 Zierschale  um  1900
GL2005 Zierschale um 1900

GL2005 Zierschale um 1900

80 Euro

Auktion vom 23.2.2013

Wohl Böhmen, um 1890/1900. Ovoides Corpus in Anlehnung an Muschelform mit umgeschlagenem Mündungsrand. Wandung von grüner Fadenauflage umsponnen, verschliffener Bodenabriß. Höhe: ca. 9,5 cm, Länge. ca. 18 cm.

GL2006 Émile  Gallé, Vase  mit  Farn - Dekor
GL2006 Émile Gallé, Vase mit Farn - Dekor

Weitere Bilder / Detailed Photos

GL2006 Émile  Gallé, Vase  mit  Farn - Dekor
GL2006 Émile Gallé, Vase mit Farn - Dekor
GL2006 Émile  Gallé, Vase  mit  Farn - Dekor
GL2006 Émile Gallé, Vase mit Farn - Dekor

GL2006 Émile Gallé, Vase mit Farn - Dekor

220 Euro

Auktion vom 23.2.2013

Elegante Farn-Vase,Émile Gallé, Nancy um 1906/10. Farbloses Glas, mattiert, innen rötliche und grüne Pulvereinschmelzungen am oberen und unteren Wandungsansatz. Wandung grün überfangen, reliefiert geätztes Tüpfelfarn-Dekor. Auf der Wandung bezeichnet "Gallé". Minimaler Chip unterhalb des Mündungsrandes.Höhe: ca. 24 cm.

GL2007 Zier - Schale  um  1890/1900
GL2007 Zier - Schale um 1890/1900

Weitere Bilder / Detailed Photos

GL2007 Zier - Schale  um  1890/1900
GL2007 Zier - Schale um 1890/1900

GL2007 Zier - Schale um 1890/1900

80 Euro

Auktion vom 23.2.2013

Schale in Anlehnung an eine Muschelform, Böhmen 1890/1900. Farbloses Mattglas mit zwei aufgelegten plastischen Seerosenblüten, diese aus farbigem Glas gestaltet. Ein Blatt unauffällig am Ansatz geklebt. Ähnlich gearbeitete, ebenfalls unsignierte Entwürfe sind für die Glasmanufaktur Johann Lötz Witwe für die 1890er Jahre belegt. Vgl. etwa H. Ricke / E. Ploil, Lötz. Böhmisches Glas 1880-1940, Ostfildern-Ruit 2003, S. 56. Vorliegende Schale ca. 13,5 x 19 cm.

GL2008 Jugendstil - Ménage  Osiris
GL2008 Jugendstil - Ménage Osiris

Weitere Bilder / Detailed Photos

GL2008 Jugendstil - Ménage  Osiris
GL2008 Jugendstil - Ménage Osiris

GL2008 Jugendstil - Ménage Osiris

90 Euro

Auktion vom 23.2.2013

Jugendstil-Gewürzménage für Essig und Öl. Metall-Montur der Metallwarenfabrik Osiris um 1910, am Boden bezeichnet "Osiris 933...". Montur für zwei Karaffen mit zentralem Tragegriff sowie zwei Halterungen für die Glasstöpsel der Karaffen. Glaskaraffen aus farblosem Glas, jeweils kegelförmiges Corpus mit eingezogenem Hals, dieser jeweils mit drei grünen angeschmolzenen Glasperlen akzentuiert. Höhe Montur: ca. 17 cm, Höhe Karaffen: je ca. 12,5 cm.

GL2009 Karaffe  Moser  Karlsbad
GL2009 Karaffe Moser Karlsbad

GL2009 Karaffe Moser Karlsbad

60 Euro

Auktion vom 23.2.2013

Ludwig Moser&Söhne, Boden-Ätzmarke 1860-1938. Farbloses Kristallglas, beidseitig tief graviertes Lilien-Dekor, die Kanten des Corpus umfangend. Dazu Glas-Stöpsel. Dieser an einer Ecke unauffällig minimal bestoßen. Höhe: ca. 21 cm.

Objekte 1 bis 10 von 65, Seite 1 von 7