Suchkriterien:

Vergangene Auktionen: Gemälde

Objekte 31 bis 40 von 3066, Seite 4 von 307

GE-033 Kapuziner-Mönch

1200 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Wohl um 1800. Motiv: Ein stehender Kapuzinermönch mit einem Kruzifix in der Linken blickt auf einen Tisch mit Buch und Totenschädel. Über seinem Kopf vier Engel. Unten rechts Legende "S. Ioseph Aleonissa Capuccinus".

Öl auf Leinwand, doubliert, 105 x 80 cm, stilvoller Rahmen.

GE-034 Max Gildemeister, Seestück mit Zweimaster

170 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Max Gildemeister: Berlin 1872 - 1935. Porträt- und Landschaftsmaler, Seestücke. Studium an der Berliner Akademie, zahlreiche Ausstellungen.

Motiv: Dicht am Meeresstrand liegt auf bewegter See ein Zweimaster vor Anker. In der abendlichen Gewitterstimmung neigt sich das Schiff zur Seite.

Öl auf Leinwand, unten rechts signiert "M. Gildemeister", 57 x 81 cm, gerahmt.

Lit.: Vollmer Bd. 2, S. 243

GE-035 A. Scheiber, Orientale mit Tigerfell

350 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Motiv: In einer orientalischen Stadt sitzt ein junger Händler mit einem Tigerfell, das er zum Kauf anbietet, vor einem Haus.

Öl auf Holz, unten links signiert "Scheiber A.", 51 x 40 cm, goldfarbener Rahmen.

GE-036 Bei der Rast

1200 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Wohl um 1700. Motiv: Neben einem stattlichen Baum rastet ein Paar mit seinem Kind. Mit dem Rücken zum Betrachter zeigt der Mann auf den Baum, neben dem zwei Schafe ruhen und eine Kuh sich abwendet. Die sitzende Mutter hält das Kind in ihren Armen. Im Bildhintergrund eine weite Hügellandschaft.

Öl auf Holz, 45,5 x 38,5 cm, parkettiert, stilvoller Rahmen (69 x 62 cm).

Rudolf Köselitz: Annaberg 1861 - 1949 München. Genremaler mit dem Hang zu humorvollen und hintergründigen Themen. Studium an den Akademien in Leipzig und München, dort Ausstellungen im Glaspalast.

Motiv: Däumling als Kapitän auf großer Fahrt in einem Holzschuh, dessen Segel den Namen "Däumling"trägt. Die Mütze schwenkend, treibt das Boot mit dem Knaben über den wellenbewegten See.

Öl auf Platte, unten links bezeichnet "Däumling", unten rechts signiert und datiert "Köselitz 32", 64 x 64 cm, goldfarbener Rahmen (87 x 87 cm).

Lit.: Thieme/Becker Bd. 21, S. 188; Benezit Bd. 7, S. 952.

Wilhelm Kohlhoff: Berlin 1893 - 1971 Schweinfurt.Äußerst vielseitiger Maler von Porträts, Landschaften,Tierbildern, Genreszenen. Grafiker und Porzellanmaler. Ausstellungen auf der Berliner Sezession, zahlreiche Auslandaufenthalte und Ausstellungen.

Motiv: Eindrucksvoll gestaltetes Stilleben mit verschiedenen Blumen- und Früchtearrangements: Zentral eine große Wassermelone, daneben verstreut auf dem Tisch liegende Äpfel, eine roséfarbene Rose in einer Vase, Kernobst in einem Keramiktopf sowie ein üppiger Sonnenblumenstrauß am Fenster, von einem Vorhang gesäumt. In der Landschaft hinter dem Fenster pflügen zwei Bauern mit ihren Pferden das Feld.

Öl auf Leinwand, unten rechts signiert "Kohlhoff", 98 x 118 cm, gerahmt.

Lit.: Thieme/Becker Bd. 21, S. 208 f.; Benezit Bd. 7, S. 911; Ausstellungskatalog Städtische Sammlungen Schweinfurt 1993 (hier das vorliegende Gemälde als Abbildung 525 Ö).

GE-041 Heinz Theis, Schäfer mit Herde

1900 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Heinz Theis: Holz (Saarland) 1894 - 1966. Studium an der Münchner Akademie, u. a. bei Heinrich von Zügel. Landschafts- und Tiermaler, religiöse Darstellungen.

Motiv: Ein Schäfer mit seiner enggedrängten Schafherde vor einer Holzhütte im dämmrigen Sonnenuntergangslicht. Rechts der Schäferhund, der die Herde zusammentreibt. Eindrucksvolle Darstellung der ländlichen Szene in stimmungsreichem Kolorit.

Öl auf Leinwand, unten rechts signiert "H. Theis München", 70 x 100 cm, aufwendiger Rahmen.

Lit.: Thieme/Becker Bd. 32, S. 589; Benezit Bd. 13, S. 567.

Willy Müller-Gera: Gera 1887 - 1982 Rödental. Grafiker und Maler, vorwiegend stimmungsvolle Landschaften.

Motiv: Rustikale alte Stadthäuser in Beaucaire in Frankreich.

In Blautönen aquarellierte Federzeichnung, unten rechts bezeichnet und signiert "Beaucaire Müller-Gera", 25 x 32 cm, unter Glas gerahmt (38 x 44 cm).

Willy Müller-Gera: vgl. GE 042.

Motiv: Einsam und idyllisch in ebener Landschaft gelegenes "Bauernhaus bei Calais" (Bezeichnung unten links).

In zarten Blau-, Gelb- und Grüntönen aquarellierte Federzeichnung, unten links signiert "Müller-Gera", 26 x 31 cm, unter Glas gerahmt.

GE-044 Bauernmädchen

200 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Motiv: Ein sitzendes Bauernmädchen in ländlicher Tracht und buntem Kopftuch reinigt verschiedene Glas- und Keramikgefäße.

Öl auf Leinwand, unten rechts schwer leserlich signiert "I. Wa...unck", 80 x 60 cm, gerahmt.

Objekte 31 bis 40 von 3066, Seite 4 von 307