Suchkriterien:

Vergangene Auktionen: Gemälde

Objekte 51 bis 60 von 3066, Seite 6 von 307

GE-056 Die Korbflechter

200 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Motiv: Zwei vor einer Hütte sitzende Arbeiter beim Flechten von Körben. Vor der Hütte stapelt sich ein Haufen von Brennholz.

Öl auf Leinwand,51 x 61 cm, gerahmt

GE-057 Tüchersfeld in der Fränkischen Schweiz

700 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Motiv: Der Ort Tüchersfeld in der Fränkischen Schweiz. Überragt von steilen Felsen, liegt der idyllische Ort unter wolkigem Himmel.

Öl auf Leinwand, 37 x 53 cm, teils craqueliert, in durchbrochen gearbeitetem Rahmen.

GE-058 Christoph Horix, Vier Porträts

600 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Christoph von Horix: 1767 - 1841.1. Porträt des Gutsbesitzers Philipp Rauschert vom Mönch-Bischheimer Hof in der Pfalz (Schwiegersohn des Malers).

2. Porträt der Tochter von Rauschert, Ritter (Enkelin des Malers).

3. Porträt der Tochter von Rauschert, Melise Kart, (Enkelin des Malers).

4. Porträt der Tochter von Rauschert, Galette Mayer (Enkelin des Malers), mit einem Hündchen in den Armen.

Alle vier Gemälde um 1830 entstanden, Öl auf Leinwand, auf Holzplatte aufgezogen, jeweils 25 x 20 cm, rückseitige genealogische Zuweisungen, gerahmt.

GE-060 Edgar Degas, Frauenbildnis

38000 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Hilaire Germain Edgar Degas: Paris 1834 - 1917. Bedeutender französischer Historien- und Genremaler, Porträtist, Interieurs, Bildhauer, Zeichner u.v.a.m.

Motiv: Leicht seitlich gegebenes Brustbildnis einer jungen Frau im Alter von etwa 25 Jahren mit lockigem Haar. In ein schwarzes Kleid mit weißem Besatz gekleidet, wendet sie den Blick zum Betrachter hin.

Entstehungszeit wohl um 1860. Dieselbe Dame ist als "Frau mit Regenschirm" ("La femme à l´ombrelle", 61 x 50,4 cm) und im Alter von etwa 35 - 40 Jahren um 1876 von Degas porträtiert worden (vgl. z. B. ganzseitige Farbabbildung bei F. Baumann/ M. Karabelnik (Hgg.), Degas. Die Porträts, London/Zürich 1994, Abb. S. 244).

Öl auf Leinwand, doubliert, unten links signiert "Degas", 41 x 29 cm, gerahmt. Flächig craqueliert, teils retuschiert.

Lit.: Saur AKL Bd. 25, S. 203 - 208 mit vollständiger Literatur); P. A. Lemoisne, Degas et son oeuvre, 4 Bde., Paris 1946-49; F. Russoli/F.Minervino, L´opera completa di Degas, Milano 1970. Benezit Bd. 4, S. 344 - 351.

GE-061 Cleff III., Vierkirchenblick Bamberg

800 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Cleff III.: Geb. 1947 in Bamberg, hier wohnhaft und tätig. Neben seinen atmosphärischen Landschaftsbildern und Stilleben ist Cleff III. insbesondere bekannt für seine Porträts bedeutender Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft. Zahlreiche internationale Ausstellungen.

Motiv: Der "Vierkirchenblick" in Bamberg, vom Keller der Brauerei Spezial am Oberen Stephansberg aus gesehen. In kräftigen Orange-braun-, Blau- und Grüntönen gehaltenes Pastell. Unten rechts signiert und datiert "Michael Cleff 1981", 43 x 63 cm, Passepartout, unter Glas gerahmt.

Lit.: Saur AKL Bd. 19, S. 483.

Paul Barthel: Zwickau 1862 - 1933 Fürth. Architektur- und Genremaler, Zeichner. Studium an der Berliner Akademie.

Motiv: Blick in einen mit einem Schrank und drei Stühlen ausstaffierten grünen Saal im Böttingerhaus in Bamberg.

Öl auf Leinwand, unten rechts signiert "P. Barthel", entstanden 1920 (vgl. Lit. Fehn), 81 x 66 cm.Lit.: Saur AKL Bd. 7, S. 231; A. Fehn, Das Böttingerhaus in Bamberg, in: Westermanns Monatshefte, Nov. 1928, S. 1-9 (mit Abb. von Böttingerhaus-Gemälden Barthels); Thieme/Becker Bd. 2, S. 547; Benezit Bd. 1, S. 799; F. Friedrich, Bamberger Maler von der Spätromantik bis zum Expressionismus, Bamberg 1964.

GE-063 Paul Barthel, Blumenstilleben

150 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Paul Barthel: vgl. GE 062.Motiv: Früchte- und Blumenstilleben mit hängenden blauen und weißen Trauben, mit Obst- und Blumengebinden vor dunklem Hintergrund.

Öl auf dünner Holzplatte, unten rechts signiert und datiert "P. Barthel 1919", 70 x 50 cm, schwarzer Rahmen (85 x 65 cm).

GE-064 Iwo Zaniewski, Das Wohnzimmer

250 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Iwo Zaniewski: Geb. Warschau 1956. Polnischer Maler von Landschaften, Stilleben, Porträts, Interieurs u.v.a.m.

Motiv: An einem Wohnzimmertisch stehen mehrere runde Korbsessel, auf denen sich zwei Personen zum Gespräch beim Getränk gesetzt haben. Durch die Tür kommt einen dritte Person mit einer Obstschale.

Pastell, unten rechts signiert und datiert "Iwo Zaniewski (19)82", 51 x 63 cm, Passepartout, unter Glas gerahmt (73 x 83 cm).

GE-065 H. Greuling, Damenporträt

220 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Motiv: Von der Seite gegebenes Porträt einer Dame in braunem Kostüm. Die Haare streng nach hinten gesteckt, blickt sie zur Seite.

Öl auf Leinwand, unten rechts signiert und datiert "H. Greuling 1902 Coburg", 70 x 56 cm, originaler Rahmen (90 x 77 cm), kleine Fehlstellen.

GE-066 Otto Pippel, Brücke in Verona

4500 Euro

Auktion vom 21.4.2007

Otto Pippel: Lodz 1878 - 1960 München. Maler von Landschaften, Interieurs, Porträts. Studium in Straßburg, Karlsruhe und Dresden. Vertreten in wichtigen Museen.

Motiv: Blick von der Uferpromenade über die Etschbrücke auf die Silhouette der norditalienischen Stadt Verona. Im Bildvordergrund Spaziergänger.

Öl auf Leinwand, pastoser Farbauftrag. Unten rechts signiert "Otto Pippel", 72 x 97 cm, gerahmt.

Lit.: Münchner Maler im 19. und 20. Jahrhundert Bd. 6, S. 185 - 187 (mit weiterer Literatur); Vollmer Bd. 3, S. 594; Benezit Bd. 11, S. 13.

Objekte 51 bis 60 von 3066, Seite 6 von 307