Verschiedenes

VE6000 Konvolut   Holz - Apothekergefäße
VE6000 Konvolut Holz - Apothekergefäße

Weitere Bilder / Detailed Photos

VE6000 Konvolut   Holz - Apothekergefäße
VE6000 Konvolut Holz - Apothekergefäße
VE6000 Konvolut   Holz - Apothekergefäße
VE6000 Konvolut Holz - Apothekergefäße

Sechs Apothekergefäße aus Holz zur Aufbewahrung von Arznei - Zutaten, jeweils zylindrisches Corpus mit Deckel, deutsch, 18. Jahrhundert. Das Material Holz eignete sich aufgrund seiner luftdurchlässigen und doch aromenbewahrenden Eigenschaften besonders gut für die Lagerung von Arzneien.

1. Drei braune Holzgefäße mit schauseitiger Inhaltsbezeichnung in gemalter Kartusche, diese gerahmt von Draperie- und Muschel - Ornamentik. Malerei partiell berieben, Höhe: ca. 17,5 - 18 cm.

2. Zwei grüngrundige Holzgefäße, jeweils goldene Blatt-Kartuschen, rot beschriftet, einmal bezeichnet „Radix G. Gei U.“ für Nelkenwurz (Geum Urbanum) und einmal bezeichnet „Fol. Lami.“ für Folia Lamii (Taubnessel-Blätter). Partiell leichte Bereibungen, Höhe: je ca. 19 cm.

3. Ein beigefarbenes Apothekergefäß, schauseitig grün grundige Wappenkartusche mit Bezeichnung „Bolus Alba“, leichte Altersspuren, Höhe: ca. 21,5 cm. Provenienz: Aus hessischer Privatsammlung eines Apothekerhaushaltes.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für VE6000 Konvolut Holz - Apothekergefäße

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für VE6000 Konvolut Holz - Apothekergefäße

VE6001 Paar   Steinschloss - Pistolen
VE6001 Paar Steinschloss - Pistolen

Weitere Bilder / Detailed Photos

VE6001 Paar   Steinschloss - Pistolen
VE6001 Paar Steinschloss - Pistolen
VE6001 Paar   Steinschloss - Pistolen
VE6001 Paar Steinschloss - Pistolen

Möglicherweise Duellpistolen, um 1800 / 1810. Holzschäftung mit Fischhautverschneidung und gravierten Messingeinlagen, die in der Ornamentik dem Stil des Empire / Klassizismus folgen: Blattwerk, Vasen - Motive, Köcher. Am Ansatz facettierter Lauf, in Rundung übergehend. Ladestöcke mit Horn - Abschlüssen. Authentischer Zustand, Altersspuren, an einer Pistole eine Messingeinlage der Unterseite verloren, Schäftung gerissen. Länge: ca. 30 cm. Private Provenienz.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für VE6001 Paar Steinschloss - Pistolen

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für VE6001 Paar Steinschloss - Pistolen

VE6002  Drei   Bajonette
VE6002 Drei Bajonette

Weitere Bilder / Detailed Photos

VE6002  Drei   Bajonette
VE6002 Drei Bajonette

1. Yatagan - Bajonett, an der Klingenkante bezeichnet: „Manufact. Imperiale de Chatellerault Jun 1855“. Bajonett zum Chassepot - Gewehr. Am Klingenansatz zwei Punzen: „S“ unter Stern und „F“ unter Krone. Messinggriff, Parierstange mit Ziffern „314“ und „72“, Eisenscheide beidseitig nummeriert „B 702“ und „169 2“. Altersspuren, Klingenlänge: ca. 57,5 cm, Gesamtlänge: ca. 71,5 cm.

2. Yatagan - Bajonett zum Chassepot - Gewehr, an der Klingenkante bezeichnet „... Imp(eri)ale Chat..Jun 1866 S B Mo(de)le 1842 M“. Am Klingenansatz sowie an der Parierstange zwei Punzen. Mit Eisenscheide. Altersspuren, Klingenlänge: ca. 57,5 cm, Gesamtlänge: ca. 71,5 cm.

3. Bajonett um 1870. Yatagan - Bajonett Frankreich oder aber eventuell Bajonett zum Bayerischen Werder - Gewehr. Messing - Griff bezeichnet „I.Y.“, Parierstange beziffert „8978“. Mit Eisenscheide, Öse fehlt. Altersspuren, Klingenlänge: ca. 57,5 cm, Gesamtlänge: ca. 71 cm.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für VE6002 Drei Bajonette

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für VE6002 Drei Bajonette

VE6003 Spieluhr  mit  acht   Melodien
VE6003 Spieluhr mit acht Melodien

Weitere Bilder / Detailed Photos

VE6003 Spieluhr  mit  acht   Melodien
VE6003 Spieluhr mit acht Melodien
VE6003 Spieluhr  mit  acht   Melodien
VE6003 Spieluhr mit acht Melodien
VE6003 Spieluhr  mit  acht   Melodien
VE6003 Spieluhr mit acht Melodien

Schweizer Walzenspieluhr, Hersteller: J. H. Heller in Bern. Verschließbarer, scharnierter Holzkasten mit ebonisiertem Deckelmotiv eines Blumen - Arrangements. Innen unter verglastem Scharnierdeckel eine Stift - Walze und Metallzungen. Seitlich Kurbel - Aufzug und Abstell - Hebel sowie Hebel zum Einzel - Abspielen der Lieder.

Im Melodien-Repertoir unter anderem: „Romeo und Juliette“, „Mandolinata“, „Wein, Weib und Gesang“...“. An der Innenseite des Deckels originales Firmen - Etikett der Hersteller - Firma mit Nummerierung „3536“. Walzenwerk funktionsfähig. Maße: ca. 17,5 x 51 x 23 cm.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für VE6003 Spieluhr mit acht Melodien

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für VE6003 Spieluhr mit acht Melodien

VE6004 Schwerer  Säbel
VE6004 Schwerer Säbel

Weitere Bilder / Detailed Photos

VE6004 Schwerer  Säbel
VE6004 Schwerer Säbel
VE6004 Schwerer  Säbel
VE6004 Schwerer Säbel

Säbel, wohl Kammerstück. Hersteller: Bleckmann / Solingen. Leicht gekrümmte, beidseitig gekehlte Klinge, schlichter durchbrochener Eisen - Korb mit Schlitz für Faustriemen, Griff mit Leder- und Draht - Wicklung, Draht partiell verloren. Eisenscheide partiell gedellt, ursprünglich wohl zwei feste Ringbänder mit beweglichem Tragering, nur eines davon vorhanden. An der Fehlschärfe Bezeichnung „Bleckmann / Solingen“, rückseitig Punze „C C“. Korb mit Ziffer „361“ sowie „4 3“ und „M“. Altersspuren, Klingenlänge: ca. 89 cm, Gesamtlänge mit Scheide: ca. 109 cm. Eventuell für den Export hergestellte Waffe, die während des Ersten Weltkrieges an deutsche Einheiten ausgegeben wurde.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für VE6004 Schwerer Säbel

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für VE6004 Schwerer Säbel

VE6005 Schwerer   Säbel
VE6005 Schwerer Säbel

Weitere Bilder / Detailed Photos

VE6005 Schwerer   Säbel
VE6005 Schwerer Säbel
VE6005 Schwerer   Säbel
VE6005 Schwerer Säbel

Säbel mit leicht gekrümmter, beidseitig gekehlter Klinge und asymmetrischem, durchbrochenem Eisenkorb, dieser mit Schlitz für Faustriemen. Lederhilze mit Drahtwicklung. An der Scheide ein festes Ringband mit beweglichem Ring, eventuell ehemals zwei Ringbänder. An der Fehlschärfe Hersteller - Bezeichnung „S&K“ für Schnitzler & Kirschbaum / Solingen, rückseitig Bezeichnung „R C“. Altersspuren, die Scheide partiell gedellt, Klingenlänge: ca. 89,5 cm, Gesamtlänge mit Scheide: ca. 107,5 cm.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für VE6005 Schwerer Säbel

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für VE6005 Schwerer Säbel

VE6006 Säbel  für  Unteroffiziere
VE6006 Säbel für Unteroffiziere

Weitere Bilder / Detailed Photos

VE6006 Säbel  für  Unteroffiziere
VE6006 Säbel für Unteroffiziere
VE6006 Säbel  für  Unteroffiziere
VE6006 Säbel für Unteroffiziere

Dreikaiserjahr 1888, Regierungszeit Friedrichs III. Auf dem Klingenrücken gestempelt mit „Krone / W / 88“ und weiterer Punze. Bügelgefäß gestempelt „119 R / III.B / 12 / 3“, weitere Stempel schwer lesbar. Klinge leicht gebogen, Hilze mit Drahtwicklung und Haifischhaut. Schwarze Lederscheide mit Messing - Beschlägen. Altersspuren, Fischhauthilze partiell berieben, Klingenlänge: 81 cm, Gesamtlänge: ca. 97 cm.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für VE6006 Säbel für Unteroffiziere

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für VE6006 Säbel für Unteroffiziere

VE6007 Polizei - Seitenwaffe
VE6007 Polizei - Seitenwaffe

Weitere Bilder / Detailed Photos

VE6007 Polizei - Seitenwaffe
VE6007 Polizei - Seitenwaffe
VE6007 Polizei - Seitenwaffe
VE6007 Polizei - Seitenwaffe
VE6007 Polizei - Seitenwaffe
VE6007 Polizei - Seitenwaffe

Polizeisäbel mit beidseitig gekehlter, leicht gekrümmter Klinge, diese am Ansatz zweizeilig schwer lesbar graviert. Messing - Bügelgefäß gestempelt „... R / 101.“ Fischhaut - Hilze mit Drahtwicklung, geschwärzte Lederscheide mit Messing - Beschlägen, Spitze gedellt. Altersspuren, die Lederscheide partiell berieben, Klingenlänge: ca. 76 cm, Gesamtlänge: ca. 95 cm.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für VE6007 Polizei - Seitenwaffe

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für VE6007 Polizei - Seitenwaffe

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro