Grafik

Objekte 1 bis 10 von 23, Seite 1 von 3
GR8000 Nicolaus  (Nikolaus)  Rittershausen, Teilkolorierter   Kupferstich  des  Territoriums   bei  Neumarkt   (Oberpfalz)
GR8000 Nicolaus (Nikolaus) Rittershausen, Teilkolorierter Kupferstich des Territoriums bei Neumarkt (Oberpfalz)

Weitere Bilder / Detailed Photos

GR8000 Nicolaus  (Nikolaus)  Rittershausen, Teilkolorierter   Kupferstich  des  Territoriums   bei  Neumarkt   (Oberpfalz)
GR8000 Nicolaus (Nikolaus) Rittershausen, Teilkolorierter Kupferstich des Territoriums bei Neumarkt (Oberpfalz)

Titel: Territorii Novoforensis in Superiore Palatinatu accurata descriptio Auct. Nicolao Rittershusio D.“ (in Kartusche mit Jäger, Hirsch und Hund). (Teil-)Altkolorierter Kupferstich von N. Rittershausen (Altdorf 1597 - 1680), möglicherweise aus dem „Atlas Maior Sive Cosmographia...., Amsterdam um 1662 von Joan Blaeu. Dargestellt ist die Region um das zentral liegende Neumarkt/Oberpfalz (“Newenmarck“). Rückseitig zwei Seiten (pp. 113 und 114) Text in spanischer Sprache über „Neumarckt (das Werk erschien in fünf Sprachen). Oben rechts Meilen - Anzeiger. Ca. 40 x 51 cm, unter Glas gerahmt.

GR8001 Johann  Baptist  Homann, Prospekt  der  Stadt  Salzburg  (Nürnberg  1714)
GR8001 Johann Baptist Homann, Prospekt der Stadt Salzburg (Nürnberg 1714)

Weitere Bilder / Detailed Photos

GR8001 Johann  Baptist  Homann, Prospekt  der  Stadt  Salzburg  (Nürnberg  1714)
GR8001 Johann Baptist Homann, Prospekt der Stadt Salzburg (Nürnberg 1714)

Titel: „Prospectus Elegantiores splendidissimae Archiepiscopalis Urbis Salisburgensis....“....“a Io. Baptista Homanno Noribergae“. Erschienen Nürnberg 1714. Gesamtansicht von Salzburg aus der Vogelperspektive mit 10 Detailansichten. Altkolorierter Kupferstich. Alle Ansichten mit ausführlicher topographischer und historischer Legende. Mittelfalz, ca. 49,5 x 57,5 cm, unter Glas gerahmt. Unten rechts eine Gesamtansicht der Stadt (ca. 12 x 36 cm), weiterhin Ansichten der Festung und des Schlosses, des Hofstalls, der Reitschule, Palast Klessheim, der Universität etc.

GR8002 Johannes   Janssonius, Teilkolorierter   Kupferstich  des  Territoriums  des   Stadtstaates   Genua  (Amsterdam  1630)
GR8002 Johannes Janssonius, Teilkolorierter Kupferstich des Territoriums des Stadtstaates Genua (Amsterdam 1630)

Weitere Bilder / Detailed Photos

GR8002 Johannes   Janssonius, Teilkolorierter   Kupferstich  des  Territoriums  des   Stadtstaates   Genua  (Amsterdam  1630)
GR8002 Johannes Janssonius, Teilkolorierter Kupferstich des Territoriums des Stadtstaates Genua (Amsterdam 1630)

Titel: „Reipublicae Genuensis ducatus et dominii nova discrip.“. In Teilflächen altkolorierter Kupferstich von Johannes Janssonius, Amsterdam um 1630. Mit Titelkartusche, umrahmt von zwei geflügelten Löwen. Der Golf bezeichnet als „Mare Ligusticum“, auf dem Meer Schiffe. Karte mit den Landstrichen von Nizza im Westen bis La Spezia im Osten, im Zentrum Genua. Ca. 37 x 48,5 cm, unter Glas gerahmt.

GR8003 Horst  Janssen, „Zu  Füssli“  (1973)
GR8003 Horst Janssen, „Zu Füssli“ (1973)

Weitere Bilder / Detailed Photos

GR8003 Horst  Janssen, „Zu  Füssli“  (1973)
GR8003 Horst Janssen, „Zu Füssli“ (1973)
GR8003 Horst  Janssen, „Zu  Füssli“  (1973)
GR8003 Horst Janssen, „Zu Füssli“ (1973)

Horst Janssen: Hamburg 1929 - 1995. Deutscher Zeichner und Grafiker. Ihm zu Ehren wurde im Jahr 2000 das Horst - Janssen - Museum in Oldenburg eröffnet.

Motiv: „Zu Füssli“. Halbakt einer liegenden Frau.

Radierung, in der Platte bezeichnet und datiert „Zu Füssli 3.8.73“. Unten rechts von Hand signiert und datiert 1974. Aus der Folge „Der Alp - Variation zu Füssli“, Ex. Nr. 4/60, ca. 14,5 x 22 cm.

GR8004 Gerhard   Marcks, „Dompteuse  im   Bärenzwinger“
GR8004 Gerhard Marcks, „Dompteuse im Bärenzwinger“

Weitere Bilder / Detailed Photos

GR8004 Gerhard   Marcks, „Dompteuse  im   Bärenzwinger“
GR8004 Gerhard Marcks, „Dompteuse im Bärenzwinger“

Gerhard Marcks: Berlin 1891 - 1981 Burgbrohl. Bedeutender Bildhauer, Grafiker und Kunstgewerbler. Seit 1919 am Bauhaus in Weimar tätig, 1925 Berufung nach Halle.

Motiv: Dompteuse mit drei stehenden und tanzenden Bären im vergitterten Zirkuskäfig.

Holzschnitt, unten rechts von Hand signiert „G. Marcks“, Ex. Nr. 80/100, ca. 21,2 x 21,8 cm.

GR8005 Anton  Lehmden, Der   Markusplatz  in  Venedig
GR8005 Anton Lehmden, Der Markusplatz in Venedig

Weitere Bilder / Detailed Photos

GR8005 Anton  Lehmden, Der   Markusplatz  in  Venedig
GR8005 Anton Lehmden, Der Markusplatz in Venedig

Anton Lehmden: Cabai/Nitra in der Slowakei 1929 - 2018 Wien. Österreichischer Maler und Grafiker, der Wiener Schule des Phantastischen Realismus zugerechnet. Studium an der Wiener Kunstakademie, dort später Professor.

Motiv: Blick auf den Markusplatz in Venedig.

Radierung von 1980, ca. 30 x 24,5 cm, in der Platte signiert, datiert und bezeichnet „Venedig“. Unten von Hand in Bleistift signiert und datiert „A. Lehmden 1980“. Unter Glas dekorativ gerahmt. Sehr guter Zustand.

GR8006 Michael  Mathias  Prechtl, Johann  Sebastian   Bach
GR8006 Michael Mathias Prechtl, Johann Sebastian Bach

Weitere Bilder / Detailed Photos

GR8006 Michael  Mathias  Prechtl, Johann  Sebastian   Bach
GR8006 Michael Mathias Prechtl, Johann Sebastian Bach

Michael Mathias Prechtl: Amberg 1926 - 2003 Nürnberg. Bekannt als Illustrator von Klassikern der Literatur, wie z. B. E.T.A. Hoffmann, Dante oder Goethe.

Motiv: Frontal gegebenes Halbporträt des Komponisten Johann Sebastian Bach (Eisenach 1685 - 1750 Leipzig).

Farblithographie, unten rechts von Hand in Bleistift signiert und datiert „Mathias Prechtl 79“, Ex. Nr. 130/150, Plattenformat ca. 22 x 14,5 cm, ungerahmt. Sehr guter Zustand.

GR8007 Christo,  Berlin  Verhüllter  Reichstag  1993
GR8007 Christo, Berlin Verhüllter Reichstag 1993

Christo: Geb. 1935 Gabrowo. Zusammen mit seiner 2009 verstorbenen Frau Jeanne-Claude künstlerisch tätig. Bekannt u. a. für seine bedeutenden Verhüllungsaktionen, z. B. des Berliner Reichstages.

Motiv: „Wrapped Reichstag, Project for Berlin Platz der Republik, Brandeburger Tor, Spree“. Vierfarbenoffset im Nass-in-Nass Verfahren auf weißem Büttenfotokarton, Darstellungs - Format 74 x 58 cm, oben links signiert „Christo 1993“. Unter Glas gerahmt.

GR8008 Willi  Baumeister, Serigraphie   „Schach“
GR8008 Willi Baumeister, Serigraphie „Schach“

Weitere Bilder / Detailed Photos

GR8008 Willi  Baumeister, Serigraphie   „Schach“
GR8008 Willi Baumeister, Serigraphie „Schach“

Willi (Friedrich Wilhelm) Baumeister: Stuttgart 1889 -1955. Bedeutender deutscher Maler, Grafiker, Bühnenbildner und Autor. Studium an der Stuttgarter Kunstakademie, dort Professor.

Motiv: Titel: „Schach“ von 1955. Farb - Serigraphie in Hellgrau und Ocker, das Bildmotiv stammt aus dem Jahr 1926.

WVZ Spielmann/Baumeister 220, Gesamtauflage 90 (teils nummerierte und signierte) Exemplare, dieses unsigniert und nicht nummeriert. Bildformat 48 x 36 cm, unter Glas in sehr dekorativem Rahmen.

GR8009 Carl  Moser,   Glückliches   Sarner  Bauernpaar
GR8009 Carl Moser, Glückliches Sarner Bauernpaar

Weitere Bilder / Detailed Photos

GR8009 Carl  Moser,   Glückliches   Sarner  Bauernpaar
GR8009 Carl Moser, Glückliches Sarner Bauernpaar
GR8009 Carl  Moser,   Glückliches   Sarner  Bauernpaar
GR8009 Carl Moser, Glückliches Sarner Bauernpaar

Carl Moser: Bozen 1873 - 1939. Österreichisch - italienischer Maler und Grafiker (vorwiegend in Holzschnitt-Technik), seit 1919 mit italienischer Staatsbürgerschaft (Südtirol). Studium an der Münchner Kunstakademie, u. a. bei Herterich und Raupp. Ab 1907 Studium an der Académie Julian in Paris. In seinen Holzschnitten vereinte Moser japanisches und europäisches Kunstdenken zu einer Synthese. Seine Motive entstammen insbesondere seiner Südtiroler Heimat.

Motiv: Ein Sarner Bauernpaar, der Mann eine Pfeife rauchend. Die Frau mit Kopftuch lächelt ihren Mann an, im Hintergrund die Silhouette eines Bergbauerndorfes.

Farb - Holzschnitt, unten links signiert und datiert „C. Moser 1936“, mit Ziffer „N° 261“. Ca. 29 x 33,5 cm (Sichtfeld unter Passepartout), unter Glas gerahmt. Blatt leicht gewellt.

Lit.: W. Kirschl, Carl Moser (Werkverzeichnis), Innsbruck 1989. (hier HS Nr. 71).

Objekte 1 bis 10 von 23, Seite 1 von 3

KÜNSTLERINDEX

WINTER-AUKTION 2018/2019

 Kunstauktionen, die begeistern!

Gemäldeauktionen sind ein Teil der Kunstauktionen

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro