Auswahl Januar - Auktion Bamberg

Charles G. A. Bourgeois

Carl Emanuel Conrad

Jan Hackaert

Johann Bernhard Klombeck

Adolf Ignatievich Ladurner

Otto Pippel

Jean François Soiron

David Teniers II.

Jan Philip van Thielen

Wilhelm Velten

 

Gemäldebewertung
Gemäldeauktionen

 

Beliebte Künstler:


Eugen Bracht

Le Corbusier

Walter Leistikow

Heinz Mack

Gabriel von Max

Oskar Mulley


Max Pechstein

Otto Pippel


Armin Reumann


Julius Seyler


Josef Stoitzner


Charles Vetter

 

 

Gemälde-Experten
Fachhwissen
Gemälde Auktionen,
die Werte steigern
Kunstauktionen,
die begeistern

GE4044 Théodore  Gérard, Zwei  spielende   Kinder  in  sommerlicher  Blumenwiese
GE4044 Théodore Gérard, Zwei spielende Kinder in sommerlicher Blumenwiese

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4044 Théodore  Gérard, Zwei  spielende   Kinder  in  sommerlicher  Blumenwiese
GE4044 Théodore Gérard, Zwei spielende Kinder in sommerlicher Blumenwiese
GE4044 Théodore  Gérard, Zwei  spielende   Kinder  in  sommerlicher  Blumenwiese
GE4044 Théodore Gérard, Zwei spielende Kinder in sommerlicher Blumenwiese
GE4044 Théodore  Gérard, Zwei  spielende   Kinder  in  sommerlicher  Blumenwiese
GE4044 Théodore Gérard, Zwei spielende Kinder in sommerlicher Blumenwiese

GE4044 Théodore Gérard, Zwei spielende Kinder in sommerlicher Blumenwiese

1800 Euro

Auktion vom 19.3.2016

Théodore Gérard: Gent 1829 - Laeken bei Brüssel 1895/1902.

Belgischer Genre-Maler und Radierer. Nach dem Studium an der Akademie in Gent lebte und arbeitete Théodore Gérard seit 1863 in Brüssel. Inspiriert von einer Studienreise nach Deutschland im Jahr 1865 schuf der Maler einige Genreszenen, deren Motive einen Bezug zu Deutschland zeigen, so etwa"Liebhaber an der Mosel"oder"Markt im Harz". Als Teilnehmer der Kunstausstellungen in Brüssel, Wien, Philadelphia und Dünkirchen wurde Gérard mit verschiedenen Medaillen ausgezeichnet. Seine Genrebilder zeigen vielfach Festszenen, Familienszenen oder die Landbevölkerung. Sie leben von der Authentizität der Gestik seiner Figuren.

Motiv: Inmitten einer bunten Blumenwiese zwei spielende Kinder mit einem kleinen hölzernen Zugkarren. In weiter sommerlicher Landschaft pflückt das Mädchen Mohnblumen, vom im Karren sitzenden Brüderchen beobachtet.

Öl auf Leinwand, unten rechts signiert „Th. Gérard“, 18 x 25,5 cm, in durchbrochen gearbeitetem goldfarbenem Rahmen.

Lit.: Thieme/Becker, Bd. 13, S. 440; Benezit, Bd. 6, S. 32.

Andere Objekte der Auktion vom 19.3.2016

4000: Carl Emanuel Conrad, Limit: 800,- Euro
Zuschlag: 5.000,- Euro

4006: J. B. Klombeck (Detail), Limit: 3.500,- Euro, Zuschlag: 6.500,- Euro

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro