Gabriel Max Auktionen

Gemäldeauktionen von Gabriel Max

Informationen zu Gabriel Max Auktionen und den Auktionsergebnissen:

 

Für unsere kommende Auktion suchen wir im Auftrag unserer Kunden Gemälde des Malers Gabriel von Max. Zu Vorgehensweise und Versteigerungsbedingungen beraten wir Sie gerne. 

Ihr Ansprechpartner: 

Dr. H.-D. Richter

öffentlich bestellter und vereidigter Fachversteigerer für Kunst und Antiquitäten

 

 

 

Gabriel Max in unserer Sommer-Auktion 2021

Gabriel von Max

 

Gabriel Max, Mädchenbildnis

Öl auf Leinwand, 
ca. 36,5 x 27,5 cm,
oben rechts signiert "G. Max".

Auktion: 14. August 2021
Katalognummer: 0001
Startpreis: 1200,- Euro
 

Zu Sensitivität und Emotionalität im Werk des Malers Gabriel von Max (Viviane Kafitz)

Das in der Forschung immer wieder hervorgehobene psychologische und emotionale Moment in Gabriel von Max' Werken lässt sich in den Erfahrungshorizont des Fin de Siècle einordnen. Das letzte Drittel des 19. Jahrhunderts ist die Zeit der Industrialisierung, die nicht nur zu gesellschaftlichen Veränderungen führt, sondern durch die Dynamisierung vieler Lebensbereiche  auch die sinnliche Wahrnehmungserfahrung des Menschen erschüttert und erneuert. In der Kunst wie in der Literatur spiegelt sich das Phänomen an neuen Formen der Darstellung. Die naturalistische Strömung der Zeit fußt auf einer mimetischen Wiedergabe, die wiederum die genaue Beobachtung der Erfahrungswirklichkeit, bzw. eines darzustellenden Gegenstandes oder Motivs voraussetzt. Die Konzentration auf die Wahrnehmung selbst führt zu einer fortschreitenden Verknüpfung der objektiven Schau des Gegenstandes mit der subjektiven Wahrnehmung des Autors oder Künstlers. Eine gesteigerte Sensitivität überwindet die dokumentierende Darstellung der reinen Mimesis und kreiert eine neue Form der Darstellung, die bewusst die subjektiv prädisponierte Wahrnehmung des Künstlers in die Wiedergabe des Gegenstandes einbezieht.  In diesem Zusammenhang zeigen die Figurendarstellungen von Gabriel von Max deutliche Spuren der beschriebenen modernen sensitiven Konzentration auf den Bildgegenstand, der neben der reinen Physiognomie der Dargestellten auch deren emotionale Verfassung zur Darstellung bringt. Gabriel Max macht nicht Halt vor der Kontur seines Bildmotivs, sondern löst diese in übertragenem Sinne auf, indem er in seinen Figurendarstellungen seine subjektive Wahrnehmung des Wesens der Dargestellten mit dem Sujet verschmelzen lässt. Wie sehr er er damit den Nerv seiner Zeit trifft, zeigt der große Erfolg des Malers im Kunstbetrieb Münchens im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts. Im Jahr 1900 hält Fritz von Ostini fest, dass jedes neue Bild von seiner Hand für München ein Ereignis war." (vgl. Ostini, Fritz von, Gabriel Max. Zu des Künstlers 60. Geburtstag am 23. August, in: Über Land und Meer 42 (1900), 84, S. 773, zitiert nach: Birgit Jooss, in: Gabriel von Max, Malerstar, Darwinist, Spiritist, 2010, S. 50.

Künstlerprofil Gabriel Max

Kurz-Informationen zu Person und Werk finden Sie im Künstlerprofil Gabriel Max.

Kauf und Verkauf von Gabriel Max

Die Geschäftsführer des Auktionshauses Richter & Kafitz stehen Ihnen als persönliche Ansprechpartner in Fragen zu Auktionen von Werken des Malers Gabriel Max gerne zur Verfügung.

Gabriel Max - Sommerauktion 2021

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

Sergej Ivanovic Picugin

Auktion 14. 8. 2021

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro