GE4011 Rudolf  Epp, Flirt  am Fenster  der  Bauernstube
GE4011 Rudolf Epp, Flirt am Fenster der Bauernstube

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4011 Rudolf  Epp, Flirt  am Fenster  der  Bauernstube
GE4011 Rudolf Epp, Flirt am Fenster der Bauernstube

GE4011 Rudolf Epp, Flirt am Fenster der Bauernstube

1300 Euro

Auktion vom 19.3.2016

Rudolf Epp: Eberbach 1834 - 1910 München. Maler der Münchner Schule. Studium in Karlsruhe und an der Düsseldorfer Kunstakademie. Seit 1863 in München ansässig, mit Franz von Lenbach befreundet. Im Werk insbesondere Genrestücke, Landschaften, mythologische Motive, Akte, etc. Vertreten ist Epp in zahlreichen öffentlichen Sammlungen.

Motiv: Am offenen Fenster, geziert von einer rot blühenden Geranie, flirtet ein Pfeife rauchender Landmann mit einem in der Stube sitzenden Mädchen. An der Wand hängend eine Lederhose mit Hut.

Öl auf Leinwand, unten rechts signiert „R. Epp“, ca. 71 x 91 cm, originaler Rahmen. Rückseitig auf dem Keilrahmen gedruckter Klebezettel mit Ziffer „266“. Craqueliert, Altersspuren, reinigungsbedürftig, Randbereibungen.

Siehe: Rudolf Epp Forum Heidelberg / Online Werkverzeichnis: www.rudolf-epp.de

Andere Objekte der Auktion vom 19.3.2016

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro