PK1015 Reliefplatte  Rudolstadt
PK1015 Reliefplatte Rudolstadt

Weitere Bilder / Detailed Photos

PK1015 Reliefplatte  Rudolstadt
PK1015 Reliefplatte Rudolstadt

PK1015 Reliefplatte Rudolstadt

ohne Limit

Auktion vom 19.3.2016

Bodenmarke Rudolstadt Volkstedt, Aelteste Volkstedter Porzellanfabrik Triebner, Ens&Co, um 1894/95. Klassizistisches Zier-Relief in Anlehnung an Vorbilder der Firma Wedgwood, die im 18. Jahrhundert diese Form des Porzellan- Reliefs in der Optik antiken Cameo-Glases erfunden hatte. Vorliegende Reliefplatte zeigt in weißem Biskuit-Relief auf blauem Grund einen Fries mit der Darstellung der Porzellan-Herstellung von der Masse bis zum Verkauf. Minimale Glasur-Unebenheit (?) an der Kante der Werkbank links. Maße: ca. 15,2 x 26,5 cm.

Andere Objekte der Auktion vom 19.3.2016

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro