GR8035 Peter  Grau, Zu   Kafkas  Tagebuch„Kaldabahn“ 1914
GR8035 Peter Grau, Zu Kafkas Tagebuch„Kaldabahn“ 1914

GR8035 Peter Grau, Zu Kafkas Tagebuch„Kaldabahn“ 1914

30 Euro

Auktion vom 19.3.2016

Peter Grau: Geb. Breslau 1928. Grafiker und Maler, Professor an der Stuttgarter Kunstakademie.Motiv: Der auf einer Pritsche schlafende Eisenbahn - Stationswächter im russischen Dorf Kalda. „Zu Kafkas Tagebuch 1914 (Kaldabahn)“ (handschriftliche Bezeichnung des Künstlers), Radierung, unten handsigniert und bezeichnet „Peter Grau“ und „Probedruck“. In der Platte monogrammiertund datiert „PG 67“. Ca. 36 x 27 cm. Unten auf dem Blatt persönliche Widmung vom April 1969.

Andere Objekte der Auktion vom 19.3.2016

KÜNSTLERINDEX

WINTER-AUKTION 2018/2019

 Kunstauktionen, die begeistern!

Gemäldeauktionen sind ein Teil der Kunstauktionen

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro