Auswahl Januar - Auktion Bamberg

Charles G. A. Bourgeois

Carl Emanuel Conrad

Jan Hackaert

Johann Bernhard Klombeck

Adolf Ignatievich Ladurner

Otto Pippel

Jean François Soiron

David Teniers II.

Jan Philip van Thielen

Wilhelm Velten

 

Gemäldebewertung
Gemäldeauktionen

 

Beliebte Künstler:


Eugen Bracht

Le Corbusier

Walter Leistikow

Heinz Mack

Gabriel von Max

Oskar Mulley


Max Pechstein

Otto Pippel


Armin Reumann


Julius Seyler


Josef Stoitzner


Charles Vetter

 

 

Gemälde-Experten
Fachhwissen
Gemälde Auktionen,
die Werte steigern
Kunstauktionen,
die begeistern

GE4041 Oskar  Mulley, Tosender  Wasserfall  in  der  Waldschlucht
GE4041 Oskar Mulley, Tosender Wasserfall in der Waldschlucht

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4041 Oskar  Mulley, Tosender  Wasserfall  in  der  Waldschlucht
GE4041 Oskar Mulley, Tosender Wasserfall in der Waldschlucht
GE4041 Oskar  Mulley, Tosender  Wasserfall  in  der  Waldschlucht
GE4041 Oskar Mulley, Tosender Wasserfall in der Waldschlucht

GE4041 Oskar Mulley, Tosender Wasserfall in der Waldschlucht

4600 Euro

Auktion vom 19.3.2016

Oskar Mulley (1891 Klagenfurt - 1949 Garmisch-Partenkirchen): Landschafts- und Stillebenmaler. 1909-10 Studium der Malerei in München, 1910-13 an der Wiener Akademie, bei Alois Delug und Rudolf Jettner, 1918-1934 tätig in Kufstein / Tirol, seit 1934 in Garmisch. Geprägt von dem Eindruck der Tiroler Bergwelt bildet die Gebirgslandschaft einen Schwerpunkt im Gesamtwerk Mulleys. Das Motiv des Bergmassivs gelangt häufig inVerbindung mit Architektur und Gewässer-Ansichten zur Darstellung. Seine Bilder spiegeln"eine pointiert subjektive Interpretation der Natur", deren Repertoir Mulley frei und effektvoll zu bühnenartigen Kulissen konstruiert.

Motiv: In einer von gewaltigen Felsen geprägten Waldschlucht stürzt ein Wasserfall in tosender Gischt in die Tiefe.

Öl auf Hartfaserplatte, unten rechts signiert „Mulley“, 39,5 x 51 cm, originaler Rahmen der Zeit. Rückseitig auf dem Rahmen handschriftliche Bezeichnung “Lichtler“ (?).

Lit.: G. Moschig, Oskar Mulley, Schwarzach 1991; Münchner Maler im 19./20. Jahrhundert, Bd. 6, hg. v. Horst Ludwig, München 1994, S. 108-111; Benezit Bd. 10, S. 7; Thieme/Becker, Bd. 25, S. 260.

Süddeutsche Privatprovenienz. Das Gemälde wurde um 1939/40 vonden Großeltern der Einlieferer direkt von Oskar Mulley erworben.

Andere Objekte der Auktion vom 19.3.2016

4000: Carl Emanuel Conrad, Limit: 800,- Euro
Zuschlag: 5.000,- Euro

4006: J. B. Klombeck (Detail), Limit: 3.500,- Euro, Zuschlag: 6.500,- Euro

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro