Auswahl Januar - Auktion Bamberg

Charles G. A. Bourgeois

Carl Emanuel Conrad

Jan Hackaert

Johann Bernhard Klombeck

Adolf Ignatievich Ladurner

Otto Pippel

Jean François Soiron

David Teniers II.

Jan Philip van Thielen

Wilhelm Velten

 

Gemäldebewertung
Gemäldeauktionen

 

Beliebte Künstler:


Eugen Bracht

Le Corbusier

Walter Leistikow

Heinz Mack

Gabriel von Max

Oskar Mulley


Max Pechstein

Otto Pippel


Armin Reumann


Julius Seyler


Josef Stoitzner


Charles Vetter

 

 

Gemälde-Experten
Fachhwissen
Gemälde Auktionen,
die Werte steigern
Kunstauktionen,
die begeistern

VE6002 Museale   Klapp - Sonnenuhr  mit   Kompass  von     Hieronymus   Reimann / Nürnberg   1559
VE6002 Museale Klapp - Sonnenuhr mit Kompass von Hieronymus Reimann / Nürnberg 1559

Weitere Bilder / Detailed Photos

VE6002 Museale   Klapp - Sonnenuhr  mit   Kompass  von     Hieronymus   Reimann / Nürnberg   1559
VE6002 Museale Klapp - Sonnenuhr mit Kompass von Hieronymus Reimann / Nürnberg 1559
VE6002 Museale   Klapp - Sonnenuhr  mit   Kompass  von     Hieronymus   Reimann / Nürnberg   1559
VE6002 Museale Klapp - Sonnenuhr mit Kompass von Hieronymus Reimann / Nürnberg 1559
VE6002 Museale   Klapp - Sonnenuhr  mit   Kompass  von     Hieronymus   Reimann / Nürnberg   1559
VE6002 Museale Klapp - Sonnenuhr mit Kompass von Hieronymus Reimann / Nürnberg 1559
VE6002 Museale   Klapp - Sonnenuhr  mit   Kompass  von     Hieronymus   Reimann / Nürnberg   1559
VE6002 Museale Klapp - Sonnenuhr mit Kompass von Hieronymus Reimann / Nürnberg 1559

VE6002 Museale Klapp - Sonnenuhr mit Kompass von Hieronymus Reimann / Nürnberg 1559

500 Euro

Auktion vom 14.8.2021

Reise - Klapp - Sonnenuhr von 1559, hergestellt in Nürnberg durch den Kompass - Macher Hieronymus Reimann. Holz, zweiteilig, klappbar, bezeichnet und datiert „IERONIMUS REINMAN (sic!) / NORENBERGE FACIEBAT“ sowie „ANNO MDLIX“(1559). Im Boden ein Kompass sowie ein Stunden - Ziffernring, im Deckel Kennzeichnung verschiedener Breitengrade (Polhöhenverzeichnis), jeweils mit Bohrung zur Befestigung des Fadens mit einem Stift. Besonderes Detail der vorliegenden Klappsonnenuhr ist das Kopfbildnis nach rechts, das in die Gestaltung des Deckels integriert ist. Im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg existiert eine Messing - Klappsonnenuhr mit dem Konterfei von Papst Paulus II. Möglicherweise stellt das Bildnis vorliegender Sonnenuhr Papst Pius IV. dar, der im Herstellungsjahr der Uhr,1559, Papst wurde. Nach der Nord - Süd - Ausrichtung des Kompasses mußte der Faden in die dem Standort entsprechende Breitengrad - Kennzeichnung eingespannt werden, um seinen Schatten dann auf die Uhrzeit auf dem Stunden - Ziffernring im Boden zu werfen. Die Außenkanten des Bodens weisen folgende Bezeichnungen des Tageslaufes auf: „auffgang / niedergang / mittag / mitternacht“. Mit Messing - Schliessen verschließbar, Messing - Arretier - Spange für den aufgeklappten Zustand fragmentiert.

Hieronymus Reimann entstammte einer in Nürnberg seit dem 14. Jahrhundert bekannten Familie von Gelehrten und Instrumentenbauern. Er war auf die Fertigung von Kompass - Klapp - Sonnenuhren spezialisiert. Sein Sterbedatum ist bekannt: 27. Juni 1577 (vgl. Frank Liebau, Die Kompassmacher aus Nürnberg und Fürth. Präzision aus Tradition, Band 1, 4. Komplett überarbeitete Auflage, 2020, S. 15). Maße zusammengeklappt: 7,5 x 4,5 cm.

Provenienz: Alteingesessene Nürnberger Familie, Privatbesitz.

Andere Objekte der Auktion vom 14.8.2021

4000: Carl Emanuel Conrad, Limit: 800,- Euro
Zuschlag: 5.000,- Euro

4006: J. B. Klombeck (Detail), Limit: 3.500,- Euro

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro