GE4004 Hermann  Rüdisühli, Waldinneres  in  grellem   Sommerlicht
GE4004 Hermann Rüdisühli, Waldinneres in grellem Sommerlicht

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4004 Hermann  Rüdisühli, Waldinneres  in  grellem   Sommerlicht
GE4004 Hermann Rüdisühli, Waldinneres in grellem Sommerlicht

GE4004 Hermann Rüdisühli, Waldinneres in grellem Sommerlicht

360 Euro

Auktion vom 19.3.2016

Hermann Rüdisühli: Lenzburg 1864 - 1944 München. Schweizer Landschaftsmaler, Porträtist, allegorische und mythologische Motive. Beeinflußt von Arnold Böcklin. Studium an der Karlsruher Kunstakademie, seit 1898 in München ansässig.

Motiv: Helle Sonnenstrahlen durchdringen den dichten Bewuchs einessommerlichen Laubwaldes.

Öl auf Karton, unten rechts signiert und datiert „Hermann Rüdisühli 1900“, 53 x 43 cm, gerahmt. Rückseitig auf losem Klebezettel bezeichnet „Wald .... „(?). Weiterhin briefmarkengroßer Klebezettel mit der Oeuvre-Nummer „511“.

Lit.: Thieme/Becker Bd. 29, S. 165; Benezit Bd. 12, S. 82.

Andere Objekte der Auktion vom 19.3.2016

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro