GE4064 Hans  Otto  Schönleber,   Bleistiftzeichnung „Alte  Strandfeste“  (dazu  drei  Grafiken)
GE4064 Hans Otto Schönleber, Bleistiftzeichnung „Alte Strandfeste“ (dazu drei Grafiken)

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4064 Hans  Otto  Schönleber,   Bleistiftzeichnung „Alte  Strandfeste“  (dazu  drei  Grafiken)
GE4064 Hans Otto Schönleber, Bleistiftzeichnung „Alte Strandfeste“ (dazu drei Grafiken)
GE4064 Hans  Otto  Schönleber,   Bleistiftzeichnung „Alte  Strandfeste“  (dazu  drei  Grafiken)
GE4064 Hans Otto Schönleber, Bleistiftzeichnung „Alte Strandfeste“ (dazu drei Grafiken)
GE4064 Hans  Otto  Schönleber,   Bleistiftzeichnung „Alte  Strandfeste“  (dazu  drei  Grafiken)
GE4064 Hans Otto Schönleber, Bleistiftzeichnung „Alte Strandfeste“ (dazu drei Grafiken)
GE4064 Hans  Otto  Schönleber,   Bleistiftzeichnung „Alte  Strandfeste“  (dazu  drei  Grafiken)
GE4064 Hans Otto Schönleber, Bleistiftzeichnung „Alte Strandfeste“ (dazu drei Grafiken)

GE4064 Hans Otto Schönleber, Bleistiftzeichnung „Alte Strandfeste“ (dazu drei Grafiken)

120 Euro

Auktion vom 19.3.2016

Gustav Schönleber: Bietigheim 1851 - 1917 Karlsruhe. Deutscher Maler von Landschaften, Städteansichten, Marine- und Architekturgemälden. Studium in München, in Karlsruhe Lehrtätigkeit von 1880 bis 1917. Zahlreiche Ausstellungen u.a. in München, Wien, Berlin und London.

Motiv: „Entwurf zum Holzschnitt ^Alte Strandfeste^ . Erste Bleistift - Skizze“ (handschriftliche Bezeichnung auf Passepartout). Hügelige Küstenlandschaft mit Fortifikation und Tafelberg am Meer. Bleistift auf gelblichem Papier, ca. 27 x 36 cm. Ungerahmt, Altersspuren, beschnitten, Knicke, teils gerissen. Dazu drei ungerahmteGrafiken unter Passepartout: 1.„Ruine Dietfurt“. Holzschnitt, unten links handsigniert „H. O. Schönleber“, Handabzug von 1925, Ex. Nr. 19 von 40,

ca. 40 x 40 cm. Blatt fleckig, Altersspuren. 2. Gebirgssee in Gewitterstimmung. Holzschnitt, unten rechts monogrammiert, ca. 34 x 45 cm, leichte Altersspuren. 3. „Merckische Landschaft“ (handschriftliche Bezeichnung). Holzschnitt, unten von Hand signiert und bezeichnet „Hans Otto Schönleber Original Handabzug“. Ca. 40,5 x 34 cm. Lit.: Thieme/Becker Bd. 30, S. 231 f.; Benezit Bd. 12, S. 510.

Andere Objekte der Auktion vom 19.3.2016

KÜNSTLERINDEX

WINTER-AUKTION 2018/2019

 Kunstauktionen, die begeistern!

Gemäldeauktionen sind ein Teil der Kunstauktionen

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro