Gemäldebewertung
Gemäldeauktionen

 

Beliebte Künstler:


Eugen Bracht

Le Corbusier

Walter Leistikow

Heinz Mack

Gabriel von Max

Oskar Mulley


Max Pechstein

Otto Pippel


Armin Reumann


Julius Seyler


Josef Stoitzner


Charles Vetter

 

 

Gemälde-Experten
Fachhwissen
Gemälde Auktionen,
die Werte steigern
Kunstauktionen,
die begeistern

SK3001 Ernst   Seger, Chryselephantine   einer   Tempeltänzerin  mit   Sphinx
SK3001 Ernst Seger, Chryselephantine einer Tempeltänzerin mit Sphinx

Weitere Bilder / Detailed Photos

SK3001 Ernst   Seger, Chryselephantine   einer   Tempeltänzerin  mit   Sphinx
SK3001 Ernst Seger, Chryselephantine einer Tempeltänzerin mit Sphinx
SK3001 Ernst   Seger, Chryselephantine   einer   Tempeltänzerin  mit   Sphinx
SK3001 Ernst Seger, Chryselephantine einer Tempeltänzerin mit Sphinx
SK3001 Ernst   Seger, Chryselephantine   einer   Tempeltänzerin  mit   Sphinx
SK3001 Ernst Seger, Chryselephantine einer Tempeltänzerin mit Sphinx
SK3001 Ernst   Seger, Chryselephantine   einer   Tempeltänzerin  mit   Sphinx
SK3001 Ernst Seger, Chryselephantine einer Tempeltänzerin mit Sphinx

SK3001 Ernst Seger, Chryselephantine einer Tempeltänzerin mit Sphinx

300 Euro

Auktion vom 14.8.2021

Ernst Seger: Nowa Ruda (Neurode, Polen) 1868 - 1939 Berlin. Schlesischer Bildhauer und Medailleur, insbesondere Bronzen, Elfenbein-, Alabaster und Marmorausführungen. Studium bei Chr. Behrens und bei Auguste Rodin. Seger hatte ein eigenes Atelier in Berlin. Seine Motive sind Akte, Tänzerinnen, Athleten, Tiere, Allegorien, Arbeiter etc.

Vorliegende Figur: Chryselephantine, erstes Viertel 20. Jahrhundert, unbezeichnet.

Motiv: Eine Stein - Treppe herabschreitende orientalische Tempeltänzerin mit langem, hüftig geschnittenem Rock (Bronze) und nacktem Oberkörper (Elfenbein), die Arme vor ihrer Brust verschränkt, geschmückt mit Diadem und Armspangen. Seitlich der Treppe eine auf einem Sockel lagernde Sphinx (Bronze).

Höhe: 18 cm. Sockel rückwärtig leicht bestoßen, zwei kleine Abhängungen des Kopfschmucks verloren, Frisur ehemals gerissen, repariert.

Vgl. ein signiertes Exemplar der Figurine bei Hampel, Auktion 27. 6. 2019, Zuschlag: Euro 1.800.-

Lit.: Thieme/Becker Bd. 30, S. 441 f; Vollmer Bd. 4, S. 253; Benezit Bd. 12, S. 634.

Andere Objekte der Auktion vom 14.8.2021

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro