GE4009 Carl  Friedrich  Deiker, Jagdhunde  bei  der  Sauhatz
GE4009 Carl Friedrich Deiker, Jagdhunde bei der Sauhatz

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4009 Carl  Friedrich  Deiker, Jagdhunde  bei  der  Sauhatz
GE4009 Carl Friedrich Deiker, Jagdhunde bei der Sauhatz

GE4009 Carl Friedrich Deiker, Jagdhunde bei der Sauhatz

160 Euro

Auktion vom 22.3.2014

Carl Friedrich Deiker: Wetzlar 1836 - 1892 Düsseldorf. Jagd- und Tiermaler in Anknüpfung an die altniederländische Tradition. "Seine Lieblingstiere waren die Wildsau, das Rotwild und der Hund" (Thieme/Becker, S. 559). Insbesondere Sauhatzen, heimische Wildtiere in freier Natur. Studium in Hanau und Karlsruhe.

Motiv: Zwei Jagdhunde stellen einen kapitalen Keiler im Unterholz des winterlich verschneiten Waldes.

Atmosphärisch in braun - schwarz - weißem Kolorit gehaltenes Aquarell, ca. 28 x 36 cm, unter Glas in dekorativem Rahmen.

Lit.: Thieme/Becker Bd. 8, S. 559; Benezit Bd. 4, S. 359.

Andere Objekte der Auktion vom 22.3.2014

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro