Anton Doll wurde am 3. März 1826 in München geboren (verstorben 1887 ebda.). Als Landschaftsmaler und Vertreter der Münchner Schule galt das Hauptinteresse von Anton Doll der Darstellung  von Städteansichten seiner Heimat, von Motiven des ländlichen Lebens sowie von atmosphärischen Sujets jahreszeitlicher Prägung. Sein Talent wurde gefördert von Franz Dahmen, und bereits im Alter von 26 Jahren wurden Werke von Anton Doll im Münchner Kunstverein ausgestellt. Die realitätsgebundenen und naturalistischen Darstellungen  von Münchner Motiven, Landschaften und ländlichen Genreszenen erwachsen aus Reisen und Ausflügen in die Alpen und nach Oberitalien. Spätromantische Darstellungen von winterlichen Berg-, See- und Dorflandschaften stellen ständig wiederkehrende Motive im Oevre Dolls dar. In Aquarell und Öl geschaffene Arbeiten mit Stadtveduten und historischen Architekturmotiven prägen die frühe Entwicklung  (“Das historische Architekturbild mit wenig Staffage  in lyrischer Stimmung blieb Dolls Domäne“, Th./B. S. 392), die traditionsgebundene Ausrichtung im spätbiedermeierlichen Malstil wird in den späten Jahren abgelöst von einer freieren Sicht von Natur und Architektur.

Lit.: M. Gruber, Anton Doll - ein Münchner Malerleben, München 1977; Thieme/Becker Bd. 9, S. 392; Benezit Bd, 4, S. 638.

 

Anton Doll GE4013 Auktion 19.01.2019

Anton Doll in der Auktion
Anton Doll

Motiv: Winterliches, ländliches Treiben mit zahlreichen Personen an einem vereisten Weiher, im linken Bildfeld Häuser, im Hintergrund die im Dunst liegenden Berge.
Öl auf Holz, unten rechts signiert „A. Doll“, 28 x 39,5 cm, in breitem goldfarbenen Rahmen der Zeit.
Lit.: Thieme/Becker Bd. 9, S. 392; Benezit Bd. 4, S. 638;
M. Gruber, Anton Doll - ein Münchner Malerleben, München 1977.

AUKTION: 19. Januar 2019
Katalognummer: GE 4013
Limit: 1.200,- Euro

Das Gemälde von Anton Doll in der Auktion:
Weitere Ansichten / Fotos, Informationen und
das Schriftbieterformular: Anton Doll im Online Auktions-Katalog

Anton Doll GE4013 im Auktionskatalog

Anton Doll in der Auktion
Anton Doll Gemälde in der Auktion

Anton Doll - Gemälde Zwei Dorfansichten

Anton Doll in der Auktion
Anton Doll
Anton Doll Gemälde Auktion
Anton Doll

Limit: 1000,- Euro

Auktionsergebnis: 2.600,- Euro

Anton Doll Profil / Biographie

Das Künstlerprofil Anton Doll enthält wichtige Informationen zu Person und Werk von Anton Doll.Wenn Sie Gemälde, Bilder bzw. ein Bild von Anton Doll durch unsere Vermittlung verkaufen oder kaufen bzw. ein Gemälde von Anton Doll versteigern oder ersteigern möchten, freuen wir uns über Ihren Kontakt.Als internationale Gemäldeexperten sind die Geschäftsführer des Auktionshauses Richter & Kafitz Ihre kompetenten Ansprechpartner in allen Fragen zu Doll.

 

 

 

Werke von Anton Doll

Kaufinteresse oder Verkaufsoptionen? Das Auktionshaus Dr. Richter und Dr. Kafitz ist Ihr vertrauensvoller Ansprechpartner für Anton Doll.

Gemälde Bilder Profil von Anton Doll

Kunst Begeisterung, Leidenschaft auf dem Weg vom Kunstliebhaber zum Kunstinvestor Informationen zu Werken von Anton Doll teilen, informieren, Gemälde kaufen bzw. in selbige investieren

KÜNSTLERINDEX

WINTER-AUKTION 2018/2019

 Kunstauktionen, die begeistern!

Gemäldeauktionen sind ein Teil der Kunstauktionen

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro