PK1009 Wursthafen  Nürnberg
PK1009 Wursthafen Nürnberg

Weitere Bilder / Detailed Photos

PK1009 Wursthafen  Nürnberg
PK1009 Wursthafen Nürnberg
PK1009 Wursthafen  Nürnberg
PK1009 Wursthafen Nürnberg
PK1009 Wursthafen  Nürnberg
PK1009 Wursthafen Nürnberg
PK1009 Wursthafen  Nürnberg
PK1009 Wursthafen Nürnberg

PK1009 Wursthafen Nürnberg

100 Euro

Auktion vom 10.9.2016

Wursthafen, Nürnberg, auf dem Deckel des 18. Jahrhunderts datiert "1778", Corpus eventuell jünger. Gebauchtes Corpus mit schräg verlaufenden Rippen, gekordelder Henkel, Zinndeckel-Montierung und Zinn-Standring. Ockerfarbene Hafnerkeramik, außen blau glasiert, innen ockerfarben. Auf dem Zinndeckel gravierte Besitzer-Initialen „S.I.R.“ sowie Datierung „1778“. Im Deckel partiell verschlagene Zinnmarke Augsburg, wohl Georg Philipp Ruprecht, wird Meister um 1750. Vgl. Hintze, Bd. 5, Nr. 288. Altersspuren, Höhe: ca. 26 cm.

Andere Objekte der Auktion vom 10.9.2016

KÜNSTLERINDEX

WINTER-AUKTION 2018/2019

 Kunstauktionen, die begeistern!

Gemäldeauktionen sind ein Teil der Kunstauktionen

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro