GE4099 Walter  Waentig, Frühherbstlich  gefärbter   Wald  mit  weiter  Lichtung
GE4099 Walter Waentig, Frühherbstlich gefärbter Wald mit weiter Lichtung

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4099 Walter  Waentig, Frühherbstlich  gefärbter   Wald  mit  weiter  Lichtung
GE4099 Walter Waentig, Frühherbstlich gefärbter Wald mit weiter Lichtung

GE4099 Walter Waentig, Frühherbstlich gefärbter Wald mit weiter Lichtung

400 Euro

Auktion vom 7.2.2015

Walter Waentig: Zittau 1881 - 1962 Gaienhofen/Bodensee. Studium an der Dresdener Kunstakademie, tätig u. a. in München, seit 1919 in Gaienhofen (im Hermann - Hesse - Haus) ansässig. Landschaftsmaler, Porträtist, Tiere. Waentig zählt neben so bekannten Künstlern wie Erich Heckel, Otto Dix oder Hans Kindermann zu der Gruppe der Höri - Künstler, die sich auf der Halbinsel Höri am Bodensee niedergelassen hatten.

Motiv: Farbenkräftiger frühherbstlicher Wald, in dessen Zentrum sich eine weite Lichtung mit Bäumen und Wiese öffnet.

Öl auf Platte, unten rechts signiert und datiert „Waentig 32“, 56 x 76 cm, moderner Rahmen.

Andere Objekte der Auktion vom 7.2.2015

KÜNSTLERINDEX

WINTER-AUKTION 2018/2019

 Kunstauktionen, die begeistern!

Gemäldeauktionen sind ein Teil der Kunstauktionen

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro