Auswahl Januar - Auktion Bamberg

Charles G. A. Bourgeois

Carl Emanuel Conrad

Jan Hackaert

Johann Bernhard Klombeck

Adolf Ignatievich Ladurner

Otto Pippel

Jean François Soiron

David Teniers II.

Jan Philip van Thielen

Wilhelm Velten

 

Gemäldebewertung
Gemäldeauktionen

 

Beliebte Künstler:


Eugen Bracht

Le Corbusier

Walter Leistikow

Heinz Mack

Gabriel von Max

Oskar Mulley


Max Pechstein

Otto Pippel


Armin Reumann


Julius Seyler


Josef Stoitzner


Charles Vetter

 

 

Gemälde-Experten
Fachhwissen
Gemälde Auktionen,
die Werte steigern
Kunstauktionen,
die begeistern

GE4025 Peter  von   Bemmel  (attr.), Gewitter  in  nächtlicher   Ideallandschaft
GE4025 Peter von Bemmel (attr.), Gewitter in nächtlicher Ideallandschaft

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4025 Peter  von   Bemmel  (attr.), Gewitter  in  nächtlicher   Ideallandschaft
GE4025 Peter von Bemmel (attr.), Gewitter in nächtlicher Ideallandschaft
GE4025 Peter  von   Bemmel  (attr.), Gewitter  in  nächtlicher   Ideallandschaft
GE4025 Peter von Bemmel (attr.), Gewitter in nächtlicher Ideallandschaft

GE4025 Peter von Bemmel (attr.), Gewitter in nächtlicher Ideallandschaft

950 Euro

Auktion vom 25.1.2020

Peter von Bemmel (Nürnberg 1685–1753 Regensburg), deutscher Landschaftsmaler. Er und sein Bruder Johann Georg von Bemmel (1669–1723), deutscher Genre-, Landschafts- und Schlachtenmaler, sind die Söhne des Wilhelm v. B. Bemmel war für die fürstlichen Höfe in Ansbach, Würzburg und Bamberg tätig. Er gilt als der Begründer der Nürnberger Landschaftsmalerschule und wird auch als „Gewitterbemmel“ bezeichnet. Vgl. weitere Familienmitglieder, die als Maler zu Bekanntheit gelangten: Thieme/Becker Bd. 3, S. 285 ff. Hier zu nennen z. B. Christoph v. B., Georg Chr. Gottlieb v. B. I., II., und III., sowie Karl Sebastian und Joh. Kaspar v. Bemmel.

Motiv: Nächtliche Ideallandschaft mit einem See mit Fischerboot. Am Ufer von Bäumen gesäumte Architektur, im Hintergrund Gebirgslandschaft unter nächtlichem Gewitterhimmel, aus dem sich ein für den „Gewitterbemmel“ typischer gewaltiger Blitz entlädt.

Öl auf Leinwand, ca. 65 x 90 cm, unsigniert/unbezeichnet, doubliert, in schwarz-goldfarbenem Rahmen. Altersspuren, craqueliert etc.

Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung.

Lit: Thieme/Becker Bd. 3, S. 285 ff.; Benezit Bd. 2, S. 81 f.

Andere Objekte der Auktion vom 25.1.2020

4000: Carl Emanuel Conrad, Limit: 800,- Euro
Zuschlag: 5.000,- Euro

4006: J. B. Klombeck (Detail), Limit: 3.500,- Euro

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro