GE4101 Otto  Pippel, Ochsengespann   bei  der   Heuernte
GE4101 Otto Pippel, Ochsengespann bei der Heuernte

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4101 Otto  Pippel, Ochsengespann   bei  der   Heuernte
GE4101 Otto Pippel, Ochsengespann bei der Heuernte
GE4101 Otto  Pippel, Ochsengespann   bei  der   Heuernte
GE4101 Otto Pippel, Ochsengespann bei der Heuernte

GE4101 Otto Pippel, Ochsengespann bei der Heuernte

1000 Euro

Auktion vom 24.2.2018

Otto Pippel: Lodz 1878 - 1960 München. Landschafts-, Interieur- und Bildnismaler, tätig in Planegg bei München. Einer der großen süddeutschen Spät-Impressionisten. Pippel studierte in Straßburg, Karlsruhe und Dresden. Werkschwerpunkte bilden seine Gebirgslandschaften sowie Ballett-Szenen, Interieurs, Stilleben, Stadtveduten und Figürliches. Werke von Otto Pippel finden sich in zahlreichen deutschen Museen, beispielsweise in München, Bonn und Mainz.

Motiv: Auf einen von zwei Ochsen gezogenen Karren wird das auf dem Feld getrocknete Heu geladen. Im Hintergrund eine weite sommerliche Hügellandschaft.

Öl auf Leinwand, unten rechts signiert „Otto Pippel“, 66 x 86 cm, dekorativer originaler Rahmen.

Lit.: Münchner Maler im 19. und 20 Jahrhundert Bd. 6, S. 185 - 187; Thieme/Becker, Bd. 27, S. 77.

Andere Objekte der Auktion vom 24.2.2018

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro