GE4103 Otto  Pippel, Dame  in  hellblauem Kleid  mit  Blume
GE4103 Otto Pippel, Dame in hellblauem Kleid mit Blume

GE4103 Otto Pippel, Dame in hellblauem Kleid mit Blume

300 Euro

Auktion vom 7.2.2015

Otto Pippel: Lodz 1878 - 1960 München. Landschafts-, Interieur- und Bildnismaler, tätig in Planegg bei München. Einer der großen süddeutschen Spät-Impressionisten. Pippel studierte in Straßburg, Karlsruhe und Dresden. Werkschwerpunkte bilden seine Gebirgslandschaften sowie Ballett-Szenen, Interieurs, Stilleben, Stadtveduten und Figürliches. Werke von Otto Pippel finden sich in zahlreichen deutschen Museen, beispielsweise in München, Bonn und Mainz.

Motiv: Frontal gegebenes Bildnis einer Dame in hellblauem Kleid, eine rote Blume am Revers tragend. Es handelt sich um die Ehefrau des Herrn von GE 4138 und Mutter desKnaben GE 4102. Vermutlich eine Nachbarin des Künstlers.

Öl auf Leinwand, unten rechts signiert und datiert „Otto Pippel 16. 2. 29“, 75 x 60 cm, dekorativ gerahmt (93 x 81 cm). Gekonnte akademische Ausführung in pastos - flächigem Farbauftrag. Minimale Beschädigungen, Leinwand leicht gewellt.

Lit.: Münchner Maler im 19. und 20 Jahrhundert Bd. 6, S. 185 - 187; Thieme/Becker, Bd. 27, S. 77.

Andere Objekte der Auktion vom 7.2.2015

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro