Auswahl Januar - Auktion Bamberg

Charles G. A. Bourgeois

Carl Emanuel Conrad

Jan Hackaert

Johann Bernhard Klombeck

Adolf Ignatievich Ladurner

Otto Pippel

Jean François Soiron

David Teniers II.

Jan Philip van Thielen

Wilhelm Velten

 

Gemäldebewertung
Gemäldeauktionen

 

Beliebte Künstler:


Eugen Bracht

Le Corbusier

Walter Leistikow

Heinz Mack

Gabriel von Max

Oskar Mulley


Max Pechstein

Otto Pippel


Armin Reumann


Julius Seyler


Josef Stoitzner


Charles Vetter

 

 

Gemälde-Experten
Fachhwissen
Gemälde Auktionen,
die Werte steigern
Kunstauktionen,
die begeistern

GE4101 Max   Friese, Szene  aus  „Kriemhilds  Rache“ ( Nibelungensage)
GE4101 Max Friese, Szene aus „Kriemhilds Rache“ ( Nibelungensage)

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4101 Max   Friese, Szene  aus  „Kriemhilds  Rache“ ( Nibelungensage)
GE4101 Max Friese, Szene aus „Kriemhilds Rache“ ( Nibelungensage)
GE4101 Max   Friese, Szene  aus  „Kriemhilds  Rache“ ( Nibelungensage)
GE4101 Max Friese, Szene aus „Kriemhilds Rache“ ( Nibelungensage)

GE4101 Max Friese, Szene aus „Kriemhilds Rache“ ( Nibelungensage)

450 Euro

Auktion vom 19.1.2019

Max Friese: Dresden 1883 - 1958 Schwabach. Deutscher Maler und Grafiker. Studium an der Breslauer und der Münchner Kunstakademie, u. a. bei Herterich und Carl von Marr. Seine Themen sind u. a. mythologische Szenen, darunter auch die Nibelungensage.

Motiv: Darstellung eines Motivs aus der Nibelungensage aus dem Schluß des zweiten Teils: Kriemhilds Rache. Das Heiratsangebot des Hunnenkönigs Etzel verschafft Kriemhild die Macht, ihren Racheplan umzusetzen. Sie zieht mit großem Gefolge ins Land der Hunnen und wird dort zu einer mächtigen Monarchin. Nach vielen Jahren lädt sie ihre Brüder und Hagen, dem sie den Mord an Siegfried und den Raub des Nibelungenschatzes niemals verziehen hat, ins Land der Hunnen zu einem Hoffest ein. Es kommt zu Auseinandersetzungen. Als Hagen Ortlieb, den Sohn Kriemhilds und Etzels, tötet, kommt es zum Blutbad. Im Laufe der Kämpfe gehen die Helden beider Seiten zugrunde; auch Kriemhild wird am Ende von Hildebrand, dem Waffenmeister Dietrichs von Bern, erschlagen.

Öl auf Karton, unten links signiert „M. Friese“, 79 x 60 cm, goldfarbener Rahmen (95 x 75 cm). Auf dem Rahmen rückseitig handschriftlich bezeichnet “Nibelungen“.

Andere Objekte der Auktion vom 19.1.2019

4000: Carl Emanuel Conrad, Limit: 800,- Euro
Zuschlag: 5.000,- Euro

4006: J. B. Klombeck (Detail), Limit: 3.500,- Euro, Zuschlag: 6.500,- Euro

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro