GE4115 Max  Brückner, Sommerliche  Landschaft  bei Galtür  in  Tirol
GE4115 Max Brückner, Sommerliche Landschaft bei Galtür in Tirol

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4115 Max  Brückner, Sommerliche  Landschaft  bei Galtür  in  Tirol
GE4115 Max Brückner, Sommerliche Landschaft bei Galtür in Tirol

GE4115 Max Brückner, Sommerliche Landschaft bei Galtür in Tirol

300 Euro

Auktion vom 7.2.2015

Max Brückner: Coburg 1836 - 1919. Bedeutender Theatermaler und Bühnenbildner. Studium der Landschaftsmalerei bei Albert Zimmermann in München sowie in England. Zusätzlich Ausbildung bei Carl Gropius in Berlin. 1865 Ernennung zum Hoftheatermaler in Coburg durch Herzog Ernst II. von Sachsen-Coburg undGotha. Gründung seines Ateliers für szenische Bühnenbilder. Coburg zählte durch Brückner, in dessen Atelier auch sein Bruder Gotthold maßgeblich mitwirkte, neben Berlin und Wien zu den wichigsten deutschsprachigen Theaterstädten. Seit 1874 enge Zusammenarbeit des Ateliers der Gebrüder Brückner mit Richard Wagner in Bayreuth sowie bereits vorher mit Herzog Georg II. von Sachsen-Meiningen für das Meininger Hoftheater.

Motiv: Vor der Kulisse der Berge liegende idyllische Bergbauernhöfe, gesäumt von satt grünen Wiesen.

Öl auf Leinwand, auf Platte aufgezogen, unten rechts signiert„Max“, unten links die topographische Bezeichnung „Galthür“ mit Datierung „(18)94“, 25 x 32 cm, in originalem Rahmen der Zeit. Es handelt sich um die Region um Galtür bei Landeck in Tirol.

Lit.: Fabian Kern, Soeben gesehen. Bravo Bravissimo. Die Coburger Thatermalerfamilie Brückner und ihre Beziehungen zu den Bayreuther Festspielen, Diss. Berlin 2010, 444 S.; Max Brückner, Altmeister deutscher Theaterausstattungskunst. Ausstellungskatalog der Kunstsammlungen der Veste Coburg, hg. v. J. Kruse, 1986; Die Bühnenwerkstatt der Gebrüder Brückner, München 1989; Saur AKL Bd. 14, S. 471 f; (mit ausgiebiger weiterführender Literatur).

Andere Objekte der Auktion vom 7.2.2015

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro