Gemäldebewertung
Gemäldeauktionen

 

Beliebte Künstler:


Eugen Bracht

Le Corbusier

Walter Leistikow

Heinz Mack

Gabriel von Max

Oskar Mulley


Max Pechstein

Otto Pippel


Armin Reumann


Julius Seyler


Josef Stoitzner


Charles Vetter

 

 

Gemälde-Experten
Fachhwissen
Gemälde Auktionen,
die Werte steigern
Kunstauktionen,
die begeistern

GE4015 Josef  Wenglein, Rinderherde  bei  der  Tränke  an  der   Amper  in  der   Abenddämmerung“
GE4015 Josef Wenglein, Rinderherde bei der Tränke an der Amper in der Abenddämmerung“

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4015 Josef  Wenglein, Rinderherde  bei  der  Tränke  an  der   Amper  in  der   Abenddämmerung“
GE4015 Josef Wenglein, Rinderherde bei der Tränke an der Amper in der Abenddämmerung“
GE4015 Josef  Wenglein, Rinderherde  bei  der  Tränke  an  der   Amper  in  der   Abenddämmerung“
GE4015 Josef Wenglein, Rinderherde bei der Tränke an der Amper in der Abenddämmerung“
GE4015 Josef  Wenglein, Rinderherde  bei  der  Tränke  an  der   Amper  in  der   Abenddämmerung“
GE4015 Josef Wenglein, Rinderherde bei der Tränke an der Amper in der Abenddämmerung“
GE4015 Josef  Wenglein, Rinderherde  bei  der  Tränke  an  der   Amper  in  der   Abenddämmerung“
GE4015 Josef Wenglein, Rinderherde bei der Tränke an der Amper in der Abenddämmerung“
GE4015 Josef  Wenglein, Rinderherde  bei  der  Tränke  an  der   Amper  in  der   Abenddämmerung“
GE4015 Josef Wenglein, Rinderherde bei der Tränke an der Amper in der Abenddämmerung“

GE4015 Josef Wenglein, Rinderherde bei der Tränke an der Amper in der Abenddämmerung“

800 Euro

Auktion vom 19.1.2019

Josef Wenglein: München 1845 - 1919 Bad Tölz. Landschaftsmaler, Vertreter der Münchner Schule. Studium an der Münchner Kunstakademie, Schüler von Adolf Lier. Wengleins Motive stammen vorwiegend aus dem Münchner und voralpinen Raum mit den Moorlandschaften, z. B. dem Dachauer Moos.

Motiv: Eine Hirtin mit ihrer Herde von Rindern bei der Tränke an einem Fluß (die Amper nach S. Wichmann).

Öl auf Holz, ca. 26 x 44 cm, unten links signiert „J. Wenglein“. Rückseitig handschriftlich bezeichnet „J. Wenglein for 232 Cattle on the watering place evening“. Abgebildet in: Siegfried Wichmann, Meister. Schüler. Themen. Münchner Landschaftsmaler im 19. Jahrhundert, 1981, Tafel 372, S. 164.

Andere Objekte der Auktion vom 19.1.2019

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro