GE4019 Johann  Heinrich  Roos (attr.), Hirtenszene  an  einer  überwucherten  Burgruine
GE4019 Johann Heinrich Roos (attr.), Hirtenszene an einer überwucherten Burgruine

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4019 Johann  Heinrich  Roos (attr.), Hirtenszene  an  einer  überwucherten  Burgruine
GE4019 Johann Heinrich Roos (attr.), Hirtenszene an einer überwucherten Burgruine
GE4019 Johann  Heinrich  Roos (attr.), Hirtenszene  an  einer  überwucherten  Burgruine
GE4019 Johann Heinrich Roos (attr.), Hirtenszene an einer überwucherten Burgruine

GE4019 Johann Heinrich Roos (attr.), Hirtenszene an einer überwucherten Burgruine

700 Euro

Auktion vom 12.8.2017

Johann Heinrich Roos: Otterberg 1631 - 1685 Frankfurt. Deutscher Maler und Grafiker, einer der bedeutendsten Tiermaler des 17. Jahrhunderts. Als Motive auch Landschaften, Bildnisse, religiöse Themen. Studium der Malerei in Amsterdam beim Historienmaler Guilliam Dujardin. U. a. tätig an den Höfen in Mainz und in Heidelberg, seit 1667 in Frankfurt/Main. Beeinflußt vom niederländischen Realismus sind landschaftliche und architektonische Elemente dominierende Bestandteile seiner Kompositionen. Vertreten ist Roos in bedeutenden internationalen Sammlungen ( Städel Frankfurt, Wien, Berlin, Alte Pinakothek München etc.)

Motiv: Pastorale Szene einer Hirtin mit Kühen und Schafen vor einer von Sträuchern und Bäumen überwucherten Ruine.

Öl auf Leinwand, doubliert, 48 x 38 cm, aufwendiger neuzeitlicher Rahmen. Reinigungsbedürftig, craqueliert, Altersspuren. Zuschreibung an Johann Heinrich Roos.

Lit.: Hermann Jedding, Johann Heinrich Roos. Werke einer Pfälzer Tiermaler-Familie in den Galerien Europas, Mainz 1998; Roos - Eine deutsche Künstlerfamilie des 17. Jahrhunderts. Verzeichnis sämtlicher Zeichnungen und Radierungen von Johann Heinrich, Theodor, Philipp Peter, Johann Melchior, Franz und Peter Roos im Besitz des Berliner Kupferstichkabinetts, Ausstellungs - Katalog Berlin 1986/87, Bearb. v. M. Jarchow.; Die Malerfamilie Roos in Deutschland, Ausstellungs - Katalog Staatl. Museum Schwerin 1997, hg. v. K. v. Berswordt - Wallrabe; Thieme/Becker Bd. 28, S. 579 f.; ; Benezit Bd. 11, S. 885 f."

Andere Objekte der Auktion vom 12.8.2017

KÜNSTLERINDEX

WINTER-AUKTION 2018/2019

 Kunstauktionen, die begeistern!

Gemäldeauktionen sind ein Teil der Kunstauktionen

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro