GE4009 Johann   Albrecht  Friedrich  Rauscher, Rast  unter  Eichen  in  oberfränkischer   Landschaft  (1784)
GE4009 Johann Albrecht Friedrich Rauscher, Rast unter Eichen in oberfränkischer Landschaft (1784)

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4009 Johann   Albrecht  Friedrich  Rauscher, Rast  unter  Eichen  in  oberfränkischer   Landschaft  (1784)
GE4009 Johann Albrecht Friedrich Rauscher, Rast unter Eichen in oberfränkischer Landschaft (1784)
GE4009 Johann   Albrecht  Friedrich  Rauscher, Rast  unter  Eichen  in  oberfränkischer   Landschaft  (1784)
GE4009 Johann Albrecht Friedrich Rauscher, Rast unter Eichen in oberfränkischer Landschaft (1784)

GE4009 Johann Albrecht Friedrich Rauscher, Rast unter Eichen in oberfränkischer Landschaft (1784)

380 Euro

Auktion vom 24.2.2018

Johann Albrecht Friedrich Rauscher: Coburg 1754 - 1808. Landschaftsmaler und Radierer. Studium an der Akademie in Düsseldorf. Darstellung romantischer Landschaften mit Bachläufen, Personen und Vieh. Ernennung zum Hofmaler des Herzogs von Sachsen-Coburg und Saalfeld. Vertreten in bedeutenden Museen.

Motiv: Sommerliche Ideallandschaft mit drei Personen, in der Sommerhitze unter knorrigen kräftigen Eichen rastend. Im Hintergrund die Silhouette eines wohl fränkischen Dorfes.

Aquarell/Gouache (?) auf Papier, unten links signiert und datiert „Rauscher fec. 1784“, 25 x 35 cm, unter Glas in biedermeierlichem Rahmen. Teils Altersspuren, fleckig.

Lit.: Thieme/Becker Bd. 28, S. 45; Benezit Bd. 11, S. 464. Provenienz: Aus ehemals herzoglichem Besitz.

Andere Objekte der Auktion vom 24.2.2018

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro