GE4020 Jan  Jacobsz  van  der  Stoffe (attr.), Der   ändliche   Überfall
GE4020 Jan Jacobsz van der Stoffe (attr.), Der ändliche Überfall

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4020 Jan  Jacobsz  van  der  Stoffe (attr.), Der   ändliche   Überfall
GE4020 Jan Jacobsz van der Stoffe (attr.), Der ändliche Überfall
GE4020 Jan  Jacobsz  van  der  Stoffe (attr.), Der   ändliche   Überfall
GE4020 Jan Jacobsz van der Stoffe (attr.), Der ändliche Überfall

GE4020 Jan Jacobsz van der Stoffe (attr.), Der ändliche Überfall

500 Euro

Auktion vom 12.8.2017

Jan Jacobsz van der Stoffe: Leiden 1611 - 1682. Niederländischer Maler von Reiterszenen, Schlachten und Gefechten, Jagdgesellschaften, Genreszenen. Vertreten in internationalen Museen und Sammlungen, u.a. in Bamberg.

Motiv: Eine mit Gewehren bewaffnete Räuberbande überfällt einen einsam gelegenen Bauernhof, dessen Bewohner sich in Aufruhr wehren.

Öl auf Holz, 50 x 72 cm, unsigniert und unbezeichnet, stilvoller Rahmen. Ein durchgehender horizontaler Riss im Holz, der rückseitig mit Holz versiegelt ist. Auf Messingschild Zuschreibung an J. van der Stoffe.

Lit.: Thieme/Becker Bd. 32, S. 98; Benezit Bd. 13, S. 266; A. v. Wurzbach, Niederländisches Künstlerlexikon Bd. 2, 1910.

Andere Objekte der Auktion vom 12.8.2017

KÜNSTLERINDEX

WINTER-AUKTION 2018/2019

 Kunstauktionen, die begeistern!

Gemäldeauktionen sind ein Teil der Kunstauktionen

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro