GE4051 Hedwig  von  Lepel - Gnitz, Porträt  des  Hannoveraner  Opernsängers   Franz   Xaver   Battisti
GE4051 Hedwig von Lepel - Gnitz, Porträt des Hannoveraner Opernsängers Franz Xaver Battisti

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4051 Hedwig  von  Lepel - Gnitz, Porträt  des  Hannoveraner  Opernsängers   Franz   Xaver   Battisti
GE4051 Hedwig von Lepel - Gnitz, Porträt des Hannoveraner Opernsängers Franz Xaver Battisti

GE4051 Hedwig von Lepel - Gnitz, Porträt des Hannoveraner Opernsängers Franz Xaver Battisti

110 Euro

Auktion vom 21.9.2013

Hedwig von Lepel - Gmitz (geb. Greve): Spelbrink 1850 -1925 Weilheim. Studium an der Düsseldorfer und der Münchner Akademie. Porträt- und Genremalerin. Verheiratet mit dem Theaterregisseur Bruno von Lepel - Gnitz.

Motiv: Der Tenor Franz Xaver Battisti in seitlichem Brustprofil(der u. a. 1909 in Richard Wagners "Der fliegende Holländer: Auf hohem Felsen lag ich träumend", auftrat).

Öl auf Holz, 41 x 31 cm, gerahmt. Rückseitige handschriftliche Bezeichnung: "Franz Xaver Battisti, geb. zu Bozen in Tirol 21. Januar 1865 in der Gummergasse . Königlicher Opernsänger in Hannover 1900 - 1914. Gemalt von Clementine v. Lepel - Gnitz geb. Greve, Gattin meines ersten Intendanten". Hier liegt eine Verwechslung des Vornamens vor.

Lit.: Historisch-Genealogisches Handbuch der Familie v. Lepel, Insingen 2008 (Deutsches Familienarchiv Bd. 151).

Andere Objekte der Auktion vom 21.9.2013

Highlights vergangener Auktionen

Oskar Mulley, Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley, Zuschlag: 32.000,- Euro
Otto Pippel, Zuschlag: 5000,- Euro
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Serge Poliakow, Zuschlag: 36.000,- Euro