GR8000 Friedrich  Wilhelm  Rothe, Gesamtansicht  von Coburg  (nach  Ludwig  Richter), um 1820
GR8000 Friedrich Wilhelm Rothe, Gesamtansicht von Coburg (nach Ludwig Richter), um 1820

Weitere Bilder / Detailed Photos

GR8000 Friedrich  Wilhelm  Rothe, Gesamtansicht  von Coburg  (nach  Ludwig  Richter), um 1820
GR8000 Friedrich Wilhelm Rothe, Gesamtansicht von Coburg (nach Ludwig Richter), um 1820

GR8000 Friedrich Wilhelm Rothe, Gesamtansicht von Coburg (nach Ludwig Richter), um 1820

140 Euro

Auktion vom 24.2.2018

Friedrich Wilhelm Rothe: Dresden 1783 - 1845. Deutscher Maler und Radierer von Landschaften, Figuren, Schloß- und Städteansichten. Studierte bei J. E. Schenau und J. C. Klengel in Dresden.

Motiv: Gesamtansicht der Stadt Coburg, im Bildvordergrund ein Schäfer mit seiner Herde. Titel: „Prospect der Herzoglichen Residenz-Stadt Coburg, von der Wüstenmarner (sic) Höhe. S. Durchl. dem Herrn Leopold Georg Herzog von Sachsen Coburg Saalfeld etc. Im Kunstverlag zu Schleitz u. Dresden, dem biedern Kunst -Gönner untertänigs (sic) gewidmet von Ludwig von Kleist“.

Radierung, grünlich koloriert, Blattgröße ca. 58 x 68 cm, unter Glas in altem biedermeierlichem - Rahmen. Unten links bezeichnet „Richter gez.“, rechts bezeichnet „F. W. Rothe“.

Teils fleckig, Blatt gebräunt.

Lit.: Thieme/Becker Bd. 29, S. 92. Provenienz: Aus ehemals herzoglichem Besitz.

Andere Objekte der Auktion vom 24.2.2018

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro