Auswahl Januar - Auktion Bamberg

Charles G. A. Bourgeois

Carl Emanuel Conrad

Jan Hackaert

Johann Bernhard Klombeck

Adolf Ignatievich Ladurner

Otto Pippel

Jean François Soiron

David Teniers II.

Jan Philip van Thielen

Wilhelm Velten

 

Gemäldebewertung
Gemäldeauktionen

 

Beliebte Künstler:


Eugen Bracht

Le Corbusier

Walter Leistikow

Heinz Mack

Gabriel von Max

Oskar Mulley


Max Pechstein

Otto Pippel


Armin Reumann


Julius Seyler


Josef Stoitzner


Charles Vetter

 

 

Gemälde-Experten
Fachhwissen
Gemälde Auktionen,
die Werte steigern
Kunstauktionen,
die begeistern

GR8029 Friedrich  Salathé  (nach  Antoine  Ignace  Melling), Die  Grotte  von  Bedeilhac  in  Südfrankreich (Kolorierte   Aquatinta - Radierung  um  1820)
GR8029 Friedrich Salathé (nach Antoine Ignace Melling), Die Grotte von Bedeilhac in Südfrankreich (Kolorierte Aquatinta - Radierung um 1820)

Weitere Bilder / Detailed Photos

GR8029 Friedrich  Salathé  (nach  Antoine  Ignace  Melling), Die  Grotte  von  Bedeilhac  in  Südfrankreich (Kolorierte   Aquatinta - Radierung  um  1820)
GR8029 Friedrich Salathé (nach Antoine Ignace Melling), Die Grotte von Bedeilhac in Südfrankreich (Kolorierte Aquatinta - Radierung um 1820)

GR8029 Friedrich Salathé (nach Antoine Ignace Melling), Die Grotte von Bedeilhac in Südfrankreich (Kolorierte Aquatinta - Radierung um 1820)

100 Euro

Auktion vom 10.9.2016

Betitelt: „La Grotte de Bèdeilhac Vallée de Saurat“. Feine, in kräftigen Farben ausgeführte altkolorierte Aquatinta - Radierung von Friedrich Salathé (1793 - 1858) nach einer originalen bildnerischen Vorlage von Antoine Ignace (Anton Ignaz) Melling (Karlsruhe 1763 - 1831 Paris). Dieser war Hof - Maler der französischen Kaiserin Josephine und Ritter der Ehrenlegion. Zahlreiche Reisen nach Italien, Ägypten und den Orient. Unter anderem publizierte Melling eine „Voyage pittoresque dans les Pyrenées“, der vorliegendes Blatt wohl zuzurechnen ist. Ca. 31 x 41 cm. Unter Passepartout, wohl um 1820.

Motiv: Der Eingangsbereich der weitläufigen Grotte von Bedeilhac mit einer Länge von ca. 700 Metern in Südfrankreich in der Nähe von Niaux und Fontanet nördlich von Andorra. Allein die Vorhalle der mit prähistorischen Malereien versehenen Höhle ist 36 m breit und 25 m hoch. Die erste ausführliche Beschreibung der Grotte stammt von Marcorelle aus dem Jahr 1773. Lit.: Benezit Bd. 9, S. 465. Frankreich, France.

Andere Objekte der Auktion vom 10.9.2016

4000: Carl Emanuel Conrad, Limit: 800,- Euro
Zuschlag: 5.000,- Euro

4006: J. B. Klombeck (Detail), Limit: 3.500,- Euro, Zuschlag: 6.500,- Euro

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro