Auswahl Januar - Auktion Bamberg

Charles G. A. Bourgeois

Carl Emanuel Conrad

Jan Hackaert

Johann Bernhard Klombeck

Adolf Ignatievich Ladurner

Otto Pippel

Jean François Soiron

David Teniers II.

Jan Philip van Thielen

Wilhelm Velten

 

Gemäldebewertung
Gemäldeauktionen

 

Beliebte Künstler:


Eugen Bracht

Le Corbusier

Walter Leistikow

Heinz Mack

Gabriel von Max

Oskar Mulley


Max Pechstein

Otto Pippel


Armin Reumann


Julius Seyler


Josef Stoitzner


Charles Vetter

 

 

Gemälde-Experten
Fachhwissen
Gemälde Auktionen,
die Werte steigern
Kunstauktionen,
die begeistern

GR8028 Frans  (Franz)  Hogenberg, Acht    Schlachtenmotive  aus  dem   Achtzigjährigen  Krieg  (1568 - 1648)
GR8028 Frans (Franz) Hogenberg, Acht Schlachtenmotive aus dem Achtzigjährigen Krieg (1568 - 1648)

Weitere Bilder / Detailed Photos

GR8028 Frans  (Franz)  Hogenberg, Acht    Schlachtenmotive  aus  dem   Achtzigjährigen  Krieg  (1568 - 1648)
GR8028 Frans (Franz) Hogenberg, Acht Schlachtenmotive aus dem Achtzigjährigen Krieg (1568 - 1648)

GR8028 Frans (Franz) Hogenberg, Acht Schlachtenmotive aus dem Achtzigjährigen Krieg (1568 - 1648)

170 Euro

Auktion vom 19.2.2022

Franz Hogenberg: Mechelen 1535 - 1590 Köln. Kupferstecher und Radierer, zusammen mit Georg Braun Herausgeber der „Civitates Orbis Terrarum“. Darüber hinaus die „Geschichtsblätter“, aus denen die vorliegenden acht unkolorierten Kupferstiche stammen. Erschienen wohl um 1576. Die vorliegenden Kupferstiche beschränken sich selektiv auf einzelne oder mehrere Jahre der Zeit zwischen 1568 - 1596.

Motive: 1. „Der Spaniaarden groß Übermut...“ (Bl. 56, hier nicht nummeriert, 1. Juni 1568). 2. „Tyran Aluanus gahr behendt...“ Bl. 10 (August 1568). 3. „Nachdem das lustige Brabant...“, Bl. 96, (hier nicht nummeriert, Dezember 1568). 4. „Inzugk des Durchleuchttigen Don Johan in Brussel...“, Bl. 127, (hier nummeriert Nr. 1, 1. Mai 1577). 5. „In Brabant hatt sich zugedragn....“, (hier nummeriert Nr. 5,28. August 1578) 6. „Was massen und gestalt der Prins von Uranien...“, Bl. 134 (hier nummeriert Nr. 8, September 1578) 7. „Inzugk des ErtzHertzogen Matthiae in Brussell“, Bl. 140 (hier nummeriert Nr. 13, 18. Januar 1578). 8. „Einzug des Cardinals und Ertzherzogen Alberti zu Brußßel....“, Bl. 315 (hier nicht nummeriert, Februar 1598).

Alle ca. 21 x 28 cm, jeweils unter Glas und Passepartout gerahmt. Oben teils Titel, am unteren Rand der Darstellung jeweils in vier Spalten Texterläuterungen. Vorliegende Blätter weichen in der Nummerierung teils von der offiziellen ab.

Andere Objekte der Auktion vom 19.2.2022

4000: Carl Emanuel Conrad, Limit: 800,- Euro
Zuschlag: 5.000,- Euro

4006: J. B. Klombeck (Detail), Limit: 3.500,- Euro, Zuschlag: 6.500,- Euro

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro