Auswahl Januar - Auktion Bamberg

Charles G. A. Bourgeois

Carl Emanuel Conrad

Jan Hackaert

Johann Bernhard Klombeck

Adolf Ignatievich Ladurner

Otto Pippel

Jean François Soiron

David Teniers II.

Jan Philip van Thielen

Wilhelm Velten

 

Gemäldebewertung
Gemäldeauktionen

 

Beliebte Künstler:


Eugen Bracht

Le Corbusier

Walter Leistikow

Heinz Mack

Gabriel von Max

Oskar Mulley


Max Pechstein

Otto Pippel


Armin Reumann


Julius Seyler


Josef Stoitzner


Charles Vetter

 

 

Gemälde-Experten
Fachhwissen
Gemälde Auktionen,
die Werte steigern
Kunstauktionen,
die begeistern

GE4086 Eugen  Bracht,„Epheubäume“ (sic)  oder  „Meraner  Frühling  1921“
GE4086 Eugen Bracht,„Epheubäume“ (sic) oder „Meraner Frühling 1921“

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4086 Eugen  Bracht,„Epheubäume“ (sic)  oder  „Meraner  Frühling  1921“
GE4086 Eugen Bracht,„Epheubäume“ (sic) oder „Meraner Frühling 1921“
GE4086 Eugen  Bracht,„Epheubäume“ (sic)  oder  „Meraner  Frühling  1921“
GE4086 Eugen Bracht,„Epheubäume“ (sic) oder „Meraner Frühling 1921“

GE4086 Eugen Bracht,„Epheubäume“ (sic) oder „Meraner Frühling 1921“

1300 Euro

Auktion vom 8.8.2015

Eugen Felix Prosper Bracht: Morges 1842 - 1921 Berlin. Landschafts- und Tiermaler. Studium an den Akademien in Karlsruhe und Düsseldorf, später Professor in Berlin. Vom Impressionismus beeinflußt, wendete Bracht sich der Plein-Air-Malerei zu. Zahlreiche Reisen in Europa und im Orient. Vertreten in bedeutenden Museen.

Motiv: „Epheubäume gegen Neuschnee“ (rückseitige eigenhändige Bezeichnung von Eugen Bracht. Weiterhin rückseitig ebenfalls vom Künstler bezeichnet und datiert „Meran 1921“). Alte knorrige Efeubäume im Vordergrund, im Bildhintergrund die schneebedeckten Alpenmassive bei Meran (Südtirol/Italien).

Öl auf Karton, 30 x 40 cm, reinigungsbedürftig, stilvoller Rahmen. Das Gemälde war ausgestellt in der Eugen Bracht gewidmeten Ausstellung „Institut Mathildenhöhe Darmstadt 20. 9. - 15. 11. 1992“ (Aufkleber auf der Rückseite). Provenienz: aus dem Nachlass des Künstlers.

Ein anderweitig gelistetes Pendant zu unserem Gemälde im Format 80 x 90 cm (Öl auf Leinwand) ist betitelt„Meraner Frühling 1921“.

Lit.: M. Großkinsky (Hrsg.): Eugen Bracht 1842-1921. Museum Giersch, Frankfurt/M. 2005; Ders. (Hrsg.): Eugen Bracht 1842-1921. Landschaftsmaler im wilhelminischen Kaiserreich. Mathildenhöhe, Darmstadt 1992; Thieme/Becker Bd. 3, S. 502; Benezit Bd. 2, S. 716.

Andere Objekte der Auktion vom 8.8.2015

4000: Carl Emanuel Conrad, Limit: 800,- Euro
Zuschlag: 5.000,- Euro

4006: J. B. Klombeck (Detail), Limit: 3.500,- Euro, Zuschlag: 6.500,- Euro

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro