GE4008 Bildnis  eines  Ordensträgers  vom  polnischen   Orden  des  Weißen  Adlers, Polen  um 1820
GE4008 Bildnis eines Ordensträgers vom polnischen Orden des Weißen Adlers, Polen um 1820

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4008 Bildnis  eines  Ordensträgers  vom  polnischen   Orden  des  Weißen  Adlers, Polen  um 1820
GE4008 Bildnis eines Ordensträgers vom polnischen Orden des Weißen Adlers, Polen um 1820
GE4008 Bildnis  eines  Ordensträgers  vom  polnischen   Orden  des  Weißen  Adlers, Polen  um 1820
GE4008 Bildnis eines Ordensträgers vom polnischen Orden des Weißen Adlers, Polen um 1820

GE4008 Bildnis eines Ordensträgers vom polnischen Orden des Weißen Adlers, Polen um 1820

380 Euro

Auktion vom 8.8.2015

Wohl um 1820/30.Motiv: Frontal gegebenes Brustbildnis eines vornehmen Herrn, seines Zeichens Ordensträger des polnischen Ordens des Weißen Adlers mit gesticktem Ordensstern am Revers . Im Jahr 1705 von August dem Starken gegründet und 1831 von Nikolaus I. dem russischen Ordenssystem einverleibt, existierte das Ordenszeichen in der vorliegenden Form zwischen 1807 und 1831. Die Arme des Kreuzes tragen die Inschrift „Pro fide rege et lege“.

In feinster Manier ausgeführte Gouache/Aquarell auf Papier, ca. 50 x 40 cm, unter originalem altem Glas gerahmt.

Andere Objekte der Auktion vom 8.8.2015

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro