Auswahl Januar - Auktion Bamberg

Charles G. A. Bourgeois

Carl Emanuel Conrad

Jan Hackaert

Johann Bernhard Klombeck

Adolf Ignatievich Ladurner

Otto Pippel

Jean François Soiron

David Teniers II.

Jan Philip van Thielen

Wilhelm Velten

 

Gemäldebewertung
Gemäldeauktionen

 

Beliebte Künstler:


Eugen Bracht

Le Corbusier

Walter Leistikow

Heinz Mack

Gabriel von Max

Oskar Mulley


Max Pechstein

Otto Pippel


Armin Reumann


Julius Seyler


Josef Stoitzner


Charles Vetter

 

 

Gemälde-Experten
Fachhwissen
Gemälde Auktionen,
die Werte steigern
Kunstauktionen,
die begeistern

GL2001 Barocker   Glaskrug  mit   Zinndeckel   von  1777
GL2001 Barocker Glaskrug mit Zinndeckel von 1777

Weitere Bilder / Detailed Photos

GL2001 Barocker   Glaskrug  mit   Zinndeckel   von  1777
GL2001 Barocker Glaskrug mit Zinndeckel von 1777
GL2001 Barocker   Glaskrug  mit   Zinndeckel   von  1777
GL2001 Barocker Glaskrug mit Zinndeckel von 1777
GL2001 Barocker   Glaskrug  mit   Zinndeckel   von  1777
GL2001 Barocker Glaskrug mit Zinndeckel von 1777
GL2001 Barocker   Glaskrug  mit   Zinndeckel   von  1777
GL2001 Barocker Glaskrug mit Zinndeckel von 1777
GL2001 Barocker   Glaskrug  mit   Zinndeckel   von  1777
GL2001 Barocker Glaskrug mit Zinndeckel von 1777

GL2001 Barocker Glaskrug mit Zinndeckel von 1777

130 Euro

Auktion vom 25.1.2020

Barocker Walzenkrug, 18. Jahrhundert. Zylindrischer Krug mit Bandhenkel und Boden - Abriss sowie Zinn - Deckelmontierung. Farbloses, leicht blasiges Glas. Die Wandung mit schönem Mattschliff - Dekor: zwischen Gitter - Bordüren und floralen Randmotiven schauseitig eine bekrönte Kartusche mit drei Spindeln und der Gravur „J / P. in / P. D.“. Im Zinndeckel drei Punzen eines Lamms mit Heilsfahne und Initialen „I.C.S“. Auf dem Deckel schwach sichtbare geritzte Datierung „1777“. Gute Erhaltung, Höhe: ca. 23 cm. Provenienz: Aus der Sammlung des Fabrikanten Fritz Holtzapfel, der 1898 die Führung der Blaufabrik in Grub bei Coburg von seinem Vater übernahm. Die Firma produzierte das lichtbeständige „Berlinerblau“, das unter anderem zur Herstellung von Tusche und Ölfarben sowie zum Färben von Stoffen, Papier und Tapeten verwendet wurde.

Andere Objekte der Auktion vom 25.1.2020

4000: Carl Emanuel Conrad, Limit: 800,- Euro
Zuschlag: 5.000,- Euro

4006: J. B. Klombeck (Detail), Limit: 3.500,- Euro, Zuschlag: 6.500,- Euro

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro