GE4012 Antoine  Pesne (bezeichnet), Rokoko - Bildnis  der Madame  la  Marquise  de  Richelieu
GE4012 Antoine Pesne (bezeichnet), Rokoko - Bildnis der Madame la Marquise de Richelieu

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4012 Antoine  Pesne (bezeichnet), Rokoko - Bildnis  der Madame  la  Marquise  de  Richelieu
GE4012 Antoine Pesne (bezeichnet), Rokoko - Bildnis der Madame la Marquise de Richelieu
GE4012 Antoine  Pesne (bezeichnet), Rokoko - Bildnis  der Madame  la  Marquise  de  Richelieu
GE4012 Antoine Pesne (bezeichnet), Rokoko - Bildnis der Madame la Marquise de Richelieu

GE4012 Antoine Pesne (bezeichnet), Rokoko - Bildnis der Madame la Marquise de Richelieu

1200 Euro

Auktion vom 8.8.2015

Antoine Pesne: Paris 1683 - 1757 Berlin. Hochbedeutender Historien - und Bildnismaler. Seit 1711 ( und dann unter drei preußischen Königen in Folge) Hofmaler in Preußen und Direktor der Berliner Kunstakademie. Studium in Paris, Neapel, Venedig und Rom. Seit 1720 Mitglied der Pariser Académie Royale. Pesne zählt zu den wichtigsten Künstlern des friderizianischen und des französischen Rokoko.

Pesne ist insbesondere prominent für seine bedeutenden Porträts.

Motiv: Fein ausgeführtes frontales Brustbildnis einer adligen Dame (bez. “Madame la Marquise de Richelieu“) in roséfarbenem Rüschenkleid, den Blick zum Betrachter gewandt.

Öl auf Leinwand, hochovaler Bildausschnitt im Format 41 x 33 cm, in reich verziertem Stuckrahmen (beschädigt) mit Eichenlaubdekor (54 x 44 cm). Altersspuren, teils Farbverluste, Retuschen, craqueliert, unrestaurierter Zustand, später Firnis. Auf der Leinwand rückseitig von Hand in Tusche bezeichnet „Pesne Antoine 1740 Paris“, auf dem originalen Bild - Rahmen handschriftlich ebenso in Tusche bezeichnet „Madame la Marquise de Richelieu“. Hier auch Reste von Wachs - Siegeln.

Lit. (Auswahl): E. Götz, Antoine Pesne, Dresden 1985; G. Poensgen, Antoine Pesne, 1958; informativ mit weiterführender Literatur auch der Wikipedia - Artikel; P. Seidel, Friedrich der Große und die bildende Kunst, 1924; Thieme/Becker Bd. 26, S. 467 - 470.

Andere Objekte der Auktion vom 8.8.2015

KÜNSTLERINDEX

WINTER-AUKTION 2018/2019

 Kunstauktionen, die begeistern!

Gemäldeauktionen sind ein Teil der Kunstauktionen

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro