Otto Poertzel, Skulptur

Otto Poertzel

Otto Poertzel, Madonna mit Kind

In Holz und Elfenbein gearbeitete Madonna mit Kind, um 1910/20. Auf einem mittig eingezogenen Sockel und angedeuteter Erdkugel stehende, bekrönte Muttergottes, in ihrem rechten Arm das bekleidete Jesuskind haltend. Dieses hat die rechte Hand im Segensgestus erhoben und hält in der linken Hand eine von einem Kreuz bekrönte Weltkugel. Mutter und Kind blicken den Betrachter frontal an.

 

Das Inkarnat der Figuren, Gesichter und Hände, sind aus Elfenbein gearbeitet und in ihrer Wirkung durch den starken farblichen Kontrast des hellen Elfenbeins zu dem vom Bildhauer verwendeten dunklen Holz   hervorgehoben, ebenso wie die auch in Elfenbein gearbeitete bekrönte Weltkugel. Am Sockel rückseitige Signatur „Prof. O. Poertzel“. Höhe der Figur: ca. 36 cm.   Im Unterschied zu den meisten   Bronze - Skulpturen Otto Poertzels handelt es sich hier um ein individuell gearbeitetes Unikat, vermutlich eine Auftrags - Arbeit  für einen wohlhabenden Sammler. 

 

AUKTION: 24. 2. 2018

Limit: 850,- Euro

Zuschlag: 1.300,- Euro

Otto Poertzel, Die Aristokratin
Detail "Aristokratin" von Otto Poertzel

Otto Poertzel

Otto Poertzel, Die Aristokratin
Chryselephantine-Figur um 1930)

Auktion 29. September 2007

Limit: 2.500,- Euro / Zuschlag: 14.500,- Euro

 

 

Otto Poertzel

Otto Poertzel, Fledermaus-Tänzerin

Otto Poertzel, Fledermaus-Tänzerin
(Bronze, Höhe: 64 cm)

Auktion 25. November 2006

Limit: 2.500,- Euro / Zuschlag: 2.900,- Euro

Highlights vergangener Auktionen

Oskar Mulley, Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley, Zuschlag: 32.000,- Euro
Otto Pippel, Zuschlag: 5000,- Euro
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Serge Poliakow, Zuschlag: 36.000,- Euro