Das Auktionshaus in Bamberg mit anerkannten Kunstexperten

Das Auktionshaus Dr. Richter & Dr. Kafitz wurde im Jahr 1999 zunächst als Kunst- und Auktionshaus Coburg von Dr.Dr. phil. habil. Heinz Dietmar Richter in Coburg gegründet. Nach der Firmenerweiterung durch den Beitritt von Dr. Viviane Kafitz als weiterer Geschäftsführerin im Jahr 2000 erfolgte die Umfirmierung zum  Auktionshaus Richter & Kafitz, das zunächst in einer Gründerzeitvilla in der Alexandrinenstraße in Nähe des Kongreßhauses Coburg seinen Sitz hatte. Bereits im Jahr 2003 konnte eine weitere Filiale in Bamberg in der Kapuzinerstraße 30 eröffnet werden. In Coburg erfolgte zugleich der Umzug in eine zentralere Lage, in die Herrngasse 10. Nach sieben erfolgreichen und glücklichen Jahren in Coburg und Bamberg folgte im April 2010 im Zuge der Erweiterung der Geschäftstätigkeit in Bamberg die Umverlegung des Firmensitzes nach Bamberg. Das jetzige Domizil des Auktions- und Kunsthauses Richter & Kafitz in Bamberg befindet sich in der Kapuzinerstraße 30, einem Barock-Palais mit charmantem Innenhof.  Das Auktionshaus Richter & Kafitz führt zwei- bis dreimal im Jahr Kunst- und Antiquitätenauktionen in den Bamberger Räumlichkeiten durch. Im Juli 2010 wurde Dr. Heinz-Dietmar Richter als Fachversteigerer von Kunst und Antiquitäten öffentlich bestellt und vereidigt.

Die Auktionen des akademisch geführten Hauses umfassen alle Sparten der europäischen Kunst. Zum Aufruf gelangen Gemälde, Grafik, Glas, Porzellan/Keramik, Silber/Metalle, Schmuck und Uhren sowie Mobiliar und Einrichtung. Schwerpunkte des Hauses bilden die Gemälde-Sektion sowie der Bereich russischer Kunst. Bezeichnend für das Firmenprofil des Hauses Richter & Kafitz ist die Veranstaltung kleiner Auktionen mit jeweils rund 500 Objekten gehobener Qualität, die aus Privatbesitz akquiriert werden. Aushängeschild des sorgsamen und wissenschaftlichen Umgangs mit den dem Hause anvertrauten Objekten ist der zu jeder Auktion veröffentlichte Auktionskatalog, der mit detaillierten und wissenschaftlich fundierten Beschreibungen aufwartet, die besonders im Gemälde-Bereich durch Literaturangaben bereichert werden.

Durchaus selten in der Welt des Auktionswesens ist die akademisch hohe Qualifizierung der Führungsspitze des Hauses Richter & Kafitz. Herr Dr. Dr. phil. habil Heinz Dietmar Richter ist promovierter und habilitierter Historiker mit Fachschwerpunkt der Alten Geschichte, Frau Dr. Viviane Kafitz ist promovierte Slavistin und Kunstwissenschaftlerin. Im Hause Richter & Kafitz treffen Sie auf fachliche Kompetenz gepaart mit hohen Zielen und großem Impetus. Bezeichnend für die Arbeitsweise des Hauses ist ein sehr persönlich und verantwortungsbewußt geführter Kundenkontakt.

Eine weitere Dienstleistung des Hauses Richter und Kafitz besteht in der Erstellung von Sachverständigen-Expertisen. Das Sachverständigenbüro beschäftigt sich mit der Erforschung und Wertermittlung von Gemälden und kunsthandwerklichen Objekten für Sammlungsdokumentationen und Versicherungen.

 

 

Highlights vergangener Auktionen

Oskar Mulley, Zuschlag: 32.000,- Euro
Otto Pippel, Zuschlag: 5000,- Euro
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro