Objekte 51 bis 60 von 325, Seite 6 von 33
PK1041 Art - déco - Vase   Sèvres
PK1041 Art - déco - Vase Sèvres

Weitere Bilder / Detailed Photos

PK1041 Art - déco - Vase   Sèvres
PK1041 Art - déco - Vase Sèvres
PK1041 Art - déco - Vase   Sèvres
PK1041 Art - déco - Vase Sèvres

Schlanke Balustervase Sèvres, Art - Déco, 1930. Stilisiertes, erhabenes Blütendekor, in Pastelltönen staffiert, Goldränderung. Schwarze Bodenmarke „SEVRES / Manufacture / Nationale / FRANCE“ 1928-1940, darunter Jahresbuchstabe „C“ für 1930. Neben dem Standring bezeichnet „FB. d’ap. Burie“. Wohl nach André - Eugène Burie: französischer Künstler, tätig in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Maler von Bildnissen, Landschaften und Stilleben, seit 1919 Beteiligung an den Salon-Ausstellungen in Paris. Die Manufaktur Sèvres arbeitete um 1920/30 mit namhaften Künstlern zusammen. Ein kleiner Chip am Stand, Höhe: ca. 23,5 cm.

PK1042 „Junges   Äffchen“   Nymphenburg
PK1042 „Junges Äffchen“ Nymphenburg

Weitere Bilder / Detailed Photos

PK1042 „Junges   Äffchen“   Nymphenburg
PK1042 „Junges Äffchen“ Nymphenburg
PK1042 „Junges   Äffchen“   Nymphenburg
PK1042 „Junges Äffchen“ Nymphenburg
PK1042 „Junges   Äffchen“   Nymphenburg
PK1042 „Junges Äffchen“ Nymphenburg

Hockender Affe, ein Bein mit beiden Armen umfassend, den Kopf leicht seitlich geneigt. Naturalistisch in Pastelltönen staffiert. Am Boden Preßmarke der Manufaktur sowie unterglasur grüne Nymphenburg-Marke. Entwurf: Theodor Kärner (1884-1966), Modellnummer: „191/ 3“. Höhe: ca. 13,5 cm.

PK1043 Deckeldose   Meissen
PK1043 Deckeldose Meissen

Weitere Bilder / Detailed Photos

PK1043 Deckeldose   Meissen
PK1043 Deckeldose Meissen
PK1043 Deckeldose   Meissen
PK1043 Deckeldose Meissen

Unterglasur blaue Knaufschwertermarke Meissen, 1850-1924. Ein senkrechter Schleifstrich rechts neben den Schwertern, als Hinweis darauf, dass die farbige Staffierung außerhalb der Manufaktur erfolgte. Runde Deckeldose mit aufwendigem plastischem Dekor. Auf der Wandung zwei geflügelte Engelsköpfe, verbunden durch umlaufende Rosengirlanden, gekrönt von Schleifenbändern, die von Rosetten zusammengehalten werden. Auf dem Deckel plastische Streublüten, mittig figürlicher Deckelnodus in Form eines Paares an blühendem Baum. Arm einer Figur fehlt, Baum fragmentiert (Bruch zum Teil vorhanden), ein Chip am Stand, Blütenbesatz zum Teil bestoßen. Farbige Staffage, im Deckel fein gemaltes Rotkehlchen-Motiv auf Blütenzweig. Gold-Ränderung, diese partiell berieben. Durchmesser: ca. 12 cm.

PK1044 Ruhendes   Schwein   Nymphenburg
PK1044 Ruhendes Schwein Nymphenburg

Weitere Bilder / Detailed Photos

PK1044 Ruhendes   Schwein   Nymphenburg
PK1044 Ruhendes Schwein Nymphenburg
PK1044 Ruhendes   Schwein   Nymphenburg
PK1044 Ruhendes Schwein Nymphenburg
PK1044 Ruhendes   Schwein   Nymphenburg
PK1044 Ruhendes Schwein Nymphenburg
PK1044 Ruhendes   Schwein   Nymphenburg
PK1044 Ruhendes Schwein Nymphenburg
PK1044 Ruhendes   Schwein   Nymphenburg
PK1044 Ruhendes Schwein Nymphenburg

Nymphenburg, Mitte 20. Jahrhundert. Auf ovaler Plinthe mit reliefierten Kleeblättern liegendes Schwein, den Kopf zufrieden auf einen Vorderlauf gestützt. Naturalistisch farbig staffiert. Am Boden grüne Manufakturmarke Nymphenburg sowie Preßmarke, geritzte Modellnummer „779/ I“. Erwiesenermaßen Glück bringend. Länge: ca. 7 cm.

PK1045 Ritt   auf  dem   Eisbär
PK1045 Ritt auf dem Eisbär

Weitere Bilder / Detailed Photos

PK1045 Ritt   auf  dem   Eisbär
PK1045 Ritt auf dem Eisbär
PK1045 Ritt   auf  dem   Eisbär
PK1045 Ritt auf dem Eisbär
PK1045 Ritt   auf  dem   Eisbär
PK1045 Ritt auf dem Eisbär
PK1045 Ritt   auf  dem   Eisbär
PK1045 Ritt auf dem Eisbär

Porzellanfigur des Art-Déco, Hertwig & Co Porzellanfabrik Katzhütte / Thüringen, Bodenmarke vor 1945. Weiblicher Akt, auf einem Eisbär reitend, wohl um 1920. Farbig und gold staffiert, Höhe: ca. 23 cm.

SK3000 Diana  (Artemis)  Gabii
SK3000 Diana (Artemis) Gabii

Weitere Bilder / Detailed Photos

SK3000 Diana  (Artemis)  Gabii
SK3000 Diana (Artemis) Gabii
SK3000 Diana  (Artemis)  Gabii
SK3000 Diana (Artemis) Gabii
SK3000 Diana  (Artemis)  Gabii
SK3000 Diana (Artemis) Gabii
SK3000 Diana  (Artemis)  Gabii
SK3000 Diana (Artemis) Gabii
SK3000 Diana  (Artemis)  Gabii
SK3000 Diana (Artemis) Gabii

Bronze - Statue der Artemis bzw. Diana, Göttin der Jagd, des Waldes und des Mondes nach dem antiken Vorbild der „Diana Gabii“, einer im 18. Jahrhundert gefundenen römischen Statue, die wiederum eine griechische Bronze des Praxiteles (4. Jahrhunderts v. Chr.) kopiert. Seit 1820 befindet sich die Artemis Gabii (Originalhöhe: 165 cm) im Louvre, wo sie bereits im 19. Jahrhundert große Aufmerksamkeit erregte.

Das Standbild zeigt Artemis, ihren Umhang über dem Chiton über der rechten Schulter zusammennehmend.

Vorliegende Statue eine qualitätvolle Ausführung in Bronze, auf quadratischer Plinthe stehend, 19. Jahrhundert. Rückseitig im unteren Teil des Gewandes ein kleines Löchlein, minimale Unebenheiten im Material, Höhe: ca. 56 cm.

SK3001 Marmor - Relief   Louis   Seize  (Ludwig   XVI.  von  Frankreich)
SK3001 Marmor - Relief Louis Seize (Ludwig XVI. von Frankreich)

Weitere Bilder / Detailed Photos

SK3001 Marmor - Relief   Louis   Seize  (Ludwig   XVI.  von  Frankreich)
SK3001 Marmor - Relief Louis Seize (Ludwig XVI. von Frankreich)
SK3001 Marmor - Relief   Louis   Seize  (Ludwig   XVI.  von  Frankreich)
SK3001 Marmor - Relief Louis Seize (Ludwig XVI. von Frankreich)

Ende 18. Jahrhundert. Marmor - Medaillon (Tondo) mit dem Relief - Brust - Bildnis von Louis Seize (König Ludwig XVI. von Frankreich), im Profil nach rechts gegeben. Im Stein herausgearbeitet die prägnanten Gesichtszüge des Königs, das gelockte, zum Zopf gebundene Haar, Schärpe und Schulterstück des Gewandes sowie ein drapiertes Halstuch. Kleiner Randchip im Stein, Holzrahmen gerissen. Durchmesser: ca. 11 cm.

SK3002 Relief - Bildnis   eines  römischen   Kaisers
SK3002 Relief - Bildnis eines römischen Kaisers

Weitere Bilder / Detailed Photos

SK3002 Relief - Bildnis   eines  römischen   Kaisers
SK3002 Relief - Bildnis eines römischen Kaisers

Wohl Spätrenaissance /Manierismus. In Marmor gearbeitetes Reliefbildnis eines römischen Kaisers. Brustbildnis im Profil nach rechts, appliziert auf eine hochovale schwarze Steinplatte, eventuell Serpentin. Unterhalb der Büste auf der Platte der Titulus „AUGUS : D. FIL:“. Die Darstellung ist an das Bildnis römischer Kaiser auf Münzen angelehnt. Die Gesichtszüge, die Haartracht und die Halsmuskulatur qualitätvoll herausgearbeitet. Höhe des Bildnisses: ca. 12,5 cm, Gesamthöhe der Steinplatte: ca. 19,5 cm, Rahmen ergänzt.

SK3003 Barock - Relief    Hermes
SK3003 Barock - Relief Hermes

Weitere Bilder / Detailed Photos

SK3003 Barock - Relief    Hermes
SK3003 Barock - Relief Hermes
SK3003 Barock - Relief    Hermes
SK3003 Barock - Relief Hermes

Relief aus Elfenbein und Holz, 18. Jahrhundert. Auf rechteckige Schiefertafel appliziertes dreiviertel - plastisches Halbbildnis des Götterboten Hermes mit geflügeltem Hut. Das Inkarnat sowie der Hut in Elfenbein gearbeitet, der Umhang in Holz geschnitzt. In der Kombination der Materialien an Skulpturen des Simon Troger (1683-1768) erinnernd. Ca. 10 x 7,5 cm.

SK3004 Antonio  Canova  (nach), Porzellan - Reliefplatte   „Amor   und   Psyche“
SK3004 Antonio Canova (nach), Porzellan - Reliefplatte „Amor und Psyche“

Weitere Bilder / Detailed Photos

SK3004 Antonio  Canova  (nach), Porzellan - Reliefplatte   „Amor   und   Psyche“
SK3004 Antonio Canova (nach), Porzellan - Reliefplatte „Amor und Psyche“
SK3004 Antonio  Canova  (nach), Porzellan - Reliefplatte   „Amor   und   Psyche“
SK3004 Antonio Canova (nach), Porzellan - Reliefplatte „Amor und Psyche“
SK3004 Antonio  Canova  (nach), Porzellan - Reliefplatte   „Amor   und   Psyche“
SK3004 Antonio Canova (nach), Porzellan - Reliefplatte „Amor und Psyche“

Antonio Canova: 1757 - 1822. Italienischer Bildhauer des Klassizismus.

Motiv: In Halbrelief gegebene Darstellung des geflügelten Amor und der auf einem angedeuteten Fels sitzenden Psyche. Unglasierte und monochrom gearbeitete Porzellanplatte. Nach einem Vorbild von Antonio Canova. Rückseitig in die Platte eingeritzt das Monogramm „A. C.“. Im rechten unteren Bildfeld in seitlicher Darstellung das seitlich in Miniatur gegebene und bezeichnete Konterfei von „Antonio Canova“. Format 22 x 17,5 cm, gerahmt.

Objekte 51 bis 60 von 325, Seite 6 von 33

KÜNSTLERINDEX

WINTER-AUKTION 2018/2019

 Kunstauktionen, die begeistern!

Gemäldeauktionen sind ein Teil der Kunstauktionen

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro