Objekte 41 bis 50 von 126, Seite 5 von 13
GE4011 Hans  Beat  Wieland, Bildnis  des  Bergsteigers und  Skifahrers  Henry  Hoek
GE4011 Hans Beat Wieland, Bildnis des Bergsteigers und Skifahrers Henry Hoek

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4011 Hans  Beat  Wieland, Bildnis  des  Bergsteigers und  Skifahrers  Henry  Hoek
GE4011 Hans Beat Wieland, Bildnis des Bergsteigers und Skifahrers Henry Hoek
GE4011 Hans  Beat  Wieland, Bildnis  des  Bergsteigers und  Skifahrers  Henry  Hoek
GE4011 Hans Beat Wieland, Bildnis des Bergsteigers und Skifahrers Henry Hoek
GE4011 Hans  Beat  Wieland, Bildnis  des  Bergsteigers und  Skifahrers  Henry  Hoek
GE4011 Hans Beat Wieland, Bildnis des Bergsteigers und Skifahrers Henry Hoek

Hans Beat Wieland: Gallusberg 1867 - 1945 Kriens. Schweizer Landschaftsmaler und Porträtist. Studium an der Münchner Kunstakademie, seit 1894 Mitglied der Münchner Secession. Zahlreiche Nordlandfahrten,

Motiv: Portrait von Henry Hoek (Davos 1878 - 1951 Vaduz). Schweize Skifahrer, Geologe, Meteorologe, Bergsteiger und Schriftsteller (er verfasste zahlreiche literarische Werke zu den Themen Skifahren, Bergsteigen, Wandern etc.). Hoek gilt als berühmter Skifahrer und erhielt den Beinamen „Wintervater der Lenzerheide“, einem vorzüglichen Wintersportort in Graubünden/Schweiz.

In schwungvollem Stil ausgeführtes seitlich gegebenes Halbporträt des Dr. Henry Hoek vor winterlicher Schneekulisse. Pastoser Farbauftrag in meisterhafter Manier, den konzentrierten Gesichtsausdruck des Dargestellten plastisch zum Ausdruck bringend.

Öl auf Leinwand, unten rechts signiert, datiert und mit persönlicher Widmung des Künstlers bezeichnet „Hans Beat Wieland seinem lieben H. Hoeck (sic) Lenzerheide 1924“. Format 55 x 41 cm, originaler Rahmen. Rückseitig auf dem Keilrahmen zwei Ausstellungs - Etiketten der Galerien „Gerstenberger Chemnitz“ und „Commeter, Hamburg“. Auf der Leinwand - Rückseite vom Künstler in breiten Lettern handschriftlich bezeichnet „H . B. Wieland. Portrait Dr. Hoek“.

Lit.: H. von Matt, Hans Beat Wieland, Leben und Werk 1867 - 1945, Zürich 1977; Thieme/Becker Bd. 35, S. 532; Vollmer Bd. 5, S. 129.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für GE4011 Hans Beat Wieland, Bildnis des Bergsteigers und Skifahrers Henry Hoek

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für GE4011 Hans Beat Wieland, Bildnis des Bergsteigers und Skifahrers Henry Hoek

GE4012 Willy  von  Plessen, Mädchenbildnis  in  grünem  Kleid
GE4012 Willy von Plessen, Mädchenbildnis in grünem Kleid

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4012 Willy  von  Plessen, Mädchenbildnis  in  grünem  Kleid
GE4012 Willy von Plessen, Mädchenbildnis in grünem Kleid

Willy Baron von Plessen: Berlin 1868 - 1937. Deutscher Landschafts- und Bildnismaler. Studium an der Berliner Kunstakademie bei Knille und Koner.

Motiv: Ein auf einem Stuhl mit gelbem Kissen sitzendes Mädchen in hellgrünem Kleid, ein Saiteninstrument in den Händen haltend. Der Blick ist sanft zum Betrachter hin gewandt.

Öl auf Karton, unten rechts signiert und datiert „W. v. Plessen 1922“, 80 x 64 cm, unter Glas gerahmt.

Lit.: Thieme/Becker Bd. 27, S. 151; Benezit Bd. 11, S. 61.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für GE4012 Willy von Plessen, Mädchenbildnis in grünem Kleid

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für GE4012 Willy von Plessen, Mädchenbildnis in grünem Kleid

GE4013 Giuseppe  bzw.  Giovanni  Giardiello, Bildnis  eines  alten  Italieners
GE4013 Giuseppe bzw. Giovanni Giardiello, Bildnis eines alten Italieners

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4013 Giuseppe  bzw.  Giovanni  Giardiello, Bildnis  eines  alten  Italieners
GE4013 Giuseppe bzw. Giovanni Giardiello, Bildnis eines alten Italieners
GE4013 Giuseppe  bzw.  Giovanni  Giardiello, Bildnis  eines  alten  Italieners
GE4013 Giuseppe bzw. Giovanni Giardiello, Bildnis eines alten Italieners

Giuseppe bzw. Giovanni Giardiello: Neapel 1877 - 1920. Maler von italienischen Landschaften, Genrebildern, Meeresmotiven, Küsten, ländlichen Motiven, Bildnissen.

Motiv: Frontal gegebenes Brustbildnis eines alten Italieners mit blau - weißer Wollmütze, gekleidet in eine blaue Weste und graues Sakko über weißem Hemd und roter Krawatte.

Öl auf Leinwand, doubliert, unten mittig signiert „Giardiello“, ca. 28 x 20 cm, gerahmt. Leichte Altersspuren, partiell fleckig.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für GE4013 Giuseppe bzw. Giovanni Giardiello, Bildnis eines alten Italieners

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für GE4013 Giuseppe bzw. Giovanni Giardiello, Bildnis eines alten Italieners

GE4014 Anton  Kozakiewicz, In  der  Stunde  der  Trauer
GE4014 Anton Kozakiewicz, In der Stunde der Trauer

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4014 Anton  Kozakiewicz, In  der  Stunde  der  Trauer
GE4014 Anton Kozakiewicz, In der Stunde der Trauer
GE4014 Anton  Kozakiewicz, In  der  Stunde  der  Trauer
GE4014 Anton Kozakiewicz, In der Stunde der Trauer

Anton Kozakiewicz: Krakau 1841 - 1929. Maler von Bildnissen, Genreszenen, ländlichen Motiven, historischen Szenen, Jagddarstellungen etc. Studium an der Krakauer Kunstakademie. Seit 1868 in Wien tätig, siedelte er 1872 nach München um (hier Ausstellungen im Glaspalast von 1879 - 1899), um später erneut in Warschau zu wirken. Teilnahme an der Weltausstellung in Paris im Jahr 1900.

Motiv: Eine in einem Raum sitzende Frau trauert in Anwesenheit dreier Soldaten offenbar um ihren gefallenen Mann. In Tränen versunken hüllt sie ein weißes Taschentuch vor ihr Gesicht. Die Soldaten - mit Waffen und Feldflasche - kondolieren der Trauernden, im Hintergrund stimmen Gäste ein Trauerlied an.

Öl auf Leinwand, doubliert, unten links signiert „A. Kozakiewicz“, 63 x 51 cm, gerahmt. Leichte Altersspuren.

Lit.: Thieme/Becker Bd. 21, S. 368 f.; Benezit Bd. 8, S. 21.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für GE4014 Anton Kozakiewicz, In der Stunde der Trauer

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für GE4014 Anton Kozakiewicz, In der Stunde der Trauer

GE4015 Georg  Arnold  Graboné, Blick  ins  Wettersteinmassiv
GE4015 Georg Arnold Graboné, Blick ins Wettersteinmassiv

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4015 Georg  Arnold  Graboné, Blick  ins  Wettersteinmassiv
GE4015 Georg Arnold Graboné, Blick ins Wettersteinmassiv
GE4015 Georg  Arnold  Graboné, Blick  ins  Wettersteinmassiv
GE4015 Georg Arnold Graboné, Blick ins Wettersteinmassiv

Georg Arnold Graboné: Gerabronn 1896 - 1982 Buchhof. Maler von Landschaften, Bergmotiven, Marinen. Studium an den Akademien in Stuttgart, Wien und München ( bei Zügel)sowie in Berlin bei Liebermann. Seit 1932 Professor in Zürich. Unterrichtete in der Nachkriegszeit u. a. Eisenhower und Churchill in Zeichnen und Malerei.

Motiv: Sommerlicher Blick auf einen im Hochgebirge gelegenen Gebirgshof mit Scheune. Im Bildvordergrund Wiesen und monolithische Felsen, im linken Bildfeld zwei hohe Kiefern. Im Hintergrund Wiesen und Wälder mit dahinter aufsteigenden Gebirgsmassiven, teils von Schnee bedeckt.

Großformatiges Gemälde, Öl auf Leinwand, unten rechts signiert „Arnold Graboné“, 90 x 120 cm, ungerahmt. Rückseitig vom Künstler handschriftlich bezeichnet „Blick ins Wettersteinmassiv. Original von Arnold Graboné“. Der Pinselduktus ist in ausgeprägter Spachteltechnik gehalten. Reinigungsbedürftig, flächig einige Farbabplatzungen der Leinwand.

Lit.: Benezit Bd. 6, S. 351; Saur AKL Bd. 50, S. 234. Münchner Schule.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für GE4015 Georg Arnold Graboné, Blick ins Wettersteinmassiv

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für GE4015 Georg Arnold Graboné, Blick ins Wettersteinmassiv

GE4016 Waldemar  Sewohl, Der  Schöne   Brunnen  am  Hauptmarkt  in   Nürnberg
GE4016 Waldemar Sewohl, Der Schöne Brunnen am Hauptmarkt in Nürnberg

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4016 Waldemar  Sewohl, Der  Schöne   Brunnen  am  Hauptmarkt  in   Nürnberg
GE4016 Waldemar Sewohl, Der Schöne Brunnen am Hauptmarkt in Nürnberg
GE4016 Waldemar  Sewohl, Der  Schöne   Brunnen  am  Hauptmarkt  in   Nürnberg
GE4016 Waldemar Sewohl, Der Schöne Brunnen am Hauptmarkt in Nürnberg

Waldemar Sewohl: Wismar 1887 - ? Maler von Landschaften und Städteansichten. Künstlerisch tätig in Berlin.

Motiv: Der Schöne Brunnen mit dem Hauptmarkt und der Lorenzkirche in Nürnberg. Zahlreiche Marktbesucher prägen das Geschehen der lebhaften Kulisse.

Öl auf Leinwand, unten links signiert „W. Sewohl“, 81 x 60 cm, gerahmt.

Lit.: Vollmer Bd. 4, S. 267; Benezit Bd. 12, S. 719.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für GE4016 Waldemar Sewohl, Der Schöne Brunnen am Hauptmarkt in Nürnberg

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für GE4016 Waldemar Sewohl, Der Schöne Brunnen am Hauptmarkt in Nürnberg

GE4017 Paul  Sieffert, Liegender   weiblicher  Rücken - Akt
GE4017 Paul Sieffert, Liegender weiblicher Rücken - Akt

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4017 Paul  Sieffert, Liegender   weiblicher  Rücken - Akt
GE4017 Paul Sieffert, Liegender weiblicher Rücken - Akt
GE4017 Paul  Sieffert, Liegender   weiblicher  Rücken - Akt
GE4017 Paul Sieffert, Liegender weiblicher Rücken - Akt

Paul Sieffert: Paris 1874 - 1957 Sèvres. Französischer Bildnis- und Aktmaler. Schüler u. a. v. Jean Léon Gerome in Paris. Vertreten in zahlreichen Sammlungen und Museen. Seit 1894 Ausstellungen im Pariser Salon, 1902 in Rom mit einem Ersten Preis ausgezeichnet.

Motiv: Liegender weiblicher Rückenakt auf einem hellen Tierfell,dieses auf einem Teppich liegend. Fein ausgeführte Darstellung in detailgetreuer Miniatur - Malerei.

Öl auf Karton, unten links signiert „P. Sieffert“ sowie undeutliche Datierung „19..“ (?), ca. 6,5 x 8,5 cm, unter Glas in prachtvollem goldfarbenem Rahmen.

Lit.: Thieme/Becker Bd. 30, S. 595; Benezit Bd. 12, S. 779 f.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für GE4017 Paul Sieffert, Liegender weiblicher Rücken - Akt

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für GE4017 Paul Sieffert, Liegender weiblicher Rücken - Akt

GE4018 Henriette - Hélène  de  Beauvoir, In  Venedig
GE4018 Henriette - Hélène de Beauvoir, In Venedig

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4018 Henriette - Hélène  de  Beauvoir, In  Venedig
GE4018 Henriette - Hélène de Beauvoir, In Venedig

Henriette - Hélène de Beauvoir: Paris 1910 - 2001 Goxwiller. Malerin und Grafikerin, Schwester von Simone de Beauvoir. Bekanntschaft mit Jean - Paul Sartre, der sich über ihre Malerei äußerte: “Ihr Werk vermag zu überzeugen und zu begeistern“ (Quelle: Wikipedia - Artikel). Zahlreiche internationale Ausstellungen in Europa, in Mittel- und Nordamerika.

Motiv: Möglicherweise eine typische expressionistische Komposition von venezianischen Elementen: Abstrakte Gondeln, Brückenbögen etc.

Öl auf Leinwand,unten rechts signiert und datiert „H. de Beauvoir 62“, 100 x 80 cm, in heller Holzleiste gerahmt. Ursprünglich erworben in der Galerie Hammer, Regensburg, die u. a. auf die Künstlerin spezialisiert ist.

Lit.: K. Sagner, Die Malerin Hélène de Beauvoir. Das Talent liegt in der Familie, München 2014; Hélène de Beauvoir, Souvenirs, hg. v. K. Sagner, 2014; vgl. auch www.hammergalerie.de.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für GE4018 Henriette - Hélène de Beauvoir, In Venedig

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für GE4018 Henriette - Hélène de Beauvoir, In Venedig

GE4019 Richard  Sprick, Badende  an  den   Dünen  der   kurischen  Nehrung
GE4019 Richard Sprick, Badende an den Dünen der kurischen Nehrung

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4019 Richard  Sprick, Badende  an  den   Dünen  der   kurischen  Nehrung
GE4019 Richard Sprick, Badende an den Dünen der kurischen Nehrung

Richard Sprick: Herfod 1901 - 1968 Bad Salzuflen. Maler von Landschaften, Bildnissen, ländlichen Szenen, Stilleben, Dorf- und Städteansichten. Studium an der Kasseler Kunstakademie, tätig u. a. in Berlin und Worpswede. Sprick zählt zu den Malern der „Verschollenen Generation“.

Motiv: Hoch aufgeworfene Sanddünen an einem Küstenabschnitt der Kurischen Nehrung. Am Strand mehrere unbekleidete FFK - Anhänger vor den Meereswellen.

Aquarell, unten rechts signiert „Rich. Sprick“, ca. 38 x 48 cm (Sichtfeld unter Passepartout), unter Glas gerahmt.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für GE4019 Richard Sprick, Badende an den Dünen der kurischen Nehrung

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für GE4019 Richard Sprick, Badende an den Dünen der kurischen Nehrung

GE4020 Robert  Franz  Curry, Im  Winterwald
GE4020 Robert Franz Curry, Im Winterwald

Weitere Bilder / Detailed Photos

GE4020 Robert  Franz  Curry, Im  Winterwald
GE4020 Robert Franz Curry, Im Winterwald
GE4020 Robert  Franz  Curry, Im  Winterwald
GE4020 Robert Franz Curry, Im Winterwald

Robert Franz Curry: Boston 1872 - 1955 Riederau. Studium an der Harvard University sowie an der Münchner Kunstakademie. Porträt-, Landschafts- und Tiermaler, der international ausstellte und reiste.

Motiv: Durch einen schneebedeckten Winterwald sucht sich ein mäandernder Bachlauf seinen Weg. Im grellen Licht der Wintersonne werfen die Waldbäume ihre Schatten in den Schnee.

Öl auf Leinwand, unten rechts signiert „R. F. Curry“, 80 x 100 cm, in breitem Original - Rahmen der Zeit (96 x 116 cm).

Lit.: Benezit Bd. 4, S. 148 f.

Schriftbieter-Auftrag / Written Bids Form
für GE4020 Robert Franz Curry, Im Winterwald

Telefonbieter-Auftrag / Telephone Bids Form
für GE4020 Robert Franz Curry, Im Winterwald

Objekte 41 bis 50 von 126, Seite 5 von 13

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro