Gemäldebewertung
Gemäldeauktionen

 

Beliebte Künstler:


Eugen Bracht

Le Corbusier

Walter Leistikow

Heinz Mack

Gabriel von Max

Oskar Mulley


Max Pechstein

Otto Pippel


Armin Reumann


Julius Seyler


Josef Stoitzner


Charles Vetter

 

 

Gemälde-Experten
Fachhwissen
Gemälde Auktionen,
die Werte steigern
Kunstauktionen,
die begeistern

SU7011 Prachtvolle   russische   Collier - Brosche
SU7011 Prachtvolle russische Collier - Brosche

Weitere Bilder / Detailed Photos

SU7011 Prachtvolle   russische   Collier - Brosche
SU7011 Prachtvolle russische Collier - Brosche
SU7011 Prachtvolle   russische   Collier - Brosche
SU7011 Prachtvolle russische Collier - Brosche
SU7011 Prachtvolle   russische   Collier - Brosche
SU7011 Prachtvolle russische Collier - Brosche
SU7011 Prachtvolle   russische   Collier - Brosche
SU7011 Prachtvolle russische Collier - Brosche
SU7011 Prachtvolle   russische   Collier - Brosche
SU7011 Prachtvolle russische Collier - Brosche
SU7011 Prachtvolle   russische   Collier - Brosche
SU7011 Prachtvolle russische Collier - Brosche

SU7011 Prachtvolle russische Collier - Brosche

28000 Euro

Auktion vom 12.9.2020

Collier-Brosche Russland, 19./20. Jahrhundert, 72 Zolotnik (18ct). Große Brosche in Rosettenform mit einem großen zentralen Smaragd - Cabochon und fünf weiteren, abhängenden Smaragd - Cabochons. Reicher Diamantbesatz. Laut beigefügtem Juwelier - Gutachten 270 Diamanten, gesamt ca. 17 ct., „überwiegend Alt- und Achtkant - Schliff, teilweise Brillant - Schliff in der früheren Schliff - Qualität“. Die sechs transluziden Smaragde werden im Gutachten wie folgt erfasst: „1x 24x21,5 mm / 2x 14x12 mm / 1x15,5x14 mm / 1x 15x13,5 mm / 1x 15x13 mm. Gesamtgewicht der Brosche: ca. 97,17 g. Die Brosche weist rückseitig folgende, reihige Stempelung auf: Werkmeister-Punze, beginnend mit „A(...)“, der zweite Buchstabe nicht lesbar, russische Feingehaltsangabe „72“ sowie eine Doppeladlermarke.

Charmante Entourierung durch diamantbesetzte Lilienblütenformen. Die ovalen Smaragd - Cabochons der Abhängungen ,erwachsen’ jeweils aus zwei Blütenblättern.

Zu der Brosche gehörig ein schleifenförmiges Verbindungsstück zum Einhängen der Brosche an ein Collier. Die Schleife aus 585er Gelbgold gearbeitet, besetzt mit 28 kleinen Diamanten (Achtkant-, Brillant- und Altschliff laut Gutachten). Mittig ein Smaragd - Cabochon (Durchmesser: ca. 7 mm), rund. Dazu eine Kette mit Kastenschloss aus 750er Gelbgold, Gesamtgewicht: ca. 16 g. Länge des Colliers: ca. 39 cm. Kette und Schließe nachträglich.

Das außergewöhnliche Schmuckstück befindet sich im originalen Kasten aus feinem Leder, innen Samt, das Seiden - Futter des Deckels ohne Aufdruck, eventuell aufgrund einer späteren Erneuerung des Futters(?). Auf dem Deckel des Etuis edle Applikation der Zarenkrone mit darunter appliziertem Schriftband „St- Peterburg“ (in kyrillischer Schrift). Die Applikationen auf dem Etui aus 750er Gold, partiell emailliert, die Krone laut Gutachten mit vier Diamant - Rosen sowie kleinen Halbperlen besetzt. Der Drücker besetzt mit einem ovalen, weißen Opal.

Aus süddeutschem Privatbesitz, beiliegend ein Juwelier-Gutachten aus dem Jahr 2014.

Andere Objekte der Auktion vom 12.9.2020

 

 Kunstauktionen, die begeistern!

 

 

 

 

R&K Kunstauktionen - Gemäldeauktionen -Ergebnisbeispiele:

Highlights vergangener Kunstauktionen

Kunstauktionen Oskar Mulley
Oskar Mulley Zuschlag: 55.000,- Euro
Oskar Mulley in Kunstauktionen
Oskar Mulley Zuschlag: 32.000,- Euro
Kunstauktionen Otto Pippel
Otto Pippel Zuschlag: 5.000,- Euro
Kunstauktionen Carl Spitzweg
Carl Spitzweg, Kleines Fächerblatt (Ausschnitt) Zuschlag: 27.500,- Euro
Kunstauktionen Serge Poliakow
Serge Poliakow Zuschlag: 36.000,- Euro