Suchkriterien:

Auktion vom 21.9.2013: Porzellan

Objekte 41 bis 50 von 81, Seite 5 von 9
PK1040 Paar  Ansichten - Kerzenleuchter  Wertheim  am   Main
PK1040 Paar Ansichten - Kerzenleuchter Wertheim am Main

19. Jahrhundert, ungemarkt. Zwei Kerzenleuchter mit Ansichten von Wertheim am Main, betitelt. Farbig staffierter Umriß-Vordruck, gold staffiert, berieben, ein Brandfleck. Höhe: ca. 13 cm.

PK1041 Zwei  Eierbecher  Blaudekor
PK1041 Zwei Eierbecher Blaudekor

PK1041 Zwei Eierbecher Blaudekor

20 Euro

Auktion vom 21.9.2013

Blaue Schwertermarke Meissen, erste Wahl, um 1980. Zwei Eierbecherüber Untertellern, unter Glasur blaues Zwiebelmuster-Dekor, Höhe: je ca. 8,5 cm.

PK1042 Drei  edle  Eierbecher  Meissen  und  KPM  Berlin
PK1042 Drei edle Eierbecher Meissen und KPM Berlin

1. Knaufschwertermarke Meissen, erste Wahl, 1850-1924. Efeu-Dekor mit Goldstaffage. Höhe: ca. 8 cm.

2. Weißporzellan, blaue Szeptermarke KPM Berlin, gestrichen. Relief-Flechtrand, erste Hälfte / Mitte 20. Jahrhundert. Höhe: ca. 7 cm.

3. Szeptermarke sowie Reichsapfelmarke KPM Berlin, zweite Hälfte 20. Jahrhundert, Reliefierung und Goldspitzen-Bordüre, Höhe: ca. 7 cm.

PK1043 Clement  Massier, Vase  mit  Landschaftsszenerie
PK1043 Clement Massier, Vase mit Landschaftsszenerie

Weitere Bilder / Detailed Photos

PK1043 Clement  Massier, Vase  mit  Landschaftsszenerie
PK1043 Clement Massier, Vase mit Landschaftsszenerie
PK1043 Clement  Massier, Vase  mit  Landschaftsszenerie
PK1043 Clement Massier, Vase mit Landschaftsszenerie

Pierre Clement Massier (1844 - 1917). Keramiker, seit 1883 Atelier für künstlerische Keramik in Golfe-Juan. Vorliegend Vase um 1900, am Boden signiert "Clement Massier Golfe-Juan A.M.". Vase mit umlaufender Darstellung einer winterlichen Landschaft mit zwei Füchsen im Schnee. Für seine Technik der Lüsterglasur auf Keramik wird Massier auf der Pariser Weltausstellung 1889 mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Partiell Altersspuren, Höhe: ca. 11,2 cm.

PK1044 Zwei  chinesische  Seladon - Schalen
PK1044 Zwei chinesische Seladon - Schalen

PK1044 Zwei chinesische Seladon - Schalen

60 Euro

Auktion vom 21.9.2013

China, 18./19. Jahrhundert. Zwei runde gemuldete Schalen auf abgesetztem Stand, grauer Steinzeugscherben mit Seladonglasur. Im Spiegel Abplatzungen. Durchmesser 14 und 10,5 cm.

PK1045 Vier  Eierbecher  mit  zwei  Salznäpfchen  Royal  Copenhagen
PK1045 Vier Eierbecher mit zwei Salznäpfchen Royal Copenhagen

1. Vier Eierbecher, Royal Copenhagen nach 1923, unter Glasur blaues Zwiebelmuster-Dekorüber geriffelter Wandung. Ein Eierbecher mit zwei Kratzern, Höhe: je ca. 5,5 cm.

2. Zwei Salznäpfchen, Royal Copenhagen, wohl um 1897, unter Glasur blaues Zwiebelmuster-Dekor über geriffelter Wandung, beide Schälchen partiell beschädigt, Durchmesser: ca. 4 cm.

PK1046 Ansichten - Tête  á  Tête
PK1046 Ansichten - Tête á Tête

PK1046 Ansichten - Tête á Tête

320 Euro

Auktion vom 21.9.2013

Dejeuner der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Thüringen, bemalt mit farbigen Ansichten von Ilmenau und Umgebung. Acht Teile, davon zwei Untertassen ergänzt, Goldstaffage partiell berieben.

1. Geschweiftes Tablett mit zwei Handhaben ( ca. 20 x 26 cm),

polychrom gemalte Waldlandschaft mit Rast, betitelt "AugustaGötzes Traumlied bei Ilmenau".

2. Kanne ( Höhe: ca. 21,5 cm), polychrom gemalte Ansichten von "Bad Ilmenau" und "Manebach".

3. Zuckerdeckeldose (Höhe: ca. 14 cm), polychrom gemalte Ansichten von "Gabelbach" und "Kickelhahn".

4. Milchkännchen (Höhe: ca. 11,5 cm), schauseitig polychrom gemalte Ansicht des"Goethehäuschens" bei Ilmenau.

5. Zwei Tassen mit Innenvergoldung (Höhe: ca. 7 cm), polychrom gemalte Ansichten von "Elgersburg" und "Schmücke".

6. Zwei Untertassen, diese später, Durchmesser: ca. 13,5 cm, Goldränderung.

PK1047 Zwei  chinesische  Teekannen
PK1047 Zwei chinesische Teekannen

PK1047 Zwei chinesische Teekannen

80 Euro

Auktion vom 21.9.2013

Große zylindrische Teekannen mit Röhrenausguß, China, 20. Jahrhundert. Am Boden einer Kanne rote Vier-Zeichen-Marke sowie Siegelreste, am Boden der zweiten Kanne nur rotes Siegel. Beide Kannen mit Flachdeckel und doppeltem Bügelhenkel aus Metall. Drei Schräubchen zum Sichern der Henkel-Enden fehlen. Schauseitig jeweils polychromes Blumen- und Ranken-Dekor. Altersspuren, zwei kleine Mündungschips. Höhe: ca. 17,5 und 19 cm.

PK1048 Kumme  mit  Bronzemontierung
PK1048 Kumme mit Bronzemontierung

Weitere Bilder / Detailed Photos

PK1048 Kumme  mit  Bronzemontierung
PK1048 Kumme mit Bronzemontierung
PK1048 Kumme  mit  Bronzemontierung
PK1048 Kumme mit Bronzemontierung
PK1048 Kumme  mit  Bronzemontierung
PK1048 Kumme mit Bronzemontierung

PK1048 Kumme mit Bronzemontierung

150 Euro

Auktion vom 21.9.2013

Chinesische Kumme mit vergoldeter Bronzemontierung, wohl 18. Jahrhundert. Blau-grau glasierte Kumme, innen und außen dekoriert mit unterglasur blauem Bambus-Dekor sowie farbigen Blüten und Blattwerk, partiell in Aufglasur-Malerei. Bräunliche Randstaffage, partiell Bereibungen, vereinzelt Brandflecke, zwei Unregelmäßigkeiten des Scherbens. Höhe: ca. 10 cm, Durchmesser: ca. 14,5 cm.

PK1049 Jubiläumstasse  KPM  Berlin  um  1870
PK1049 Jubiläumstasse KPM Berlin um 1870

PK1049 Jubiläumstasse KPM Berlin um 1870

40 Euro

Auktion vom 21.9.2013

Blaue Marke Königliche Porzellanmanufaktur KPM Berlin 1849-1870 sowie rote Reichsapfelmarke für farbige Bemalung in der Manufaktur. Fliederfarbene Tasse mit Untertasse, Innenvergoldung, Ränderung und Henkel galvanisiert. Schauseitig auf der Tassenwandung sowie im Spiegel der Untertasse Reserve mit Widmung "Dem Silber-Brautpaar / Den 29. Januar 1875". Galvanisierung partiell berieben, Tassenhöhe: ca. 8 cm, Durchmesser Untertasse: ca. 16 cm.

Objekte 41 bis 50 von 81, Seite 5 von 9