Suchkriterien:

Auktion vom 12.9.2020

Objekte 41 bis 50 von 269, Seite 5 von 27
GL2003 Glaskrug   Bayerischer   Wald
GL2003 Glaskrug Bayerischer Wald

Weitere Bilder / Detailed Photos

GL2003 Glaskrug   Bayerischer   Wald
GL2003 Glaskrug Bayerischer Wald

GL2003 Glaskrug Bayerischer Wald

40 Euro

Auktion vom 12.9.2020

Henkelkrug Bayerischer Wald, 19. Jahrhundert. Leicht bläuliches, blasiges Glas mit Bodenabriss, balusterförmiges Corpus mit angeschmolzenem Henkel. Am Mündungsrand und unterhalb des Mündungsrandes jeweils umlaufender, aufgeschmolzener Milchglas - Faden. Henkelende am Ansatz unauffällig bestoßen. Höhe: ca. 25 cm.

GL2004 Zwei  Glaskrüge   Bayerischer  Wald
GL2004 Zwei Glaskrüge Bayerischer Wald

Weitere Bilder / Detailed Photos

GL2004 Zwei  Glaskrüge   Bayerischer  Wald
GL2004 Zwei Glaskrüge Bayerischer Wald

GL2004 Zwei Glaskrüge Bayerischer Wald

80 Euro

Auktion vom 12.9.2020

Bayerischer Wald, wohl Zwiesel, Anfang 20. Jahrhundert.

1. Farbloses Glas, Balusterförmiger kleiner Schenkkrug, an der gebauchten Wandung aufgeschmolzenes, blau - weißes Schmuckband mit Schlaufenmotiven, unterhalb der Mündung umlaufende blaue Fadenauflage. Ausguss minimal bestoßen, Höhe: ca. 17 cm.

2. Schenkkrug aus transluzid roséfarbenem Glas, gebauchtes, leicht optisches Corpus, dieses an der Wandung sowie unterhalb der Mündung mit gelben Fadenauflagen dekoriert. Höhe: ca. 23,5 cm.

GL2005 Paar  Gläser
GL2005 Paar Gläser

Weitere Bilder / Detailed Photos

GL2005 Paar  Gläser
GL2005 Paar Gläser

GL2005 Paar Gläser

80 Euro

Auktion vom 12.9.2020

Zwei Kelchgläser um 1900. Grünes Glas, gekniffener Stand, gewölbter, fadenumsponnener Hohlfuß, kelchförmige Kuppa, an deren Ansatz umlaufender aufgelegter Girlandenfries. Auf der Kuppa farbige, florale Opakemailmalerei. Höhe: je ca. 11 cm.

GL2006 Hochzeitskrug  mit    Zinndeckel
GL2006 Hochzeitskrug mit Zinndeckel

Weitere Bilder / Detailed Photos

GL2006 Hochzeitskrug  mit    Zinndeckel
GL2006 Hochzeitskrug mit Zinndeckel
GL2006 Hochzeitskrug  mit    Zinndeckel
GL2006 Hochzeitskrug mit Zinndeckel

GL2006 Hochzeitskrug mit Zinndeckel

40 Euro

Auktion vom 12.9.2020

Bayerischer Wald, wohl Zwiesel, zweite Hälfte 19. Jahrhundert.

Farbloses Glas mit Bodenabriss, gebauchte Wandung, der Hals umsponnen von umlaufend aufgelegten blauen Fäden. Zinndeckel - Montierung mit farbig staffierter Deckelplakette, darauf Darstellung zweier sich umfassender Hände und zweier Tauben, betitelt „Gott segne Euren Bund“. Höhe: ca. 23,5 cm.

SK3000 Tanzender  Faun / Pompeji
SK3000 Tanzender Faun / Pompeji

Weitere Bilder / Detailed Photos

SK3000 Tanzender  Faun / Pompeji
SK3000 Tanzender Faun / Pompeji
SK3000 Tanzender  Faun / Pompeji
SK3000 Tanzender Faun / Pompeji
SK3000 Tanzender  Faun / Pompeji
SK3000 Tanzender Faun / Pompeji
SK3000 Tanzender  Faun / Pompeji
SK3000 Tanzender Faun / Pompeji
SK3000 Tanzender  Faun / Pompeji
SK3000 Tanzender Faun / Pompeji

SK3000 Tanzender Faun / Pompeji

450 Euro

Auktion vom 12.9.2020

Michele Amodio (19. Jh.), Fauno Danzante / Pompeji: Skulptur eines Fauns bzw. Satyrs in tänzerischer Bewegung nach dem berühmten Vorbild aus der Casa del Fauno in Pompeji. Die originale Bronzeskulptur, die im 1. Jh. v. Christus geschaffen wurde, wurde beim Ausbruch des Vesuvs 79 n. Chr. verschüttet und 1830-32 ausgegraben. Sie ist im Nationalmuseum Neapel zu besichtigen.

Vorliegend eine Nachbildung des 19. Jahrhunderts aus Bronze, dunkel und grünlich patiniert, auf der rechteckigen Plinthe signiert und ortsbezeichnet „M. Amodio Napoli“. Altersspuren, Höhe: 79 cm.

SK3001 Gnadenstuhl
SK3001 Gnadenstuhl

Weitere Bilder / Detailed Photos

SK3001 Gnadenstuhl
SK3001 Gnadenstuhl
SK3001 Gnadenstuhl
SK3001 Gnadenstuhl
SK3001 Gnadenstuhl
SK3001 Gnadenstuhl
SK3001 Gnadenstuhl
SK3001 Gnadenstuhl

SK3001 Gnadenstuhl

280 Euro

Auktion vom 12.9.2020

Alpenländisch, Holz, geschnitzt, rückseitig gehöhlt, wohl 17. Jahrhundert. Dreifaltigkeitsgruppe in der Ikonographie des Gnadenstuhls, farbig gefasst. Darstellung der Dreieinigkeit bzw. Trinität. Tiara - gekrönter Gottvater, das Kreuz mit Christus haltend, im unteren Teil des Kreuzes der Heilige Geist in Form einer Taube, mit ausgebreiteten Flügeln dem Christus - Corpus vorgelagert. Dazu nachträglicher, getreppter Sockel. Die Fassung teils berieben, partiell alte Wurmlöcher. Höhe: ca. 23 cm, mit Sockel ca. 27,5 cm.

SK3002 Turi  Weinmann, Europa  auf  dem   Stier
SK3002 Turi Weinmann, Europa auf dem Stier

Weitere Bilder / Detailed Photos

SK3002 Turi  Weinmann, Europa  auf  dem   Stier
SK3002 Turi Weinmann, Europa auf dem Stier
SK3002 Turi  Weinmann, Europa  auf  dem   Stier
SK3002 Turi Weinmann, Europa auf dem Stier

SK3002 Turi Weinmann, Europa auf dem Stier

300 Euro

Auktion vom 12.9.2020

Turi Weinmann (Regensburg 1883 - 1950 Grünwald). Bildhauer, Studium in München und Karlsruhe sowie Studienaufenthalte in Rom und Florenz, tätig überwiegend in München. Neben Statuetten schuf Turi Weinmann vor allem Bildnisbüsten (vgl. Thieme / Becker, Bd. 35, S. 304; Vollmer, Bd. 5, S. 101).

Vorliegend: Holzskulptur der Europa auf dem Stier. Auf einer geschwärzten Holzplinthe drehbar montiert eine vollplastisch geschnitzte, ungefasste Version des mythologischen Stoffes der Europa auf dem Stier. Dem Mythos nach verwandelte sich Zeus in einen Stier, um Europa, die Tochter des phönizischen Königs Agenor, in die er sich verliebt hatte, unbemerkt von seiner Gattin Hera auf die Insel Kreta entführen zu können. Weinmann stellt einen auf einem Natursockel lagernden, zwar kraftvollen, aber gutmütigen Zeus - Stier dar, auf dessen Rücken die schöne Europa in jugendlicher Anmut gefesselt ist. Gesamtmaße mit Plinthe: ca. 30,5 x 51,5 cm, ohne Plinthe: ca. 51 x 27,5 cm.

SK3003 Christus - Corpus
SK3003 Christus - Corpus

Weitere Bilder / Detailed Photos

SK3003 Christus - Corpus
SK3003 Christus - Corpus
SK3003 Christus - Corpus
SK3003 Christus - Corpus
SK3003 Christus - Corpus
SK3003 Christus - Corpus

SK3003 Christus - Corpus

200 Euro

Auktion vom 12.9.2020

Holz, geschnitzt, farbig und gold gefasst, im Stil des Mittelalters, wohl 19. Jahrhundert. Qualitätvoll gearbeitetes, sehr schlankes Corpus in reduzierter, annähernd geometrisierender Körperlichkeit. Dreinageltypus, ehemals an Kreuzbalken montiert. Das kurze, gold gefasste Lendentuch ebenfalls mit geometrisierender Faltengestaltung. Ausstrahlungsreiches, leicht geneigtes Haupt mit Dornenkrone und geschlossenen Augen. Die Fassung mit Trockenheits - Krakelee, teils Abplatzungen. Höhe: ca. 90 cm.

SK3004 Pietà
SK3004 Pietà

Weitere Bilder / Detailed Photos

SK3004 Pietà
SK3004 Pietà

SK3004 Pietà

80 Euro

Auktion vom 12.9.2020

Vesperbild, wohl Böhmen, Holz, geschnitzt, farbig und gold gefasst, Anfang 20. Jahrhundert. Die bekrönte Maria als Mater Dolorosa auf getrepptem Podest. Fassung partiell beschädigt, Höhe: ca. 34 cm.

SK3005 Reliefplatte   Christus
SK3005 Reliefplatte Christus

Weitere Bilder / Detailed Photos

SK3005 Reliefplatte   Christus
SK3005 Reliefplatte Christus
SK3005 Reliefplatte   Christus
SK3005 Reliefplatte Christus

SK3005 Reliefplatte Christus

150 Euro

Auktion vom 12.9.2020

Wohl Elfenbein, um 1900. Dreiviertelplastische Darstellung Christi im Elend, auch ,Letzte Rast’. Halbbildnis Jesu mit Dornenkrone, gefesselten Händen und Zweig. Das Andachtsbild unter Glas in vergoldetem Rahmen bringt die erhabene Ruhe Christi im Leid zur Darstellung. Ca. 9 x 11 cm.

Objekte 41 bis 50 von 269, Seite 5 von 27